2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
Ingelheims Innenverteidiger Henri Runkel (links), hier im Spiel in Gau-Odernheim, sorgte mit dafür, dass die Spvgg. aktuell die beste Abwehr der Liga stellt.
Ingelheims Innenverteidiger Henri Runkel (links), hier im Spiel in Gau-Odernheim, sorgte mit dafür, dass die Spvgg. aktuell die beste Abwehr der Liga stellt. – Foto: FuPa/Wolf

Bezirksliga-Überblick: Spvgg. Ingelheim mit der besten Abwehr

Der Tabellenführer steht in fast allen positiven Rankings mit vorne +++ Die Bilanz der bisherigen Saison in Zahlen

Rheinhessen. Winterpause in der Bezirksliga Rheinhessen. Weihnachten und der Jahreswechsel sind vorbei. Demnächst starten die Mannschaften mit der Vorbereitung auf die Rest-Rückrunde. Doch bevor es auf den Plätzen wieder losgeht, ziehen wir mal eine Zwischenbilanz der bisherigen Runde.

Tabellensituation

Mit 43 Punkten steht Landesliga-Absteiger Spvgg. Ingelheim nach 18 Spielen auf dem Platz an der Sonne. Einen Zähler dahinter rangiert die Mombacher Fortuna, die allerdings eine Partie mehr ausgetragen hat. Auf Rang drei logiert der SV Horchheim mit 37 Punkten, hält aber noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand. Auf Platz vier steht der FSV Nieder-Olm mit 34 Zählern nach 18 Begegnungen. Im Tabellenkeller grüßt die Reserve des TSV Gau-Odernheim als Schlusslicht mit nur elf Zählern. Nur einen Punkt besser gestellt ist Aufsteiger TuS Neuhausen. Der TuS Framersheim findet sich mit 14 Punkten auf dem drittletzten Platz wieder.

Torjäger

Mit je 20 Toren führen Lars Freese (SV Horchheim) und Robin Wolf (SV Klein-Winternheim) gemeinsam das Ranking der Goalgetter an. Auf Platz drei steht Marco Streker vom FSV Oppenheim mit 17 Einschlägen. Einen Treffer weniger weist Francesco Teodonno vom Tabellenführer Spvgg. Ingelheim auf Rang vier auf. Dessen junger Clubkollege Lion Noel Deisen folgt auf dem fünften Platz mit 14 Toren.

Beste Defensive

Die Abwehr gewinnt Meisterschaften, heißt es im Sprachgebrauch der Fußballer. Das scheinen sie im Ingelheimer Blumengarten auch zu wissen, schließlich hat die Spvgg. mit 21 Gegentreffern die wenigsten der Liga kassiert. Nur einen mehr musste der FSV Nieder-Olm schlucken. Bei Fortuna Mombach schlug es 23-mal ein, beim SV Horchheim 26-mal.

Beste Offensive

In dieser Kategorie hat der SV Horchheim mit 62 Toren die Nase vorn. Die Spvgg. Ingelheim weist mit 55 den zweitbesten Wert auf. Dahinter folgt der FSV Nieder-Olm mit 46 Toren. Durchaus offensivstark zeigten sich auch der Rangneunte SV Klein-Winternheim und der Tabellen-13. VfR Nierstein, die es jeweils auf 44 Treffer brachten.

Schlechteste Offensive

Den Schuh muss sich der TuS Framersheim mit mageren 21 Treffern anziehen. Die Reserve der TuS Marienborn erzielte lediglich 26 Tore, die reichen allerdings für Tabellenplatz elf. Gau-Odernheim II, Neuhausen und TSV Zornheim haben jeweils 29-mal getroffen.

Schlechteste Defensive

Als Schießbude der Liga muss sich die zweite Mannschaft des TSV Gau-Odernheim bezeichnen lassen. Die Petersberger kassierten 63 Gegentreffer. Nur marginal besser steht Zornheim da, das 60 Einschläge kassierte. Die drittschlechteste Abwehr weist Klein-Winternheim auf, dessen Keeper 51-mal hinter sich greifen musste.

Heimtabelle

Landesliga-Absteiger Fortuna Mombach (28 Punkte in zehn Spielen) und die Spvgg. Ingelheim (25/9) blieben auf eigenem Geläuf ungeschlagen. Auf den Plätzen drei und vier folgen der SV Horchheim (23/ 10) und der FSV Nieder-Olm (21/10).

Auswärtstabelle

In der Fremde holten sich die Ingelheimer die fetteste Ausbeute. Der Spitzenreiter sammelte in neun Partien 18 Punkte. Dahinter folgt der FSV Saulheim (15/9) sowie der SV Horchheim (sieben Spiele) und Fortuna Mombach (neun) mit je 14. Zählern.

Fairnesstabelle

Das sportliche Schlusslicht steht immerhin in diesem Ranking ganz weit vorn. Der TSV Gau-Odernheim II (20 Gelbe, 0 Gelb-Rote, 0 Rote Karten) führt mit 1,05 Punkten diese Wertung mit Abstand an. Es folgen Framersheim (23/1/0) mit 1,44 und Klein-Winternheim (26/ 0/1) mit 1,72 Zählern. Die „bösen Buben“ fangen bei der Spvgg. Ingelheim (47/1/2) mit 3,22 Punkten an. Noch schlechter platziert sind nur noch der FC Fortuna Mombach (36/2/4) mit 3,26 sowie der TuS Neuhausen (51/2/2) mit 3,94 Zählern.



Aufrufe: 06.1.2023, 06:00 Uhr
Volker BuchAutor