– Foto: Oliver Altmaier

Alle Ergebnisse des Sparkassen-Pokals Runde 2

Alle Paarungen und alle Ergebnisse auf einen Blick

In der zweiten Runde des Sparkassen-Pokals 2022/23 gingen meistens die Favoriten als Sieger vom Platz. Aber wie immer hielt der Pokal auch die eine oder andere kleine Überraschung bereit.

Die 2. Runde des Sparkassen-Pokals ist so gut wie beendet. Wie lief es, wer kam weiter, wer schied bereits aus?

Nordsaar

Spitzenreiter in Sachen Liveticker war auf jeden Fall der Nordsaar-Kreis. Sage und schreibe die Hälfte aller Partien wurde von einem fleißigen Fan per Liveticker verfolgt, d.h. die Daheimgebliebenen konnten sich online jederzeit über den aktuellen Spielstand informieren. Weiter so!

Südsaar

Das torreichste Spiel ohne Elfmeterschießen hatte der Südkreis aufzubieten: Gegen den Landesligisten FV 08 Püttlingen kam der ASC Dudweiler aus der Kreisliga A Saarbrücken mit einem 0:11 unter die Räder. Trotzdem blieb es über die gesamte Spielzeit fair.

Ostsaar

Eine kleine Überraschung gelang dem Bezirksligisten SV Kirkel gegen die SG Hassel: Das Team von Milos Jankovic bezwang den Landesligisten mit 4:1. Bis zum Abpfiff stand es noch 1:1. Erst in der Verlängerung rief Kirkel alle noch vorhandenen Reserven ab und schenkte dem Gegner noch drei Treffer ein.

Westsaar

Ob spannende Elfmeterschießen wie bei den SF Hüttersdorf gegen den SV Bardenbach, das die Sportfreunde mit 9:8 für sich entscheiden konnten, oder Überraschungen wie der Sieg des SV Gerlfangen-Fürweiler gegen die SG Wadrill-Sitzerath (siehe unser Beitragsbild von Oliver Altmaier) - der Sparkassen-Pokal Westsaar hat wie immer Spannung und interessante Partien bereitgehalten.

Einfach auf den Kreis klicken und alle Ergebnisse erfahren!

Aufrufe: 018.8.2022, 12:46 Uhr
Tina KlinknerAutor