88'
0:1
M. Starke
S. Sararer
1:1
90'+1
5090 Aufrufe

Aktuelle Meldungen

News 🤓📝
Türkgücü München enttäuscht bei Dayats Debüt - Präsident Kivran tobt
Kein Spiel für Feingeister: Türkgücü-Kapitän Sercan Sararer (r.) traf spät zum 1:1.
Neue Fotos hochgeladen! 🖼
Türkgücü München - FSV Zwickau
👉
91'
Nach er Aktion ist das Spiel vorbei! Fast hätte sich Zwickau für die aufopferungsvolle Leistung belohnt, doch Türkgücü hat nun mal einen Sercan Sararer, der mit seiner zwanzigsten Torbeteiligung den Schlusspunkt setzte. Das 1:1-Remis geht für die Münchner in Ordnung, die Gäste werden sich angesichts des Spielverlaufs ärgern.
90'+4
Abpfiff
90'+4
Diese wird erst geklärt, doch im zweiten Versuch landet ein Kopfball eines FSV-Spielers nur knapp überm Tor von Vollath.
90'+3
Es wird zwei Minuten vor Schluss noch eine Ecke für Zwickau geben...
90'+2
UND DER AUSGLEICH! Türkgücü kommt über links, wo der Ball perfekt in den Rückraum zu Sararer abgelegt wird. Der ehemalige Nationalspieler der Türkei bleibt eiskalt und vollstreckt ins linke untere Eck!
90'+1
Die reguläre Spielzeit ist bereits abgelaufen. Noch vier Minuten gibt es oben drauf!
89'
UND DA IST DAS TOR! Die Zwickauer können sich erneut auf der rechten Seite durchsetzen. Nach einer perfekten Flanke muss Manfred Starke nur noch einköpfen, Vollath hat keine Chance. Das Tor hatte sich sehr, sehr lange angedeutet. Wir reagiert Türkgücü auf diesen Nackenschlag?
88'
Zwickau kann keine weiteren Chancen kreieren. Noch drei Minuten bleiben Türkgücü.
86'
Sorge kann zur nächsten Ecke klären. Nun muss TGM noch einmal richtig zittern!
85'
Kusic will einen Konter starten, doch er bleibt hängen, womit Zwickau wieder nach vorne spielen kann. Es gibt weider eine Ecke für den FSV...
84'
Noch sieben Minuten auf der Uhr, es geht nun hin und her zwischen den beiden Seiten.
80'
Die letzten zehn Minuten werden in Kürze anbrechen.
79'
Lokotsch tankt sich durch, doch bevor er auf Vollath zulaufen kann wird er zurückgepfiffen. Scheinbar hatte sich der Zwickauer Stürmer mit unfairen Mitteln von seinem Gegner gelöst.
78'
Und tatsächlich kommen die Gäste schon wieder zum Abschluss, doch der Versuch von Frick ist zu unplatziert. Die Defensivleistung der Münchner ist heute keineswegs zweitligareif.
77'
Tosun kann eine Zwickauer Ecke nur zu einer weiteren klären...
76'
Joe Enoch wechselt bereits zum vierten Mal und will es nun wissen, mit frischem Personal könnte der mögliche Auswärts-Punkt seines Teams gesichert werden.
74'
Wechsel bei ZwickauLars Lokotsch für Ronny König
74'
Wechsel bei ZwickauLeon Jensen für Marco Schikora
74'
Niemann, der beim 2:0 in Lübeck für die Entscheidung sorgte, wird nun eingewechselt.
73'
Wechsel bei Türkgücü MünNoel Niemann für Kilian Jakob
73'
Wieder wird ein rot gekleideter Akteur von den Beinen geholt - und wieder gibt es keine gelbe Karte. Den Türkgücü-Anhängern auf der Tribüne gefällt das gar nicht. Für "Schäm dich"-Rufe in Richtung des Schiedsrichters braucht es in Zeiten von Corona also keine Fans im Stadion.
70'
Wechsel bei ZwickauFelix Drinkuth für Nils Miatke
70'
Starke bringt den Ball gefährlich in den Strafraum, wo Türkgücü mit vereinten Kräften klären kann. Zwickau ist auch im zweiten Durchgang näher an der Führung als die Münchner.
68'
Park bringt Vollath mit einer Kerze in Bedrängnis, der Keeper nimmt die Abwehraktion mit den Händen auf. Der Protest bleibt aus, trotzdem bringen die Zwickauer den Gastgeber weiterhin in brenzlige Situationen, aus denen sich Türkgücü teils nur unkonventionell befreien kann.
66'
Maier sorgt mit einem Luftloch im Mittelfeld für einen kleinen Schock, doch Türkgücü kann den Ball in den eigenen Reihen halten.
65'
64'
Weniger als eine halbe Stunde bleibt Türkgücü noch, um hier den Siegtreffer zu erzielen. Doch die Chancen im zweiten Durchgang waren rar gesät...
62'
Nun ist mit Manfred Starke ein ehemaliger A-Nationalspieler auf dem Platz, der Zwickauer Offensivspieler machte sechs Spiele für die Nationalelf von Namibia.
61'
Wechsel bei ZwickauManfred Starke für Maximilian Wolfram
60'
Der Freistoß wird zum Eckball abgewehrt, doch Zwickau ist hellwach und klärt am ersten Pfosten. Das geht bisher zu einfach beim Aufstiegsaspiranten!
59'
Röser wird gelegt und wieder gibt es keine gelbe Karte für die Zwickauer, die Szene hätte man durchaus als Unterbindung eines Angriffs werten können.
57'
Zwickau bliebt auch im zweiten Durchgang gefährlich und setzt die Türkgücü-Defensive weiterhin in fast jeder Aktion unter Druck. Sollten die Gäste das Tempo konstant halten, könnte hier mindestens ein weiterer Punkt für den Klassenerhalt herausspringen. Das Manko beim FSV: Bisher kommt der letzte Pass noch nicht an.
54'
Die zweite Hälfte startet recht ereignisarm. Wenn Türkgücü hier drei Punkte will, muss der Schalter bald umgelegt werden.
51'
Sararer hat Platz zum Spielen, Coksun legt ihn auf Höhe der Mittellinie und kommt gerade so um eine Verwarnung herum.
49'
Schikora findet Schröter auf links, doch der wird von Kusic gelegt, der für das Foul gelb sieht.
46'
Wechsel bei Türkgücü MünOmar Sijaric für Petar Sliskovic
46'
Für den glücklosen Top-Stürmer Sliskovic kommt Sijaric in die Partie.
46'
Und weiter geht's!
46'
Anpfiff zur 2. Halbzeit
46'
Nur eine Minute gibt es oben drauf, dann ist erst einmal Schluss! Die Zwickauer können mit den ersten 45 Minuten zufriedener sein als Türkgücü, das noch nach der Souveränität im Spiel sucht.
45'+1
Halbzeit
45'+1
In wenigen Augenblicken wird Osmanagic die beiden Teams zum Pausentee bitten. Was haben die Hausherren in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel noch im Köcher?
41'
Großchance für Türkgücü MünKilian JakobAus heiterem Himmel ist Kilian Jakob durch und hat nur noch Brinkies vor sich. Aber der Ex-Löwe kann den hoch springenden Ball nicht kontrollieren und köpft den Keeper an. Am Ende sieht die kuriose Aktion aus wie ein Rückspiel, da war definitiv mehr drin!
Schau dir hier nochmal alle bisherigen Spiele Türkgücü München gegen FSV Zwickau an.
👉
Antonio RietherLiveticker