Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 05.09.17 21:14 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung / Von Felix Gaber178
Ulli Unterweger Archivfoto: Herle

Ziel ist der Klassenerhalt

Fußball, Regionenliga VI Frauen: SV Alberweiler II startet mit Auswärtsspiel beim SV Immenried in die Saison

Alberweiler / feg - Der SV Alberweiler II startet als letztes der drei Teams aus dem Fußballbezirk in die neue Saison in der Frauen-Regionenliga VI. Erster Gegner des SVA II ist auswärts der SV Immenried (Anstoß: Mittwoch, 19 Uhr).



In der vergangenen Saison verpasste der SV Alberweiler II als Dritter nur knapp die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation. Die bestritt stattdessen der SV Sulmetingen, der in Runde eins zwar verlor, aber dann vom Verzicht des Meisters FC Wangen profitierte und in die Landesliga aufstieg. Die Saison 2017/18 geht der SVA II mit deutlich geringeren Ambitionen an. "Alles andere als das Ziel Klassenerhalt wäre vermessen", so Alberweilers Trainer Ulli Unterweger. Der Grund: Sein Team befindet sich im Umbruch. "Wir haben fünf Stammspielerinnen zu ersetzen. Alle Abgänge wiegen schwer", sagt Unterweger. "Besonders Jana Scheffold wird uns fehlen. Sie war in der vergangenen Saison unsere beste Torschützin." Die Vorbereitung ist laut dem SVA-Trainer urlaubsbedingt durchwachsen verlaufen. "Dennoch bin ich zufrieden mit dem athletischen Zustand der Mannschaft", so der 43-Jährige, der zum Vorbereitungsstart fünf Zugänge begrüßen konnte, die alle aus der eigenen Jugend stammen. "Alle sind gut aufgenommen worden und gut integriert", sagt Unterweger. "Alle sind technisch stark, müssen sich aber noch an den Frauenbereich gewöhnen.

Mit Immenried hat der SVA II keinen leichten Auftaktgegner erwischt. "Gegen Immenried haben wir uns schon immer schwer getan", so Unterweger. "Beide Teams wissen aber noch nicht, wo sie stehen, deshalb rechne ich mir schon etwas Zählbares aus."

Namen & Zahlen/SV Alberweiler II

Zugänge: Marina Dobler, Sina Romer, Aurelie Ouvrard, Rebekka Reck, Yvonne Hagmeyer (alle eigene Jugend). Abgänge: Franziska Rapp, Miriam Rapp (beide SV Reinstetten), Fabienne Haberbosch, Danielle Haberbosch (beide SV Laupertshausen), Vanessa Ogger, Viola Schwenning, Jana Scheffold (pausieren alle aus beruflichen Gründen), Tabea Benz (beruflich nach Freiburg gezogen), Julia Rechtsteiner (Studium). Trainer: Ulli Unterweger/Ralf Scheffold (Co-Trainer/beide wie bisher). Vorjahresplatzierung: 3. Saisonziel: Klassenerhalt. Meisterschaftsfavorit: SGM Haslach/Wangen, SpVgg Lindau. Vorbereitungsspiele: SG Altheim 1:3, SG Griesingen 2:3, TSV Albeck 1:2, TSV Warthausen 2:2, SV Laupertshausen 7:0, SC Unterzeil-Reichenhofen 0:3 (WFV-Pokal).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.11.2017 - 307

Das Führungstrio siegt auf Kunstrasen

Fußball, Bezirksliga Riß: FV und Ringschnait siegen 4:0 – Sulmetingen mit 3:0

19.11.2017 - 56

Eberhardzell II untermauert Platz zwei

16.11.2017 - 33

Heimspiel zum Rückrundenstart

Fußball, B-Juniorinnen-Bundesliga Süd: SVA empfängt den 1. FC Nürnberg

19.11.2017 - 15

Spielvereinigung verliert mit 1:3 in Alberweiler

Lindauer Fußballfrauen kassieren zweite Saisonniederlage in der Regionenliga 6


Hast du Feedback?