FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 18.08.17 08:00 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / er1.088
Frisches Blut für die Braunsbergkicker: Betreuer Siggi Hoff, Co-Trainer Wilfried Basseng, Niklas Schubert, Cameron Krükkert, Mohamed Redjeb, Aytekin Kanli und Marco Mandrella (v. l.) zählen zu den Neuzugängen des Fußball-Mittelrheinligisten TV Herkenrath. Foto: Luhr

Neuzugänge des TV Herkenrath fühlen sich wohl

Große Vorfreude herrscht beim Mittelrheinligisten wegen des Testspiels gegen den Bundesligisten 1. FC Köln

Betreuer Siggi Hoff, Co-Trainer Wilfried Basseng, Niklas Schubert, Cameron Krükkert, Mohamed Redjeb, Aytekin Kanli und Marco Mandrella sind neu beim Fußball-Mittelrheinligisten TV Herkenrath.

Die Mannschaft vom Braunsberg hat mit dem Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Köln am Mittwoch, 30. August, in der Belkaw-Arena noch ein ganz besonderes sportliches Highlight vor sich. Im Kreispokal kam in der dritten Runde beim A-Ligisten SV Altenberg das überraschende Aus, das entscheidende 1:2 fiel erst kurz vor dem Abpfiff.

Derzeit fehlen allerdings etliche Spieler angeschlagen. Am kommenden Wochenende steht ein weiteres Testspiel für die Mannschaft vom Braunsberg an. Die Reise führt am Sonntag zur SpVg. Flittard.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.09.2017 - 218

Das Traumfinale der Nachbarklubs

Pesch qualifiziert sich für das Kreispokal-Endspiel gegen Worringen – am Sonntag geht es für den Mittelrheinligisten nach Breinig

22.09.2017 - 105

Für Glatzel ist der Gegner Favorit

Hen­nefs Trai­ner hofft auf Un­ent­schie­den bei Bo­rus­sia Frei­al­den­ho­ven

22.09.2017 - 97

Schwächen bei den Standards abstellen

Fußball-Mittelrheinliga: Arnoldsweiler trifft nach zwei Niederlagen auf Euskirchen. Freialdenhoven bekommt es mit dem FC Hennef zu tun.