Bezirksliga: Croatia zürnt, OFK verliert Top-Torjäger
Samstag 16.11.19 08:50 Uhr|Autor: Aus den Stadtteilen / Meyer/Streib946
David Barisic (Mitte) von Croatia Stuttgart hat vergangene Woche gegen Feuerbach Rot gesehen. Foto: Günter Bergmann

Bezirksliga: Croatia zürnt, OFK verliert Top-Torjäger

Die Vorschau mit Fokus auf die Neckar- und Nordteams
+++ MTV und Musberg kämpfen um die Rolle als Verfolger Nummer eins +++ Cannstatt will die Leistung vom 8:1 über Türkspor gegen Ermis bestätigen +++ Croatia fühlt sich benachteiligt +++ Dem OFK bleibt das Verletzungspech treu +++ Die Sportvg Feuerbach und der TV89 wollen nachlegen +++ 


Noch zwei Spieltage, dann ist die Vorrunde der Fußball-Bezirksligasaison zu Ende. Und die hatte und hat es in sich, einerlei, ob es überraschende Resultate oder überraschende Ereignisse sind. Apropos Überraschung: Im MTV Stuttgart und dem TSV Musberg streiten am Sonntag zwei Teams um die Rolle als Verfolger Nummer eins, die wohl kaum einer auf der Rechnung hatte. Anderenorts herrschen dagegen eher ungünstige Stimmungen vor: Croatia fühlt sich zu Unrecht benachteiligt, und der OFK Beograd muss wieder einmal den Ausfall eines Leistungsträgers beklagen.

MTV Stuttgart – TSV Musberg

Die spielplanbedingte Pause kam dem MTV Stuttgart wahrlich entgegen. Denn nun sind zwei zuletzt angeschlagene Leistungsträger wieder fit. Sowohl Patrick Backes, achtfacher Torschütze, als auch Nico Springer, zum Lenker und Denker im MTV-Team gereift, stehen gegen Musberg wieder im Kader. „Die Mannschaft ist gut drauf“, fasst MTV-Trainer Francesco Mazzella di Bosco zusammen. Nötig wäre es – schließlich haben die Stuttgarter eine ziemliche Durststrecke hinter sich bringen müssen. Von den fünf Begegnungen im Oktober gewannen sie nur eine.

GFV Ermis Metanastis Stuttgart – Spvgg Cannstatt

Nur nicht abheben, heißt die Devise bei der Spvgg Cannstatt nach dem fulminanten 8:1-Sieg über Türkspor. Vielmehr redete Trainer Mirko Sapina seinen Akteuren während der Trainingswoche ins Gewissen, damit sie die Leistung auch im Auswärtsspiel bei Ermis Metanastis Stuttgart bestätigen. „Wie Türkspor ist Ermis ebenfalls spielstark und verfügt über sehr gute Einzelspieler“, weiß Sapina, „mit der nötigen Aggressivität können wir Ermis aber den Spaß am Fußball vermiesen.“

Croatia Stuttgart – SV Vaihingen

Mit der Aggressivität ist das ja so eine Sache. Fünf Platzverweise haben die Kroaten in zehn Saisonspielen gesammelt. Aber Croatia-Trainer Niki Oroz wehrt sich vehement. „Wir sind keine Treter-Truppe. Bei uns werden schneller Karten gezogen als bei anderen.“ Vergangene Woche wurde David Barisic in der Partie gegen Feuerbach mit Rot vom Platz gestellt. „Das war ein ganz normales Foulspiel“, schimpft Oroz. „Wir sind vom Schiedsrichter regelrecht verarscht worden.“ Der Club hat offiziell Beschwerde eingelegt.

TB Untertürkheim – OFK Beograd Stuttgart

Lange hat sich Uwe Braun nicht mit der 0:4-Niederlage gegen den SV Vaihingen beschäftigt. „Es gibt solche Tage, an denen alle Akteure schlecht sind. Das muss man dann auch mal abhaken können“, sagt der Coach des TB Untertürkheim. Wichtig sei, dass sein Team nach diesen Kollektivaussetzer am darauffolgenden Spieltag eine Reaktion zeige. Also fordert Braun im Heimspiel gegen den OFK Beograd Stuttgart eine deutliche Steigerung. Gleichwohl Oseme Oseme Uruwah (Knöchelprellung) und Christoph Stegbauer (verhindert) ausfallen. Deutlich länger muss Meron Tsehaye, Trainer des OFK Beograd, auf Ramin Sina verzichten. Der Top-Torjäger des Clubs zog sich bei der 1:2-Pleite gegen Ermis einen Mittelhandbruch zu und fällt sechs Wochen aus. Auch Xenofon Manafis (verhindert) und Benedikt Schneider (verletzt) werden fehlen. „Das muss uns egal sein“, sagt Tsehaye. „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis, dass der Knoten bei uns endlich platzt.“

SV Sillenbuch – Sportvg Feuerbach

Die Feuerbacher haben den Knoten schon vor sieben Tagen bei der 4:3-Aufholjagd gegen Croatia platzen lassen. Nun wollen sie gegen den SV nachlegen, der vor sieben Tagen seinen ersten herben Dämpfer in der laufenden Runde erhalten hat. Dabei kann Coach Rocco Cesarano wieder auf Dominik Hug und Erdinc Bozoglu bauen, deren Sperren abgelaufen sind.

TSV Bernhausen – TV89 Zuffenhausen

Nachlegen – das ist auch das Zuffenhäuser Motto, nachdem der TV89 vor Wochenfrist den ersten Saisonsieg gefeiert hat. Warum er geglückt ist, kann Trainer Christos Goulis schnell erklären: „Chancen  haben wir in allen Spielen gehabt. Aber diesmal haben wir auch getroffen.“



Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

Fragen, Anregungen oder einen Fehler gefunden? Schreibt uns direkt hier als Kommentar oder per Mail an stuttgart@fupa.net

Folgt uns auch auf:

Facebook:  @FuPaStuttgart
Instagram:  @FuPaSTR
Twitter:  @FuPaSTR




Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
„11 Fragen an“: Hier findet ihr den Fragebogen zum FuPa-Spielercheck

Macht mit bei unserer neuen Interview-Serie

Die Corona-Zeit hat uns eine Pause im Spielbetrieb beschert. Wir wollen - um diese spielfreie Zeit attraktiv zu überbrücken – in dieser Saison einen ausführlichen Blick auf die Spieler der Region werfen. Wir ...

FuPa / Timo Babic - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
„11 Fragen an“: Der FuPa-Spielercheck mit Necmi Keskin

Necmi Keskin vom SV Sillenbuch II (Kreisliga B3) im Interview

Eine außergewöhnliche Corona-Saison 2020/2021 beschert uns wohl eine längere Pause. Zeit, sich den Spielern im Bezirk zu widmen. Necmi Keskin vom SV Sillenbuch II (Kreisliga B3) beantwortet ...

FuPa / Timo Babic - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
Daniel Gonzalez vom TSV Mühlhausen/Stuttgart im Spielercheck.
„11 Fragen an“: Der FuPa-Spielercheck mit Daniel Gonzalez

Daniel Gonzalez vom TSV Mühlhausen/Stuttgart (Kreisliga A1) im Interview

Eine außergewöhnliche Corona-Saison 2020/2021 beschert uns wohl eine längere Pause. Zeit, sich den Spielern im Bezirk zu widmen. Daniel Gonzalez vom TSV Mühlhausen/Stuttgart (Kr ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
Mehrheit favorisiert Spiele ab Januar

Ergebnis fällt beim Voting auf FuPa aber recht ausgeglichen aus

Die Amateurfußballer sind wie alle anderen Mannschaftssportler gezwungen, eine coronabedingte Pause bis Ende November einzulegen. Wie es weitergeht, ist noch nicht absehbar. 

Backnanger Kreiszeitung - vor
WFV-Pokal
Der WFV wartet weiterhin ab.
WFV wartet weiterhin ab, was die Politik beschließt

Die Fußballer hoffen noch auf Spiele im Dezember

Nichts war’s mit der Hoffnung, dass die Konferenz der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung am Montag die Ampel für den Wettkampfsport unterhalb des sogenannten Profibereichs auf Grün stellt. Zum ...

Backnanger Kreiszeitung / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
Voting: Wie soll es weitergehen?

Vier Möglichkeiten sind in der Saison 2020/2021 der Amateurfußballer denkbar. Bis zum 13.11.2020 um 13 Uhr kann gevotet werden.

Zum zweiten Mal im Jahr 2020 sind die Amateurfußballer in Württemberg gezwungen, ihr Hobby nicht ausüben zu dürfen. Nachd ...

Backnanger Kreiszeitung / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
Die Fußballer der TSG Backnang (rote Trikots) hängen weiter in der Luft.
Offen ist, wie es nach der Pause weitergeht

Nichts geht in diesem Jahr mehr im Amateurfußball. Durch die Coronavorgaben der Politik ist das Verbot des Spiel- und Trainingsbetriebs verlängert worden. Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat daraufhin die Klubs informiert. Die Vereine der R ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
FuPa-Medizincheck: Das Karpaltunnelsyndrom

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um das Karpaltunnelsyndrom. ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
WFV informiert für den weiteren Saisonverlauf

Informationen veröffentlicht

Der Württembergische Fußballverband informiert:

FuPa - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Tabelle
1. Plattenhardt 1617 32
2. SVSillenbuch 1719 33
3. TSV Musberg (Auf) 178 30
4. Croatia Stgt 173 28
5. Sportvg FB 174 27
6. TB Utürkheim (Auf) 16-3 25
7. OFK Beograd 172 26
8. SV Vaihingen 17-1 26
9. 97 Cannstatt 171 24
10. Türkspor 17-5 24
11. MTV Stgt 174 22
12. GFV Ermis 16-10 19
13. TV89 Z`hause (Auf) 17-1 20
14. Möhringen 17-14 10
15. TSV Bernhsn 17-24 10
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich