2024-04-20T08:00:28.265Z

Pokal

NZ-Pokal: Schwarzer Sonntag für Cux-Teams

Drei Spiele im Elfmeterschiessen entschieden +++ Imsum mit zwei Mannschaften im Viertelfinale

Drei Spiele mussten im NZ-Pokal vom Elfmeterpunkt entschieden werden. Die Ergebnisse im Überblick:

Als einzige Cuxhavener Mannschaft konnte am Sonntag der Hymendorfer SV ins Viertelfinale einziehen. Die Mannschaft von Trainer Ölmez behielt in Dedesdorf die Nerven und siegte im Elfmeterschiessen.

Der TSV Sievern II steht ebenfalls in der Runde der letzten acht Mannschaften, profitierte dabei jedoch vom Rückzug der SG FAW II. TuSpo Surheide II hat das Viertelfinale erreicht, weil es die Mannschaft vom ESC Geestemünde nicht mehr gibt.

Der FC Geestland (0:2 gegen TSV Imsum II), FC Hagen/Uthlede III (6:7 n.E gegen den TSV Imsum), TV Loxstedt (4:5 n.E gegen SFL Bremerhaven II), und die SG Landwürden/L`moor/Bü./Neuenl. (7:8 n.E gegen Hymendorfer SV) sind aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Das Bremerhavener Duell zwischen Bremerhaven United und der LTS III gewann United klar mit 5:2. Bereits am Freitag gewann der SV Spieka mit 3:0 bei der SG Wehden/Debstedt II.

Das Viertelfinale im Überblick:

SFL Bremerhaven II : TuSpo Surheide II

TSV Imsum II : Bremerhaven United

Hymendorfer SV : SV Spieka

TSV Imsum I : TSV Sievern II

Gespielt wird am Samstag, 3. Juni um 16.00.

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
FuPa.tv: Filmen mit der YouSport-App
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

Aufrufe: 027.6.2021, 19:07 Uhr
FuPa CuxhavenAutor