FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 17:29 Uhr|Autor: Andreas Kempe
913

VfL Oldenburg übernimmt Tabellenführung

Der VfL Oldenburg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den MTV Eintracht Celle recht sicher mit 4:0 gewonnen.



Durch die überraschend deutliche Niederlage vom bisherigen Tabellenführer 1.FC Wunstorf in Bersenbrück (0:5), gehen die Oldenburger als neuer Tabellenführer in die kommende Woche.

Der VfL Oldenburg hat sofort klar gemacht, wer hier zu Hause ist und begann druckvoll. Ein gefährlicher Konter der Gäste in der Anfangsphase war auch die einzige nennenswerte Szene für Celle.

In der elften Spielminute setzte sich Narciso Lubaca auf der linken Seite durch, passte nach innen und Lennard Blömer erzielte den Führungstreffer für die Gastgeber.

Aber, die Gäste aus Celle spielten jetzt auch mit und bekamen Unterstützung vom VfL. Viele einfache Fehler, diverse unnötige Abspielfehler ermöglichten dem Aufsteiger ein paar gute Szenen, richtig zwingende Chancen konnten sie sich aber nicht erarbeiten.

So ging es mit dem 1:0 in die Pause, nach dem Seitenwechsel dominierte der VfL Oldenburg dann Spiel und Gegner. In der 56.Minute erhöhte Joshua König nach schöner Vorarbeit von Pascal Steinwender auf 2:0 und sorgte für die Vorentscheidung.

Der VfL spielte weiter nach vorne und nur vier Minuten später fiel auch schon das 3:0. Der Sekunden zuvor eingewechselte Jonas Siegert bekam den Ball von Lubaca zugespielt, setzte Pascal Steinwender in Szene und dieser ließ dem Gästekeeper keine Chance.

Steinwender war dann in der 76.Minute auch der Vorbereiter für Narciso Lubaca, der den Treffer zum 4:0 erzielte.

„In der ersten Hälfte haben wir schlecht gespielt. Ich hätte gerne eine Auszeit genommen um einige Dinge schon früher zu ändern, anzusprechen, die mir nicht gefallen haben“, sagt VfL-Coach Dario Fossi, der vor allem etwas an der Defensive seiner Mannschaft auszusetzen hatte.

„Wir haben bei Ballbesitz für Celle einfach nicht gut verteidigt. Das haben wir aber in der Pause angesprochen und in der zweiten Hälfte hat sich meine Mannschaft gesteigert. Der Sieg ist absolut in Ordnung, wir haben dann auch nichts mehr anbrennen lassen und somit können wir alles den Sonntag noch ein wenig genießen. Wir freuen uns sehr über die 19 Punkte und das diese zur Tabellenführung reichen, aber es sind erst neun Spiele gespielt und man muss nur mal auf die anderen Ergebnisse schauen. Am Montag konzentrieren wir uns auf den nächsten Gegner“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.10.2017 - 692

Elf der Woche: Der 10. Spieltag in der Oberliga

Eintracht Celle stellt drei Spieler - Bersenbrücker Duo im Mittelfeld

19.10.2017 - 506

Bersenbrück will Negativserie gegen Aufsteiger brechen

Wohl mit Jula und Mena nach Sulingen

18.10.2017 - 335

Power-Ranking: Die formstärksten Teams der Top-Ligen

Das sind die heißesten" Herren-Teams von der Regionalliga bis zur Bezirksliga

19.10.2017 - 298

BVC geht mit vielen Fragezeichen ins Derby

17.10.2017 - 59

A-Junioren zittern sich zum Sieg