2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
Jose Baldo traf sowohl gegen Weichs als auch gegen Eitting.
Jose Baldo traf sowohl gegen Weichs als auch gegen Eitting. – Foto: FuPa

BC Attaching: Neuzugang Jose Baldo hinterlässt mit seinem rechten Fuß Eindruck

Sorgen um Torhüter Hans Gamperl

Attachings Neuzugang Jose Baldo netzte in den beiden jüngsten Testspielen. Sorgen bereitet BCA-Coach Mehmedovic aber die Gesichtsverletzung von Keeper Hans Gamperl.

Attaching – In seinem vierten Testspiel in dieser Wintervorbereitung hat der BC Attaching den ersten Sieg eingefahren. Beim 4:2-Erfolg gegen den SV Weichs war allerdings spielerisch noch Luft nach oben. Zwei Tage später beim FC Eitting stimmten dann Leistung und Ergebnis. Der BCA gewann mit 2:1, auch, weil Neuzugang Jose Baldo erneut per Fernschuss traf.

Mehmedovic: "Spielerisch war das noch nicht das, was ich mir vorstelle“

Gegen Weichs (Kreisliga München 1) erwischten die Attachinger nicht ihren besten Tag. „Wir haben keine Lösungen gefunden und zu oft die falschen Entscheidungen getroffen“, kritisierte Trainer Enes Mehmedovic. Dafür hatte Baldo seinen Fuß gut eingestellt. Der Neuzugang erzielte mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums die Führung (34.).

Diese hielt allerdings nur drei Minuten, denn Weichs glich durch Mersad Alic aus. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Attachinger – und dafür wurden sie belohnt: Mirnes Gurbeta stellte mit einem Doppelschlag (55. und 59.) auf 3:1. Doch nach 20 Minuten war es mit der Attachinger Heiterkeit wieder vorbei. Weichs agierte nun wieder auf Augenhöhe.

Ferdinand Königer machte es mit dem Anschlusstreffer noch einmal spannend (73.), doch für mehr reichte es nicht. In der Schlussminute machte Fareed Tourey mit dem 4:2 den Deckel drauf. „Spielerisch war das noch nicht das, was ich mir vorstelle. Aber ich bin froh, dass wir gewonnen haben“, sagte Mehmedovic.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Gegen Eitting zeigte der BCA dann eine bessere Leistung, auch wenn der Gegner (Kreisliga 2 Donau/Isar) zuerst jubelte. Andreas Kostorz erzielte die Führung für den FCE (18.), ehe Daniele Chezzi den Ausgleich besorgte (31.). Nach dem Seitenwechsel gab dann der Bezirksligist den Ton an. Und wieder war es Baldos rechter Fuß, auf den sich der BCA verlassen konnte. Der Neuzugang erzielte eine halbe Stunde vor Schluss (58.) das 2:1. „Jose hat wirklich einen guten Abschluss. Er schießt sauber und stramm“, so Trainer Mehmedovic. Seine Mannschaft ließ im Anschluss nichts mehr anbrennen, obwohl sie die Partie mit einem Spieler im Tor beenden musste: Imouroine Ouro-Agouda musste für die letzten zehn Minuten in den Kasten, weil sich Keeper Hans Gamperl im Gesicht verletzte. „Ich hoffe, es ist nichts Schlimmeres.“ Den Ausfall des Torhüters könnte der BCA nicht kompensieren. Selbst dann nicht, wenn die Leistung der Feldspieler stimmt. stm

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Aufrufe: 021.2.2024, 06:00 Uhr
Moritz StalterAutor