Metzmann wird zum Kerbe-Held
Sonntag 13.09.15 10:35 Uhr|Autor: Pascal Widder464
Viel Kampf, wenig Fußball, aber trotzdem ein verdienter Sieger. Hier nimmt es Monsheims Tobias Hess gleich mit zwei Gästespielern auf. Foto: Widder

Metzmann wird zum Kerbe-Held

Wiesoppenheim mit erster Saisonniederlage / Metzmann schnürt einen Doppelpack / TuS Monsheim feiert den Sieg auf der Kerb

Nun hat es auch TuS Wiesoppenheim erwischt. In Monsheim musste der bisherige Tabellenführer im siebten Spiel seine erste Niederlage der Saison hinnehmen. Meisterschaftsfavorit TuS Monsheim konnte mit dem verdienten 2:0-Erfolg seine Ansprüche auf die oberen Tabellenplätze untermauern und anschließend ausgelassen die Kerb feiern. Zu verdanken haben sie das vor allem Matchwinner Tobias Metzmann.




Fußballerisch war es kein gutes Spiel, das beide Teams den Zuschauern boten. Besonders im ersten Spielabschnitt gelang sowohl den Monsheimern, als auch den Gästen aus dem Wormser Vorort nicht viel. Das Geschehen spielt sich weitestgehend im Mittelfeld ab, ohne dass eine der Mannschaften mit offensiven Aktionen glänzen konnte. Maximal den Hauch einer Chance hatte der Kopfball von Spielertrainer Daniel Bohn, der nach einem Eckball den Kasten jedoch verfehlte (30.).

Erst nach Wiederanpfiff waren dann auch zwingende offensive Akzente zu sehen, für die vor allem der Gastgeber aus Monsheim zuständig war. Doch bei der ersten guten Chance der Partie hätte Jonas Rauh seine besser positionierten Mitspieler einbeziehen müssen, statt selbst abzuschließen. So aber war sein Schuss kein Problem für Wiesoppenheims Schlussmann Patrick Hermann (52.). Die deutlich bessere Abschlussposition hatte da schon Mats Knoblauch, der nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der Gäste frei vor Hermann auftauchte, den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte (63.). So brauchte es die Einwechslung von Torjäger Tobias Metzmann, der mit seinen Saisontreffern fünf und sechs zum Held des Spiels avancierte. Nur wenige Minuten nach seiner Hereinnahme wurde er schön freigespielt, lief alleine auf Hermann zu und ließ dem Wiesoppenheimer Keeper keine Abwehrmöglichkeit (72.). Nachdem er kurz darauf eine weitere Großchance nahezu kläglich vergab (76.), machte er es nur eine Minute später besser und traf unter Mithilfe von Wiesoppenheims Schlussmann Hermann zum 2:0 (77.). Hermann hatte zuvor einen Abstoß in die Füße von Monsheims Albin Lences gespielt, der direkt zu Metzmann weiterleitete. Der konnte somit den Sieg im Kerbespiel perfekt machen und für großen Jubel auf Seiten des TuS Monsheim sorgen.

„Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden. Wir hatten das Spiel klar im Griff und absolut verdient gewonnen. Jetzt geht’s geschlossen auf die Kerb, um den Erfolg zu feiern“, verriet TuS-Trainer Daniel Bohn nach Spielende. Besonders aufgrund der zweiten Hälfte hatten sich das die Monsheimer verdient. Der Tabellenführer stattdessen hatte bis auf eine Chance durch Björn Dinger, der Carsten Wegerle zu einer Glanzparade zwang (59.), nicht wirklich viel zu bieten und fiel in der Schlussphase vor allem durch zahlreiche Fouls und auch die ein oder andere Unsportlichkeit auf. So musste Wiesoppenheims Trainer Andreas Kuntz nach Spielende eingestehen: „Das war das erwartet schwere Spiel. So haben wir uns das aber nicht vorgestellt. Damit können wir nicht zufrieden sein.“ Nicht ganz zufrieden zeigte er sich auch mit der Leistung des Schiedsrichters, auch wenn er diesem keine Schuld an der Niederlage geben wollte: „So schlecht hat er gar nicht gepfiffen, aber leider bei vielen Kleinigkeiten für Monsheim entschieden. Am Schiedsrichter hat es aber nicht gelegen. Wir haben keine Tore geschossen und dann gewinnst du eben nicht.“ Trotzdem blickt Kuntz weiter nach vorne: „Das ist natürlich schade und enttäuschend für die Jungs, aber nichtsdestotrotz geht es weiter.“

TuS Monsheim ist in der nächsten Woche beim SV Guntersblum II zu Gast und laut Bohn ist die Marschrichtung klar: „Wir wollen weiter punkten und unbedingt oben dabei bleiben“. Die unterlegenen Wiesoppenheimer haben das Tabellenschlusslicht  aus Flörsheim-Dalsheim zu Gast. Auch hier ist die Zielsetzung laut Kuntz klar: „Wir stehen dann in der Pflicht und wollen natürlich gewinnen.“. Vorsichtig schiebt er aber hinterher: „In der Klasse kann aber jeder jeden schlagen.“ Fünf Euro für das Phrasenschwein sind somit noch offen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Claus Rosenberg - vor
Verbandsliga Südwest Gruppe 2
Gau-Odernheims Lukas Knell (links, hier ein Bild aus der vergangenen Saison gegen Jahn Zeiskam) brillierte gegen Basara Mainz. Rechts Jonas Krautschneider.
Wer stürmt gegen TuS Rüssingen?

TSV Gau-Odernheim erwartet am Freitagabend eine Elf, die fast nur aus Brasilianern besteht

Gau-Odernheim. In seiner Interimsrolle als Mittelstürmer machte Lukas Knell vor einer guten Woche eine verdammt gute Figur. Der Verbandsliga-Fußballer vom TSV G ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Vorwärtsdrang: Neuhausens Yannic Breisch (rechts) kann den Horchheimer Danny Veth nur mit Mühe bremsen. Letztlich bleibt die Gegenwehr erfolglos.	Foto: BilderKartell/Christine Dirigo
Seibel beschert späten Siegtreffer

Sammelbericht A-Klasse Süd +++ Weinsheim kontert in Hamm mehrfach erfolgreich – und verliert doch +++ SVH-Zweite mit Schützenfest

Horchheim. Mit einem deutlichen 7:0-Sieg gegen die TuS Neuhausen bestätigte der SV Horchheim II in der Süd-Staffel de ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Körper dazwischen: Im Duell mit Neuhausens Yannic Breisch schirmt der Eicher Markus Stock (blaues Trikot) die Kugel ab.	Foto: BilderKartell/Christine Dirigo
Vorsprung durch Technik

A-Klasse Alzey-Worms St. 2 +++ SV Guntersblum dominiert in Monsheim +++ Hamm gegen Ataspor früh in der Spur

Monsheim. Der SV Guntersblum dominiert das Feld in der Gruppe 2 der Fußball-A-Klasse. Beim TuS Monsheim fuhr der Spitzenreiter einen deutliche ...

Philipp Stumm - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Viel war los auf unseren Sportplätzen am Wochenende. Hier bekommt ihr einen Überblick über die wichtigsten Partien, Spieler, Aufreger und Highlights!
Die Highlights vom Wochenende

Unsere Top-Themen vom Wochenende für euch zusammengefasst +++ Nahe, Rheinhessen, Wiesbaden und Darmstadt - alles auf einen Blick

Rheinhessen/Nahe/Darmstadt/Wiesbaden. Am Wochenende war wieder einiges los auf den Sportplätzen der Region. Da einen Über ...

Claus Rosenberg - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Der Wormser Fußballer wurde auf Corona getestet.
Corona-Verdacht ausgeräumt

Wormser Fußballer offenbar negativ getestet +++ A-Klasse Spiel wird nun neu angesetzt

Alzey. Das Telefon schweigt. Ein gutes Zeichen. „Wenn mich bis Montagmittag, so die Absprache, niemand anruft, dann hat sich der Corona-Verdacht nicht bestätigt. ...

Claus Rosenberg - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 1
Tore – und der Jubel dazu – schmieden die SG Schornsheim/Undenheim zu einer Mannschaft.	Foto: BK/Axel Schmitz
Aufbruchstimmung in Schornsheim

Dennis Steinbrecher und Enrico Gottwald machen sich beim A-Klassisten nicht nur als Trainer verdient

SCHORNSHEIM. Ganz entspannt schlendert Klaus Hassinger übers Sportplatzgelände in Schornsheim. Gut gehe es ihm, sagt der Abteilungsleiter des TSV. Kla ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandsliga Südwest Gruppe 2
Für Gau-Odernheim (hier ein Archivbild aus der vergangenen Saison) gab es am Freitagabend keine Punkte.
Rechnung geht nicht ganz auf

TSV Gau-Odernheim unterliegt TuS Rüssingens Brasilianern nach kräftezehrenden Spiel mit 1:3

Gau-Odernheim. Völlig verdient entführte der TuS Rüssingen drei Punkte aus Gau-Odernheim. Der Titelfavorit der Fußball-Verbandsliga gewann nicht nur 3:1 (2:0 ...

Claus Rosenberg - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Die Sache drohte weitere Kreise zu ziehen.
Punktspiel wegen Corona-Verdachts eines Wormsers abgesagt

Alzey-Worms: Erstes Punktspiel wegen Corona-Falls abgesagt +++ Wormser Spieler mit besorgniserregende Symptomen

Alzey/Worms. Im Fußball-Kreis Alzey-Worms gibt es die erste Absage eines Meisterschaftsspiels wegen Corona. Die für den heutigen Sonntag ge ...

Reiner Bohlander und Nils Salecker - vor
Bezirksliga Rheinhessen Süd
Jonas Kleinschmitt trug mit einem Tor zum 8:0-Sieg des FSV Saulheim bei.	Archivfoto: pa/Axel Schmitz
FSV Saulheim feiert ein Schützenfest

Denkwürdiges 8:0 über die TSG Pfeddersheim II +++ Auch Freimersheim bezwingt den VfL Gundersheim

ALZEY. So hoch hat der FSV Saulheim in der Fußball-Bezirksliga wohl noch nie gewonnen. 8:0 putzte die Elf von Sascha Winsi die TSG Pfeddersheim II. Die ...

Nils Salecker - vor
Bezirksliga Rheinhessen Süd
Zweiter Sieg im zweiten Spiel

SV Horchheim bezwingt TuS Framersheim 2:1 und erklimmt die Bezirksliga-Tabellenspitze

HORCHHEIM. Durch ein 2:1 gegen die TuS Framersheim erklimmt der SV Horchheim die Tabellenspitze der Bezirksliga Süd nach zwei Spieltagen. Mehr als über diesen Fakt ...


FuPa Hilfebereich