2024-07-12T13:30:11.727Z

Vereinsnachrichten
Trainer Felix Müller und Marvin Herrgoß.
Trainer Felix Müller und Marvin Herrgoß. – Foto: Privat

Hertha Neutrebbin ist in die neue Saison gestartet

Große Trainingsbeteilung beim Kreisligisten.

Hertha Neutrebbin ist in die neue Serie gegangen. Mit großer Trainingsbeteilugung plant der Kreisligist sieben Testspiele.

Die Hertha aus Neutrebbin testet in der Saisonvorbereitung auf die neue Spielzeit 2020/2021 gleich siebenmal. Das Team um Trainer Marvin Herrgoß arbeitet schon seit Februar an einen neuen Matchplan und hat diesen auch beibehalten nach der Corona-Pandemie. "Mit dem Abstiegskampf wollen wir in der neuen Saison nichts zu tun haben. Dafür benötigen wir aber neue Spielfreude und absolute Fitness aller Spieler", so Herrgoß.

Neuzugänge kommen bei Hertha 23 Neutrebbin aus dem eigenen Nachwuchsbereich, Spieler von anderen Vereinen gibt es keine. Der Kader sieht dennoch gut aus. Die Trainingsbeteiligung ist großartig und alle haben Lust auf eine tolle neue Saison.

In Zusammenarbeit mit A-Junioren-Trainer Felix Müller trainieren die Männer und A-Junioren zweimal die Woche gemeinsam. "Wenn es gut läuft, sind wir an die 25 Mann beim Training, im Durchschnitt kommen aber immer 20 Spieler zum Training", berichtet Felix Müller begeistert.

Da die Männer und A-Junioren den gleichen Matchplan verfolgen, lässt es sich super miteinander vereinbaren. Bleiben Spieler der U19 auch im Männerbereich bei Hertha 23, haben sie einen einfachen Übergang und jeder kennt sich bereits.

Fr., 10.07.20 19:00 A
SV Blau-Gelb Bleyen
19:00
Fr., 17.07.20 19:30 H
FC Lokomotive Frankfurt (Oder)
17.07.
Sa., 18.07.20 15:00 H
BSG Pneumant Fürstenwalde
18.07.
Mi., 22.07.20 19:30 H
Angermünder FC
22.07.
Sa., 25.07.20 16:30 H
Müllroser SV 1898
25.07.
Fr., 31.07.20 19:30 H
SG Wiesenau 03
31.07.
Sa., 08.08.20 15:00 H
1. FC Frankfurt (Oder)
08.08.

Zum Verein: SV Hertha 23 Neutrebbin


Aufrufe: 010.7.2020, 06:51 Uhr
Mitsch RieckmannAutor