– Foto: Annika Krönke

2. Kreisklasse I: Basbeck-Osten II holt ersten Punkt

RWC II siegt im Topspiel +++ Land Wursten II strauchelt weiter

In der 2. Kreisklasse Nord zieht Rot-Weiss Cuxhaven II allmählich einsam an der Spitze seine Kreise, denn auch beim TSV Oberndorf hatte die Landesliga-Reserve die Nase vorn, während der FC Land Wursten II einen Tag zuvor strauchelte. Über ein Erfolgserlebnis erfreute sich dagegen der FC Basbeck-Osten II.

Bergab geht es im Moment beim TSV Altenwalde III, der die vierte Niederlage hintereinander hinnehmen musste. Dabei egalisierte Cristiano Da-Cruz-Cunha, Trainer der ersten Mannschaft, sein Eigentor. Doch noch vor der Pause zog der TSV Hollen-Nord auf 3:1 davon und siegte letztlich ungefährdet mit 5:1. Bennet Patjens netzte gleich dreimal ein.

Der gefeierte Mann in Cadenberge hieß Marlon Dekarski. Sein Doppelpack, darunter das 2:1 in der 85. Minute, brachte den vierten Saisonsieg, womit der TSV Germania den Abstiegsplatz verließ.

Ebenfalls einen befreienden Sieg feierte die Sahlenburger Reserve, die sich genauso wie der Duhner SC II in der Nähe der Abstiegsplätze befindet. Der eingewechselte Denniz Cakmar erzielte in der 86. Minute das 2:1, nachdem die Sportfreunde nach einer Gelb-Roten Karte schon rund eine halbe Stunde in Unterzahl agierten.

Mit sechs Siegen am Stück im Gepäck ging der TSV Oberndorf voller Selbstvertrauen ins Duell mit dem Tabellenführer. Davon beflügelt gelang Alexander Meyer nach nicht einmal 180 Sekunden das 1:0. Patrick Wolf glich jedoch schon in Minute 24 aus und drehte die Partie nach dem Seitenwechsel komplett. In der Nachspielzeit sorgte Vincent Schult für Klarheit, sodass Rot-Weiss Cuxhaven II nun acht Punkte vor dem Drittplatzierten liegt.

Ganze 31 Punkte trennen die Cuxhavener Zweitvertretung und den FC Basbeck-Osten II. Dieser verlor seine ersten elf Partien. Umso erfreulicher verlief das Heimspiel gegen den TSV Otterndorf II. Simon von der Lieth traf in der 25. Minute zum 1:1 und tütete damit den ersten Punktgewinn seiner bis dato erfolglosen Mannschaft ein.

Weiter auf sich aufmerksam macht die zweite Mannschaft des VfL Wingst, die schon Rot-Weiss Cuxhaven II ein Remis abknüpfte und nun erstaunlich glatt gegen den formstarken TuS Eiche Stinstedt gewann. Einen entscheidenden Anteil steuerte Doppelpacker Linas Merten Ahlf bei.

Ladehemmung herrscht beim FC Land Wursten II, dem in den vergangenen vier Spielen nur ein Treffer gelang. Gegen den VfB Oxstedt haperte es wieder einmal in der Offensive. Die Gäste schlugen dagegen durch Marcel Cremer einmal zu und brachten dem Tabellenzweiten die zweite Niederlage hintereinander bei.

Mehr Informationen zum Amateurfußball im Landkreis Cuxhaven

Aufrufe: 025.10.2022, 06:15 Uhr
FuPa CuxhavenAutor