2024-06-17T07:46:28.129Z

Allgemeines
Borussia Mönchengladbach hat es im Saisonfinale noch einmal krachen lassen.
Borussia Mönchengladbach hat es im Saisonfinale noch einmal krachen lassen. – Foto: Roland Schäfer

Borussia Mönchengladbachs Frauen beenden Saison mit Spektakel

Gegen die SG Andernach gewinnt Borussia Mönchengladbach das letzte Saisonspiel torreich mit 4:3

Mit einem torreichen 4:3-Erfolg gegen die SG Andernach haben sich die Frauen von Borussia Mönchengladbach aus der Saison verabschiedet. Das Spiel fand im Rahmen des „Borussia Girls’ Day“ auf dem Fohlenplatz am Borussia-Park statt. Zuschauertechnisch hatte sich das Spiel gelohnt, insgesamt kamen 1019 Besucher zu der Begegnung. Vor dem Spiel wurden zunächst die Spielerinnen verabschiedet, die den Verein am Saisonende verlassen werden, darunter Leonie Köpp, Sarah Schmitz, Tina Lingsch, Mizuho Kato und Selma Fohrer.

Aufseiten der Borussia war es im ersten Durchgang immer wieder Emily Tichelkamp, die auf der linken Seite für Gefahr sorgte, sich dort durchsetzte und in die Mitte querlegte. Kurz vor der Pause folgte dann jedoch der Rückstand: Nach einem Einwurf wurde der Ball von Andernach hoch in den Strafraum hineingespielt. Dort vollendete Julia Schermuly (40.) per Kopfballtreffer zum 0:1.

„Wir haben dann in der Halbzeit ein paar Dinge besprochen, die wir anders machen wollen“, sagte Trainer Jonas Spengler. Zwar brauchte es auch im zweiten Abschnitt etwas Anlaufzeit, doch dann spielte sich förmlich in einen Rausch. Binnen fünf Minuten stellte Borussia das Ergebnis auf den Kopf und verwandelte den 0:1-Rückstand in eine 3:1-Führung: Tichelkamp (75.), Laura Radke (78.) und Kristina Bartsch (80.) trafen für Gladbach.

Langweilig wurde es auch in den Schlussminuten nicht: Andernach konnte durch einen Doppelpack von Leonie Stöhr (82., 86.) kurz vor Schluss zum 3:3 ausgleichen. Doch die eingewechselte Köpp traf in der 90. Minute zum 4:3-Sieg.

„Besser geht es doch nicht. Das war ein Spektakel für die Zuschauer. Wir konnten alle Spielerinnen einwechseln, die den Verein verlassen werden. Leonie hat mit ihrer letzten Aktion für uns das Siegtor erzielt. Der Tag war perfekt, so wie er war“, sagte Spengler im Anschluss.

In der Abschlusstabelle belegt Borussia Mönchengladbach mit 31 Punkten den neunten Tabellenplatz. Als Aufsteiger schloss die Mannschaft die Saison mit elf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge ab.

Aufrufe: 028.5.2024, 17:45 Uhr
RP / Heiko Van der VeldenAutor