2024-05-22T11:15:19.621Z

Allgemeines
Die TSG Wixhausen gewann klar gegen den SV Erzhausen.
Die TSG Wixhausen gewann klar gegen den SV Erzhausen. – Foto: Dominik Claus - Archiv

A-Ligen: Wixhausen düpiert den Spitzenreiter

Klarer Sieg im Derby gegen Erzhausen +++ Türk Gücü schlägt TSG 46 +++ Spachbrücken setzt seinen Lauf fort

Darmstadt. In der Kreisliga A Darmstadt siegte die TSG Wixhausen mit 5:1 überraschend klar gegen Tabellenführer SV Erzhausen. Türk Gücü Darmstadt setzte sich mit 4:1 deutlich im Derby gegen die TSG 46 Darmstadt durch, die dadurch nicht näher an Erzhausen herankam.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt von Echo Online.

In der ersten Hälfte ließ Wixhausen einige Chancen liegen. Bozkurt (39.) brachte im Gegenzug den Tabellenführer in Führung, aber Do Vale Lopez (42.) glich schnell aus. Nach dem Seitenwechsel entwickelten die Platzherren mehr Durchschlagskraft. Erneut traf Do Vale Lopez (57.) und leitete damit den Sturmlauf der TSG ein. In der Schlussphase legten Lautenschläger (78.) und Eckert (83./90.+1) nach.

In der Kreisliga A Dieburg geht die Serie des FSV Spachbrücken weiter: Das Schlusslicht gewann mit 3:2 bei Viktoria Urberach und ist wieder im Geschäft. Spitzenreiter TSV Harreshausen setzte sich erst dank eines Elfmeters in der Nachspielzeit mit 2:1 gegen Klein-Zimmern durch.

Kleestadt startete gut und war konsequent. Wick (8.) und Kurz (10./20. Foulelfmeter) sorgten für die 3:0-Führung. Linne (23.) verkürzte per Foulelfmeter, aber Wick (29.) traf zum 4:1. Im zweiten Durchgang konnte Kleestadt die Schlagzahl nicht mehr hochhalten und die Partie verflachte. Kaiser (54.) markierte das 2:4, aber gefährlich wurde es für die Viktoria nicht mehr. Müller (75.) erzielte das 5:2, Bellon (78./Klein-Umstadt) sah die Rote Karte.

Stenogramme
A Darmstadt

Türk Gücü Darmstadt – TSG 46 Darmstadt 4:1 (3:1). Tore: 1:0 und 3:1 Parmak (1./36.), 2:0 und 4:1 Türkyilmaz (8./67.), 2:1 Liese (25.).
Croatia Griesheim – Viktoria Griesheim II 4:2 (1:0). Tore: 1:0 und 4:0 Avdic (45.+2/61.), 2:0 Adrijevic (48.), 3:0 Bihorcic (52.), 4:1 Oliveri del Castillo (82.), 4:2 Tokmak (86./Foulelfmeter).
SV Traisa II – FCA Darmstadt II :1 0 (0:0). Tor: 1:0 Grob (80.).
SV Weiterstadt – GW Darmstadt 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Filancieri (6.), 1:1 Zakaria Bairi (29.).
SV St. Stephan – SKG Ober-Beerbach 3:3 (1:2). Tore: 0:1 Marc Sturm (21.), 0:2 und 3:3 Patrick Sturm (22./72.), 1:2 Root (38.), 2:2 Kryeziu (50.), 3:2 Vetter (55.).
Germania Pfungstadt – SKG Roßdorf 2:4 (1:2). Tore: 0:1 Helfmann (8.), 0:2 Enzmann (15.), 1:2 Conrad (28.), 1:3 Diehl (65.), 1:4 Bouren (75.), 2:4 Al Hadid (76.)

A Dieburg

Viktoria Urberach – FSV Spachbrücken 2:3 (2:0). Tore: 1:0 Wolf (15.), 2:0 Müller (45.), 2:1 Hasan Zeyrek (55.), 2:2 Kiraz (70.), 2:3 Riess (80.).
TSV Harreshausen – Viktoria Klein-Zimmern 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Lortz (36.), 1:1 Wiche (37.), 2:1 Bejaoui (90./Foulelfmeter). Rote Karte: Kuduz (39./Harreshausen).
SG Ueberau – Viktoria Schaafheim 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Daub (55.), 2:0 Secen (65.), 3:0 Arshad (70.).
Spvgg Groß-Umstadt – SV Heubach 3:0 (0:0). Tore: 1:0 und 3:0 Williams (53./83.), 2:0 Naim (62.). Rote Karte: Wolf (73./Heubach).
SV Münster II – Viktoria Dieburg 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Salo (72./Eigentor), 2:0 Steinhoff (84.), 3:0 An Hüf (89.).
Kickers Hergershausen – TS Ober-Roden II 1:2 (1:1). Tore: 0:1 und 1:2 Weitzdörfer (4./79.), 1:1 Machado (17.).

Aufrufe: 015.4.2024, 09:05 Uhr
Daniel SobotaAutor