FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 13:06 Uhr|Autor: Florian Heller45
Foto: fkn

Kehrt Raubling in die Erfolgsspur zurück ?

Ein wichtiges Spiel im engen Tabellenmittelfeld
TuS Raubling - Ein richtungsweisendes Spiel steht für den TuS Raubling am kommenden Samstag um 14:00 Uhr im Inntalstadion an. 

Mit dem TuS Prien reist ein starker Aufsteiger nach Raubling, welcher in der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf die Inntaler in Lauerstellung ist. Somit steht für die Bauer-Elf nicht nur die Rückkehr in die Erfolgsspur auf dem Spiel, sondern auch die Gefahr in der engen Kreisliga mit einer Heimniederlage deutlich nach unten durchgereicht zu werden.

 

Vor Wochenfrist unterlagen die in Inntaler beim Meisterschaftsfavoriten und souveränen Tabellenführer aus Wasserburg mit 1:3, hielten die Partie in der Innenstadt aber lange offen und unterlagen erst in der Schlussphase. Mit der gleichen positiven Einstellung und kämpferischen Leistung wie gegen die Löwen aus Wasserburg möchte der TuS Raubling auch das Duell gegen die Elf vom Chiemsee angehen.

 

Personell kann der Raublinger Trainer Ingo Bauer im Grundsatz auf das gleiche Team zurückgreifen wie noch vor Wochenfrist gegen Wasserburg, einzig Simon Hölzl droht krankheitsbedingt auszufallen. In der Hinrunde setzt sich der TuS Raubling, seinerzeit noch unter Trainer Thomas Siegmund, deutlich mit 4:0 beim Aufsteiger durch. Mit solch einem deutlichen Ergebnis ist im Rückspiel nicht zu rechnen, zumal Prien zwischenzeitlich sogar bis auf den zweiten Tabellenrang (10. Spieltag) vorstoßen konnte. Zwar kamen die Farber-Schützlinge mit zwei Zu-Null-Niederlagen nicht so gut aus der Winterpause, schossen sich aber am vergangenen Wochenende rechtzeitig zum Duell mit dem TuS Raubling mit einem 4:0 Kantersieg gegen den akut abstiegsbedrohten SV Söllhuben aus der Krise.

 

Im Anschluss an die Kreisliga Partie des TuS Raubling gegen den TuS Prien findet um 16:00 Uhr das Duell der zweiten Mannschaft des TuS Raubling in der A-Klasse gegen den FV Oberaudorf statt. Die Verantwortlichen beim TuS freuen sich über einen regen Zuschauerzuspruch zu diesen beiden richtungsweisenden Spielen.

Text: Florian Heller

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.06.2017 - 2.633

Wasserburg, Real: Das wurde aus den Helden der U-17 WM

Zehn Jahre später

26.06.2017 - 980

ERDINGER Meister-CUP: Wer sind die Finalisten?

Die Ergebnisse des oberbayerischen Entscheids

19.06.2017 - 815
1

Ein Remis reicht Wasserburg zum feiern

BSG Taufkirchen am Boden zerstört

16.06.2017 - 697

Taufkirchen stürmt und stürmt - Doch Wasserburg trifft

Im Rückspiel ist noch alles drin

10.08.2017 - 70

Kreisliga 1 - Der 2. Spieltag

Alle Spiele des 2. Spieltags in der Übersicht

26.06.2017 - 68

Highlights im Video: Deisenhofen beim ERDINGER Meister-CUP

Achtmeter-Krimi