2024-07-11T13:55:35.092Z

Halle
Neben Gastgeber SV 08 Auerbach (in Schwarz) ist auch der SV Altenstadt/Voh. (hellgrünes Trikot) beim Ladies-Indoor-Soccer-Cup am Start.
Neben Gastgeber SV 08 Auerbach (in Schwarz) ist auch der SV Altenstadt/Voh. (hellgrünes Trikot) beim Ladies-Indoor-Soccer-Cup am Start. – Foto: Jürgen Masching

Auerbach präsentiert 17. Ladies-Indoor-Soccer-Cup

Erstmals geht das schon traditionelle Turnier von 5. bis 7. Januar in der Auerbacher Helmut-Ott-Halle über gleich drei Spieltage.

Am 30. Dezember erfolgte der Startschuss, bis über den Feiertag Heilige-Drei-Könige hinaus ist die Helmut-Ott-Halle in Auerbach vier Tage lang fest in der Hand der Fußballer. Richtete der SV 08 Auerbach am vergangenen Samstag das Simpl Hallen Masters mit acht hochkarätigen Herrenmannschaften aus, sind sechs Tage später die Juniorinnen und Frauen (U11, U13, U15 und U17) an der Reihe, die von Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Januar schon zum 17. Mal beim Ladies-Indoor-Soccer-Cup ihre jeweiligen Sieger ausspielen. Gekickt wird nach wie vor nach den immer noch beliebten „alten“ Hallenfußballregeln mit Rund-um-Bande und Hallenfußball-Toren, was sicherlich für viele Tore und für jede Menge Action mit wenigen Unterbrechungen sorgen wird.

Wie gewohnt hat der Veranstalter ein namhaftes Teilnehmerfeld aus den drei Bezirken Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken zusammengestellt. Insider des Frauen- und Mädchenfußballs wissen, dass sich hier Teams aus „Hochburgen“ des Mädchenfußballs ein Stelldichein geben. Alle beim „Budenzauber“ antretenden Vereine stehen gemeinsam für nachhaltige Nachwuchsarbeit im Mädchenfußball und traditionelle Vereinsarbeit im Frauenfußball.

An der Philosophie, einerseits höherklassige Mannschaften bis hinauf zur Bayernliga wieder nach Auerbach zu holen, hat der Gastgeber erneut festgehalten. Andererseits möchte man der jeweils eigenen Mannschaft die Chance bieten, bei den vier Turnieren ein Wörtchen um die Turniersieg mitreden lassen. Vergangenes Jahr errang man den Turniersieg bei den U13-Juniorinnen, alle anderen Teams schafften es immerhin ins Halbfinale. Mit der hoffentlich gewohnt guten Stimmung auf den Tribünen würde man sich über ein ähnliches Abschneiden natürlich freuen.

Alle Zuschauer dürfen sich bei kostenlosem Eintritt bei allen Turnieren auf schönen, spannenden Hallenfußball freuen, aber auch auf ein einladend hergerichtetes Foyer, in dem wieder ein vielfältiges Angebot an kalten und warmen Speisen angeboten wird. Die Veranstalter wünschen allen teilnehmenden Teams viel Spaß und einen verletzungsfreien Turnierverlauf und allen Zuschauern unterhaltsame Stunden.


Hier der Turnierplan auf einen Blick:

U15-Juniorinnen (Freitag, 5. Januar von 16 bis 20.30 Uhr) mit SV 08 Auerbach, SV Altenstadt/Voh., SC Kirchenthumbach, TSV Neudorf, SV Mistelgau, SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg, Eintracht Falkenheim Nbg. und SV Michaelpoppenricht

U11-Juniorinnen (Samstag, 6. Januar von 10 bis 14.30 Uhr) mit SV 08 Auerbach, FSV Stadeln, SV Altenstadt/Voh., TSV Neudorf, FC Pegnitz, SV Mistelgau, SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg und SV Michaelpoppenricht

U17-Juniorinnen (Samstag, 6. Januar von 16 bis 20.30 Uhr) mit SV 08 Auerbach, TSV Theuern, SK Heuchling, TSV Neudorf, SV Mistelgau, SV Altenstadt/Voh., ASV Oberpreuschwitz und JFG 3 Schlösser-Eck

U13-Juniorinnen (Sonntag, 7. Januar von 9.30 bis 14 Uhr) mit SV 08 Auerbach 1 und 2, Eintracht Falkenheim Nürnberg, TSV Neudorf, SV Altenstadt/Voh., SV Mistelgau, SV Michaelpoppenricht, SK Heuchling, SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg und SC Kirchenthumbach

Frauen (Sonntag, 7. Januar von 15 bis 19.30 Uhr) mit SV 08 Auerbach, Eintracht Falkenheim Nürnberg, SC Kirchenthumbach, SV Bavaria Waischenfeld, SV Altenstadt/Voh., TSV Theuern, TSV Neudorf und SC Luhe-Wildenau


Am Sonntag, 28. Januar, bietet die Helmut-Ott-Halle übrigens ein weiteres Schmankerl für Anhänger des Hallenfußballs, findet doch an diesem Tag die Futsal-Bezirksmeisterschaft der U17-Juniorinnen statt. In diesem Turnier, an dem auch der SV 08 Auerbach als Ausrichter mit einer Mannschaft teilnimmt, wird das Team gesucht, welches den Bezirk Oberpfalz dann bei der Bayerischen Meisterschaft, dem"„ChargeOne Hallencup“, vertritt. Dieses Turnier wiederum wird am Samstag, den 17. Februar ab 11 Uhr in der Clermont-Ferrand-Arena in Regensburg ausgetragen.

Aufrufe: 01.1.2024, 10:00 Uhr
Werner SchaupertAutor