Brual wirft Rhede aus dem Rennen
Sonntag 31.07.16 20:48 Uhr|Autor: Dirk Hellmers 3.363
F: Dirk Hellmers

Brual wirft Rhede aus dem Rennen

Kreispokal: Bockhorst besiegt Papenburg - Bockholte macht Werlte das Leben schwer
Mit zwei Überraschungen wartete die erste Runde des Fußball-Kreispokals auf. Die Sportfreunde Bockhorst und Eintracht Brual (beide 2. Kreisklasse) schossen mit Eintracht Papenburg und dem SuS Rhede (beide 1. Kreisklasse) klassenhöhere Teams aus dem Wettbewerb. Der FC Bockholte (1. Kreisklasse) verfelte den Sieg gegen Sparta Werlte(Kreisliga) beim 2:4 knapp.


„Das 3:3 war möglich“, resümiert FC-Trainer Bernd Lüttel, der 2006 als Spielertrainer mit Werlte den Pokal gewann. Bis zur letzten Aktion des Spiels am Sonntag, dem Konter zum 4:2, hielt der Aufsteiger in die 1. Kreisklasse das Duell offen. „Ich bin absolut zufrieden“, fand Lüttel. Endscheidend sei ein dreiminütiger Aussetzer gewesen, in dem sowohl das 1:2 und das 1:3 fielen. „Vom Aufwand her, wäre ein 3:3 verdient gewesen.“

Die erste Überraschung der Saison gab es zum Auftakt. Das vorgezogene Nachbarschaftsduell gegen Eintracht Papenburg gewannen die Sportfreunde Bockhorst mit 3:0. Mann des Spiels war Robert Potropopescu. Der Angreifer war bei seinem ersten Spiel für die Sportfreunde an allen drei Toren beteiligt. Die Vorentscheidung fiel bereits nach 18 Minuten mit dem 2:0 durch Potropopescu.

In Feierlaune war auch Eintracht Brual nach dem 3:1 über den SuS Rhede. „Das ist ein historischer Sieg“, freute sich Kapitän Johannes Kirchner. Das Urgestein der Eintracht konnte sich nicht an einen Pflichtspielsieg gegen den Nachbarn erinnern. „Der letzte Sieg ist bestimmt schon 20 Jahre her.“Dabei brauchte sein Team die ersten 45 Minuten um sich aus dem Druck des Gegners zu lösen. „In der zweiten Halbzeit haben wir mehr investiert.“ Den Schlusspunkt und die Entscheidung setzte Dirk Terfehr per Freistoß aus 18 Metern.

Der dritte Heimsieg stammt aus dem Duell zweier Ligakonkurrenten. Aufsteiger SV Hilkenbrook besiegte die SG Vrees/Rastdorf (beide 1. Kreisklasse)mit 4:2 nach Elfmeterschießen. „Da wollte wohl kein Team gewinnen“, ärgerte sich Hilkenbrooks Trainer Werner Suhl über die vielen vergebenen Elfemeter. Vrees brachte nur einen Schuss im gegnerischen Tor unter, Hilkenbrook nur . Entscheidend in dieser Phase des Spiels waren beide Torhüter. Hilkenbrooks Jonas Janßen war mit drei gehaltenen Bällen Matchwinner. Michael Struckmeyer parierte zwei Mal.

Auf den anderen Plätzen erfüllten die Favoriten ihre Pflicht. Der SV Neubörger (1. Kreisklasse) siegte mit 2:0 beim SV Renkenberge (2. Kreisklasse). „Das war ein ruppiges Spiel, da haben wir uns schwer getan“, erklärte Trainer Günter Cassens. Das Debüt von Esterwegens (1. Kreisklasse) neuem Spielertrainer Cüneyt Özkan endete beim SV Surwold II (2. Kreisklasse)mit 3:0. „Das war schon ganz gut“, ist der Coach mit seinem Einstand zufrieden. Lob gibt es allerdings für die Surwolder Defensive, die seiner Elf das Leben lange schwer gemacht hat. Weniger gelungen ist das Debüt von Jens Grefer im Mittelfeld der DJK Breddenberg-Heidbrücken (2. Kreisklasse) beim 3:6 gegen BW Lorup (Kreisliga). „Wir haben uns bei den Gegentoren blöd angestellt“, ärgerte sich der Rückkehrer von Sparta Werlte. Drei Gegentreffer fielen nach einer Breddenberger Ecke. „So was müssen wir abstellen.“ Ansonsten habe er Potenzial im Team entdecken können. BW Papenburg II (1. Kreisklasse) kam indessen kampflos weiter, da Germania Papenburg (4. Kreisklasse) nicht antrat.

Den höchsten Sieg des Tages feierte der TuS Aschendorf (Kreisliga) beim SV Herbrum (2. Kreisklasse) mit 12:0. „Das waren aber auch zwei Klassen unterschied“, will TuS-Trainer Patrick Robin seinen Sieg zum Einstand nicht überbewerten. Dennochhabe sein Team das gut gemacht. Acht Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen lassen. Peter Landel gelangen drei Treffer. Am Mittwoch geht es für die Siegerteams bereits in der zweiten Runde des Kreispokals weiter.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Finale
SG Freren 1921
SV DJK Geeste
2:1
Halbfinale
Sportverein Grenzland Twist 1948
SG Freren 1921
0:1
SV DJK Geeste
TuS Aschendorf
4:1
5. Runde
Sportverein Listrup 1949
SV DJK Geeste
1:2
SV Polle
SG Freren 1921
0:1
SV Rot-Weiß Heede
TuS Aschendorf
1:5
SV Olympia Laxten 1919 II
Sportverein Grenzland Twist 1948
1:2
4. Runde
SV Rot-Weiß Heede
SG Stavern / Apeldorn
4:1
SC Blau-Weiß 94 Papenburg II
SG Freren 1921
1:3
TuS Aschendorf
SV Eintracht Emmeln 1961
2:1
VfL Rütenbrock 1930
SV DJK Geeste
2:3
SV DJK Tinnen
Sportverein Listrup 1949
0:12
DJK Sportfreunde Bockhorst
SV Polle
9:10
Sportverein Grenzland Twist 1948
SV Langen
6:4
SV Olympia Laxten 1919 II
SV Voran Brögbern 1922
8:7
3. Runde
SV Adler Messingen 1922
SG Freren 1921
1:2
DJK Sportfreunde Bockhorst
Sportverein Esterwegen
5:3
SV Hilkenbrook
TuS Aschendorf
3:4
SV Dohren
SV Eintracht Emmeln 1961
1:3
FC 47 Leschede II
Sportverein Listrup 1949
6:7
SG Walchum Hasselbrock
SV Rot-Weiß Heede
0:3
SV Erika-Altenberge
VfL Rütenbrock 1930
2:5
SG Stavern / Apeldorn
SV Sparta Werlte
5:3
SV Grün-Weiß Dersum
SC Blau-Weiß 94 Papenburg II
0:1
SV Holthausen/Biene 1931 II
SV Voran Brögbern 1922
8:9
Sportverein Grenzland Twist 1948
SF Schwefingen 1949
3:1
ASV Altenlingen 1965 II
SV Olympia Laxten 1919 II
5:7
SV Sigiltra Sögel 1920
SV Langen
2:7
SG Herssum / Holte
SV DJK Tinnen
1:8
SV Eintracht Berßen 1946
SV DJK Geeste
6:7
SV Concordia Langen 1964
SV Polle
2:3
2. Runde
SC Osterbrock 1926
SV DJK Geeste
0:3
SV Blau-Weiß Dörpen 1920 II
SC Blau-Weiß 94 Papenburg II
1:3
SuS Lehe 1956
SV Rot-Weiß Heede
1:3
DJK Grün-Weiß Spahnharrenstätte
SV Sigiltra Sögel 1920
2:4
SG Walchum Hasselbrock
Sportverein Viktoria-Ahlen-Steinbild 1922
3:1
SV Eintracht Neulangen
SV Langen
4:5
SV Grün-Weiß Dersum
SV Wippingen 1932
4:0
SV Hilkenbrook
DJK Eintracht Börger
6:5
SV Eintracht Brual
TuS Aschendorf
0:3
Sportverein Esterwegen
SV Blau-Weiß Lorup 1911
2:0
DJK Sportfreunde Bockhorst
SV Neubörger
4:3
SG Lahn / Wieste
SV Sparta Werlte
1:9
SV DJK Tinnen
SV Raspo Lathen
3:0
DJK Grün-Weiß Spahnharrenstätte
SV Sigiltra Sögel 1920
2:4
SG Stavern / Apeldorn
SV Teglingen 1957
3:2
FC Wesuwe 1930
SF Schwefingen 1949
7:8
SV Erika-Altenberge
TuS Haren 1920
5:4
SG Herssum / Holte
SpVgg Hülsen-Westerloh 1970
4:1
Sportverein Grenzland Twist 1948
SV Dalum 1926
3:1
SV Eintracht Berßen 1946
SV Germania Twist
6:5
VfL Rütenbrock 1930
VfL Herzlake II
3:1
TuS Lingen 1910
SV Holthausen/Biene 1931 II
1:5
SV Olympia Laxten 1919 II
SV Lengerich-Handrup
4:3
SC Spelle-Venhaus 1946 III
SV Voran Brögbern 1922
4:7
SV Victoria Gersten 1947
Sportverein Listrup 1949
2:3
FC 47 Leschede II
SV Alemannia Salzbergen 1919
7:6
SV Bawinkel 1956
SG Freren 1921
1:2
BV Clusorth-Bramhar
SV Concordia Langen 1964
0:6
VfB Lingen 1958
SV Adler Messingen 1922
2:3
ASV Altenlingen 1965 II
SuS Darme 1926
2:1
SV Polle
Haselünner SV
3:2
SV Dohren
SV Flechum
3:2
1. Runde
FC Schapen 27 II
SG Freren 1921
1:4
SG HFS
FC Wesuwe 1930
1:2
SV Wettrup 1968
TuS Lingen 1910
1:4
SV Fortuna Beesten 1929
Sportverein Listrup 1949
2:5
SV Adler Messingen 1922
SG Bramsche 1966
7:6
VfL Herzlake II
VfL Emslage
2:1
DJK Sportfreunde Bockhorst
DJK Eintracht Papenburg
3:0
SV Neuringe 1961
Sportverein Grenzland Twist 1948
0:6
SV Hemsen 1957
SV DJK Geeste
1:2
FC 47 Leschede II
SV Concordia Emsbüren II
4:2
SV DJK Breddenberg-Heidbrücken
SV Blau-Weiß Lorup 1911
3:6
FC Bockholte 1966
SV Sparta Werlte
2:4
SpVgg Lathen-Wahn
SV DJK Tinnen
0:6
SV Aschendorfermoor
SuS Lehe 1956
2:4
Sportverein DJK Werpeloh 1934
SV Sigiltra Sögel 1920
2:4
SG Wehm / Werlte
SG Lahn / Wieste
1:4
SV Eisten Hüven
DJK Grün-Weiß Spahnharrenstätte
1:3
SV Rastdorf
DJK Eintracht Börger
1:4
SV Hilkenbrook
SV Frisia Vrees
4:3
SV Surwold II
Sportverein Esterwegen
0:3
SV Fortuna Fresenburg 1975
Sportverein Viktoria-Ahlen-Steinbild 1922
0:8
SV Renkenberge
SV Neubörger
0:2
FC Neulehe 1950
SV Blau-Weiß Dörpen 1920 II
2:4
SV Eintracht Brual
SuS Rhede
3:1
SV Herbrum 1923
TuS Aschendorf
0:12
SV Grün-Weiß Lehrte
Haselünner SV
5:6
SV Teglingen 1957
SV Union Meppen
3:0
SV Eltern
SV Flechum
1:6
SpVgg Hülsen-Westerloh 1970
SG Ahmsen / FC Wachtum
4:3
Sport-Club-Adorf 1984
SV Eintracht Berßen 1946
0:3
SV Bokeloh
SV Dohren
0:7
SV Holtensia Holte
SV Eintracht Emmeln 1961
1:2
SV Heidekraut Andervenne
SV Olympia Laxten 1919 II
0:7
SC Spelle-Venhaus 1946 III
SV Schwarz Weiß Varenrode 1956
1:0
BW Lünne 1928
SV Alemannia Salzbergen 1919
0:7
ASV Altenlingen 1965 II
SV Eintracht Schepsdorf 1968
2:1
SuS Darme 1926
Sport-Club Baccum 1946
5:3
SV Germania Thuine 1929
SV Concordia Langen 1964
0:2
SV Groß Hesepe 1923
SV Dalum 1926
2:4

FuPa Hilfebereich