TFV-Spielobmann holt sich Rat: Vorlaufzeit bei Wiederaufnahme?
Mittwoch 06.01.21 21:15 Uhr|Autor: PM TFV1.494
Sven Wenzel (rechts) hat Dr. Ullmann hinsichtlich medizinischer Aspekte zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes befragt. Foto: © TFV

TFV-Spielobmann holt sich Rat: Vorlaufzeit bei Wiederaufnahme?

Nicht nur die Bundesregierung holt sich, bevor sie Entscheidungen über Maßnahmen zum Infektionsschutz in Zeiten von Covid-19 trifft, Rat bei Experten ein.
Auch der Thüringer Fußball-Verband (TFV) hat dies getan. Sven Wenzel, der Vorsitzende des Spielausschusses des Verbandes, traf sich am Mittwoch-Vormittag (06.01.20) mit Dr. Peter Ullmann in der Sportklinik Erfurt um Urbicher Kreuz. 


Wenzel wollte vom Facharzt für Orthopädie, bei dem schon viele Thüringer Fußballer medizinisch behandelt wurden und der unter anderem dem Thüringer Sportärztebund (TSÄB) angehört, vor allem wissen, welche Vorlaufzeiten Mannschaften benötigen, um den Pflichtspielbetrieb wieder aufzunehmen. Aber der TFV-Spielobmann stellte auch Fragen zur Vorbereitung auf die weiteren Saisonspiele, um die Verletzungsgefahr nach der Spiel- und Trainingspause zu minimieren.

Dr. Ullmann erläuterte, dass dies von verschiedenen Faktoren abhängig sei. So müsse man sowohl die Altersgruppe als auch die Bindung zwischen Trainer und Spieler während der fußballlosen Zeit berücksichtigen. Ohne eine solche Bindung, das heißt, ohne individuelle Trainingsprogramme, rät der bekannte Erfurter Sportmediziner zu einer Vorlaufzeit für den Erwachsenenbereich von wenigstens sechs Wochen, um zunächst die Grundlagen für fußballspezifisches Training zu schaffen. Mit einer Bindung zwischen Trainern und Spielern reiche in seinen Augen eine Vorbereitung von mindestens vier Wochen aus. Was den Kleinfeldbereich im Nachwuchs beträfe, könne die Zeit zwischen Trainingsstart und erstem Punktspiel auch kürzer sein.

Bereits am Donnerstag (07.01.21) will Sven Wenzel in einer weiteren Telefon- und Videokonferenz mit seinem Spielausschuss auch über die Empfehlungen von Dr. Peter Ullmann sprechen. „Natürlich können dabei noch keine Entscheidungen getroffen werden, da es ja keinen exakten Zeitpunkt für die Rückkehr auf die Sportplätze gibt“, dämpfte der Initiator des Gesprächs mit dem Experten aus der Landeshauptstadt allzu große Erwartungen.

 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa Thüringen - vor
Kreisoberliga Mittelthüringen
Hans Oeftger geht wieder in die USA.
Transferbörse: Die Wechsel im "Corona-Winter" 2020/21

Schwierige Umstände für alle Amateurvereine in Thüringen. Dennoch gibt es Spieler, die sich neue Herausforderungen suchen. Wir verschaffen euch den Überblick...

Fehlt ein Wechsel? Dann tragt ihn als Vereinsverwalter in unserer FuPa-Datenbank ein o ...

Thomas Seidl - vor
Bezirksliga West
In der Landesliga stand Jürgen Heun meist nur noch an der Seitenlinie des SV Landau
Als ein DDR-Nationalspieler in die niederbayerische BOL wechselte

Jürgen Heun hat beim FC Rot-Weiß Erfurt Legendenstatus. Der schussgewaltige Angreifer ist nicht nur Rekordspieler des früheren DDR-Erstligisten, sondern hat in der langen Historie der Thüringer auch die meisten Tore erzielt. In seiner Glanzzeit trug ...

FuPa Thüringen - vor
Verbandsliga Thüringen
Meine Top11: Christian Pschera // FC Erfurt Nord

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, Christian Pschera?

Christian Pschera ist aktuell als Sportlicher Leiter beim FC Erfurt Nord aktiv. Aus seiner Spielerzeit an der Grubenstraße und bei der SG Bischleben hat er ...

FuPa Thüringen - vor
Verbandsliga Thüringen
Meine Top11: Ronny Röhr // 1. FC Sonneberg 2004

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, Ronny Röhr?

Ronny Röhr hat sowohl als Spieler bei Rot-Weiß Erfurt, Einheit Rudolstadt sowie für den 1. FC Sonneberg und SV 08 Steinach einiges erlebt und auch als Trainer sch ...

LR-online.de / Jan Lehmann und Frank Noack - vor
Regionalliga Nordost
Die Regionalliga Nordost pausiert weiterhin.
Bund lehnt Corona-Hilfen für Regionalliga Nordost ab

Weiterhin kein Spielbetrieb bis Ende Februar.

Der Nordostdeutsche Fußballverband fordert finanzielle Hilfe durch die Politik. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 2 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

FuPa Thüringen - vor
Kreisoberliga Mittelthüringen
Umfrage - Nimmt der Amateurfußball Schaden in der Corona-Krise?

Kein Land in Sicht. Die Spieler, Trainer und Vereine in Thüringen sind zum Stillstand gezwungen. Wie lange dieser Zustand noch anhält? Nicht absehbar. Wir wollen wissen: Nimmt der Amateurfußball nachhaltig Schaden in der Corona-Krise?

Alles runterg ...


FuPa Hilfebereich