FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 19.01.17 10:00 Uhr|Autor: Ernest de Champris346
"Der gute Teamgeist, die Identifikation mit dem Verein, sowie die Mischung jung und erfahren ist ausgezeichnet." -Udo Graf Archivbild: Marth

Wintercheck SpVgg Essenheim

Abteilungsleitung und Trainerteam zufrieden +++ Spiel gegen Mommenheim unglücklich verloren +++ Zugänge aus der Jugend spielen gute Saison
Essenheim. Der Abteilungsleiter der Spielvereinigung Udo Graf zieht ein eher positives Fazit der Essenheimer Hinrunde. Die Mannschaft ist in der A-Klasse Mainz-Bingen auf Platz sechs und damit noch im Aufstiegsrennen. Lediglich drei Punkte fehlen zum ersten Aufstiegsplatz (Wackernheim).

Insgesamt zufrieden - keine Ergebnisse gegen Spitzenteams

"Im Großen und Ganzen kann sowohl die Abteilungsleitung als auch das Trainerteam mit der erbrachten Leistung zufrieden sein", sagt der Abteilungsleiter Udo Graf. Ein Negativpunkt gibt es dennoch hervorzuheben: Die fehlende Stabilität im Spiel nach einer Führung. Das beste Beispiel diese Saison ist das Spiel gegen den direkten Platzkonkurrenten Mommenheim: "Wir hatten bereits 2:0 geführt und verloren die Partie dennoch 6:2", erzählt der Abteilungsleiter verbittert. Gegen andere Spitzenteams der Liga konnten die Essenheimer bisher nicht viel reißen. Laut Graf sei die Spielvereinigung spielerisch gegen diese "Spitzenteams" allerdings immer auf Augenhöhe gewesen. "Im Hinblick auf Stabilität gibt es also noch etwas zu tun", zieht Udo Graf als Fazit. 

Zugänge aus der Jugend überraschend gut - Siegesserie am Laufen

"Die Spieler aus der Jugend haben direkt überzeugt und spielen eine gute Saison", sagt Graf zurieden. Das Spielverständnis mit den erfahrenen Spielern sei sehr zufriedenstellend und es entstehe eine ausgewogene Mischung, so der Abteilungsleiter der Spielvereinigung. Bestätigt wird das durch die Spitzenform der Essenheimer: Die letzten sechs Partien konnten die Spieler der SpVgg jeweils für sich entscheiden. "Wir wollen den Tabellenplatz und den positivern Teamspirit mit in die Rückrunde nehmen", sagt Graf abschließend. Und gegen wen startet die Spielvereinigung in die Rückrunde ? Gegen Mommenheim... eine Rechnung ist noch offen. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 1.703

TSG Hechtsheim rüstet auf

Landesliga-Absteiger mit 15 Neuzugängen +++ Essenheim holt Routinier

11.07.2017 - 1.582

Neureglung beim Schiedsrichter-Soll

Nicht mehr die Klasse ist bald entscheidend, sondern die Zahl der gemeldeten Teams

20.06.2017 - 1.524
3

Schwabsburg und Laubenheim schlagen zu

Der FC Schwabsburg und Alemannia Laubenheim verstärken sich durch neue Transfers +++ FCS holt Schneege und Ostendorf

29.06.2017 - 1.373

Wechselbörse aktuell

Sechs neue für Nackenheim +++ Auch Klein-Winternheim, Selzen, Sörgenloch/Udenheim, Schwabsburg und Finthen II haben Transfers zu vermelden

25.06.2017 - 1.204

Mit viel Disziplin zum 16:0-Sieg

TESTSPIEL Mainz 05 II schlägt VfR Nierstein

28.06.2017 - 860

Saisonbilanz der A-Klasse Mainz-Bingen

Dritter Meistertitel in Serie für Basara Mainz +++ Mommenheim verpasst Aufstieg in die Bezirksliga +++ Budenheim, Gau-Algesheim und Italia Mainz müssen runter +++ Zahlen, Daten, Fakten: Die FuPa-Analyse!