Spannende Spiele mit vielen Zuschauern: der Exer-Pokal wird 2022 wieder ausgetragen.
Spannende Spiele mit vielen Zuschauern: der Exer-Pokal wird 2022 wieder ausgetragen. – Foto: Sportiv Photography Chris Ham

Exer-Pokal 2022 ausgelost

Das sind die Gruppen für den Exer-Pokal 2022.rn

Nach zweijähriger Corona-Pause ist der Exer-Pokal zurück. Der traditionsreichste Berliner Bezirkspokal findet wieder statt. Die Auslosung der beiden Gruppen ist bereits erfolgt.

Endlich ist er wieder da. Das beliebte Vorbereitungsturnier ist vollständig geplant. Wie in der Vergangenheit spielen zehn Mannschaften aus dem Bezirk Pankow den Bezirkspokalsieger aus. Am 17. Juli 2022 startet das Turnier mit dem Auftaktspiel. Dann wird beinahe täglich auf dem Tesch-Sportplatz in Berlin-Prenzlauer Berg gespielt. Das Turnier endet dann am 06. August 2022 mit dem Finale.

Als Titelverteidiger geht der SV Empor Berlin ins Rennen, der jedoch in diesem Jahr nur seine dritte Mannschaft an den Start schickt. Das Team geht als klassentiefste Mannschaft ins Turnier.

Anfang Mai wurden die Gruppen ausgelost. Die Gruppenplatzierungen 1 und 2 spielen im Halbfinale überkreuz die Finalteilnehmer aus. Die Verlierer duellieren sich im Spiel um Platz 3.

So sehen die Gruppen aus:

Gruppe A:

BSV Heinersdorf

FSV Fortuna Pankow

SG Rotation Prenzlauer Berg

SG Blankenburg

SV Empor Berlin III

Gruppe B:

Weißenseer FC

FC Concordia Wilhelmsruh

SV Blau-Gelb Berlin

SV Buchholz

Berliner TSC

Die Veranstalter freuen sich, den Exer-Pokal endlich wieder auszutragen. In der Vergangenheit erfreute sich das Turnier großer Beliebtheit und lockte viele Zuschauer in die Dunckerstraße. Auch in diesem Sommer gibt es wieder einen Getränkewagen und einen Grillstand für alle Gäste.

Aufrufe: 013.5.2022, 06:33 Uhr
Brian SchmidtAutor

Verlinkte Inhalte