2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
– Foto: Katharina Lapp @bolzplatzfotografie

Baller League: Eine weitere Herausforderung für Julian Schieber

Ex-Profi feiert einen Traumeinstand am sechsten Spieltag.

Julian Schieber wird nicht müde, weitere Erfahrungen zu sammeln. Als Profifußballer hat er viel erlebt. Der 35-jährige Stürmer ist aber auch noch heute nicht nur an der Seitenlinie, sondern auch auf dem Spielfeld aktiv.

Das jüngste Beispiel für die Aktivitäten von Julian Schieber ist die Baller League. Dort hat der Stürmer für das Team Streets United sein Debüt gegeben. Und das konnte sich sehen lassen. Im Match gegen den VfR Zimbos gelangen dem Schwaben gleich zwei Tore. Zum einen war er zum zwischenzeitlichen 2:1-Vorsprung seiner Mannschaft erfolgreich. Zum anderen erzielte Julian Schieber den 4:3-Siegtreffer für sein Team.

Mit diesem Erfolg im Topduell des sechsten Spieltags der Baller League übernahm Streets United die Tabellenführung. Abgewartet werden muss, ob Julian Schieber auch beim nächsten Spieltag der Baller League im Einsatz sein wird. Seine Leistung und seine Torausbeute schreien eigentlich nach einer Wiederholung.

Der Einsatz bei der Baller League war nicht die einzige Teilnahme von Julian Schieber am Budenzauber. Im Januar dieses Jahres hatte Julian Schieber bereits beim Hallenturnier seines Heimatvereins SV Unterweissach mitgespielt. Beim 3. Fritz Wohndesign Täles-Cup, einem Turnier für Hobby- und Firman-Mannschaften der Region, war der gebürtige Backnanger aktiv. In der Sporthalle beim Bildungszentrum Weissacher Tal ließ er seine fußballerische Qualitäten aufblitzen. Für das Team der Baumschule Schieber trat der ehemalige SVU-Jugendspieler nämlich an.

Die Mannschaft wurde nach dem elterlichen Betrieb von Julian Schieber benannt. Ganz nach vorne hat es für ihn und seine Teamkameraden allerdings nicht gereicht. Sein Team verlor das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger SVU 1930 mit 1:6. Dafür landete Schiebers Mannschaft am Ende aber auf dem dritten Rang, denn der Tälesexpress wurde mit 3:1 nach Neunmeterschießen bezwungen.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

Julian Schieber geht aber auch in anderen Teams noch auf Torejad. So streift sich der frühere U21-Nationalspieler (fünf Tore in sieben Spielen in den Jahren 2009 und 2010) ab und an das Trikot der Traditionsmannschaft des VfB Stuttgart über, so auch bei Hallenturnieren in den vergangenen Wochen. Damit nicht genug. In der Bezirksliga Rems-Murr hat er es in dieser Saison schon auf zwei Einsätze gebracht, allerdings ohne Treffer. Auch bei Benefizspielen ist Julian Schieber ein gern gesehender Gast. Zudem ist der 34-Jährige bis zum Rundenende der Co-Trainer des Oberliga-Spitzenreiters SG Sonnenhof Großaspach und der Trainer der Großaspacher U19, die in der Oberliga spielt.

Zumindest sein Engagement bei der SG Sonnenhof endet zum Saisonende. Ob er weiter für den VfB oder Oppenweiler oder die Baumschule Schieber oder andere Teams kicken wird, bleibt abzuwarten. Schließlich bringt Julian Schieber viel Erfahrung als Ex-Profi mit. So spielte er unter anderem für Borussia Dortmund, Hertha BSC, den 1. FC Nürnberg, den FC Augsburg, den VfB Stuttgart sowie in der Jugend für die TSG Backnang und den SV Unterweissach.

Aufrufe: 028.2.2024, 23:18 Uhr
hesAutor