2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
 Jochen Fischer (r.)
 Jochen Fischer (r.) – Foto: Wolfgang Künstle

Dennis Kopf folgt auf Jochen Fischer in Elgersweier

Jochen Fischer beendet auf eigenen Wunsch sein Traineramt beim Landesligisten

Jochen Fischer beendet auf eigenen Wunsch sein Traineramt beim Fußball-Landesligisten VfR Elgersweier. Nachfolger wird Dennis Kopf, der, unterstützt von Co-Trainer Sebastian Schaller, als Spielertrainer fungieren wird.

Jochen Fischer, Trainer des VfR Elgersweier, legt zum Saisonende sein Amt nieder. Vergangene Woche hat Fischer den VfR-Vorsitzenden Frank Lothspeich darüber informiert. Für Lothspeich kam die Entscheidung überraschend: „Jochen ist ein sehr guter Trainer und ein toller Mensch, der sehr gut zu uns passt. Deshalb bedauern wir seine Entscheidung, aber wir respektieren seine Beweggründe.“

Mit Fischer hat der VfR über die Relegation gegen den FV Ötigheim im vergangenen Sommer den Aufstieg in die Landesliga geschafft und in der laufenden Runde trotz durchwachsener Rückserie das Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig erreicht. Mit Fischer wird auch sein Co-Trainer und VfR-Urgestein Steffen Schmeier seine Trainertätigkeit beim VfR Elgersweier beenden.
Fischers Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt erforderte von Lothspeich in der Trainerfrage eine schnelle Lösung. Diese wurde auch gefunden: Dennis Kopf wird abder neuen Saison als Spielertrainer fungieren und dabei von Co-Trainer Sebastian Schaller sowie Torwarttrainer Maurice Luther unterstützt. Die Suche nach einem weiteren Co-Trainer läuft noch. Schon beim Wechsel vom Offenburger FV nach Elgersweier sei mit Kopf über eine mittelfristige Trainertätigkeit gesprochen worden, doch niemand habe geahnt, dass dies bereits nach einem Jahr Thema werden würde, so Lothspeich, der sich bei Fischer und Schmeier für die geleistete Arbeit bedankte. „Sie sind immer in der VfR-Familie willkommen.“

Aufrufe: 027.5.2024, 18:50 Uhr
BZ/PMAutor