FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 18.05.17 07:00 Uhr|Autor: SHZ / sh:z68
Symbolbild F: Chilcott

VfR Horst: Kampfgeist wird nicht belohnt

Rückschlag im Abstiegskampf für die Verbandsligistinnen

Die Verbandsliga-Fußballerinnen des VfR Horst verloren ihre Heimpartie gegen den FSC Kaltenkirchen mit 0:4 (0:3). Damit stehen sie wegen des weitaus schlechteren Torverhältnisses gegenüber der SG Rönnau/Segeberg auf einem Abstiegsplatz. Nun braucht das Team im letzten Saisonspiel am Sonnabend auf eigenem Platz gegen den Kreisrivalen SG Wilstermarsch einen Sieg und muss hoffen, dass Rönnau gegen Fortuna St. Jürgen leer ausgeht.



Der kämpferische Einsatz stimmte bei den VfR-Frauen, doch dieser Gegner war einfach zu stark. In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste das Spiel, in der zweiten Halbzeit kontrollierten sie es. Bei den wenigen Chancen, die sich die Horsterinnen dennoch erarbeiten konnten, fehlte das Glück, das man gegen so einen Gegner braucht.

So zielte Adriana Peters frei vor dem Kaltenkirchener Tor daneben, Anjen Erdmanns Kopfball nach Ecke von Anna-Lena Bubat ging Zentimeter neben den Kasten und die aufgerückte Abwehrspielerin Sarah Helen Radtke verfehlte eine scharfe Hereingabe im Fünfmeterraum nur um Haaresbreite.

Wenigstens der Ehrentreffer wäre mehr als verdient gewesen. Auf der anderen Seite waren zwei der vier Tore unglücklich abgefälschte Schüsse, gegen die es keine Abwehrmöglichkeit gab. Da konnten einem die Horster Mädels schon fast leid tun; dass ihr vorbildlicher kämpferischer Einsatz nicht im Ansatz belohnt wurde. Nach dem Horster Eigentor von Jana Behrendt (15.) trafen Sophie Scheibner (30.), Stine Peters (44.) und Ann-Kathrin Peterson für Kaltenkirchen.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.07.2017 - 1.434

Auch Gieseler zum TSV Ratekau

Transfer-Ticker Frauen: Bernd Todt übernimmt das Ruder beim Ratzeburger SV +++ Reichlich Bewegung beim SV Henstedt-Ulzburg II +++ Drei Neue für die SG Siems +++

19.08.2017 - 467

FC Reher/Puls mit Kantersieg über den SV Schackendorf

Auch Phönix Lübeck nach 3:1 in Reinfeld weiter ungeschlagen / TSV Travemünde und BSC Brunsbüttel mit torreichem Remis +++ mit Video

17.06.2017 - 355

Team Check: TSV Siems

Die Oberliga-Aufsteigerinnen wollen sich im Mittelfeld etablieren - und bei Meister der Meister flüssigen Lohn ernten

13.08.2017 - 247

SV Grün-Weiß Siebenbäumen siegt glücklich gegen VfR Horst

Chancenwucher wird nicht bestraft

20.08.2017 - 231

SV Eichede II effektiver als der VfR Horst

VfR Horst lässt zu viele Chancen ungenutzt

14.06.2017 - 223

SG Holstein Süd verpasst den Aufstieg

Frauenfußball: 0:1-Pleite im finalen Aufstiegsspiel gegen SG Stecknitz / Pansdorf macht das Rennen