Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 12.09.17 23:10 Uhr|Autor: RP / mjo253
F: Tobias Dinkelborg

Turu will gegen Bocholt offensiv nachlegen

Düsseldorfer holen am Mittwoch Partie gegen den 1. FC nach
Als Dennis Brinkmann seinen Vorgänger Frank Zilles als Trainer der Turu ablöste, brachte er seine Vorstellung von der zukünftig offensiveren Spielweise beim Oberligisten mit. Nach fünf Begegnungen und vor dem Ligaspiel gegen den FC Bocholt (Mittwoch, 19.30 Uhr, Feuerbachstr.) sind erste Erfolge nachweisbar: Waren die Düsseldorfer nach 34 Partien der vergangenen Spielzeit mit nur 39 Toren das sturmschwächste Team der ganzen Liga gewesen, so weist die Brinkmann-Elf nun bereits elf Treffer und zehn Punkte auf.

Ob am Mittwoch weitere Punkte hinzukommen, ist völlig offen. Denn der Gegner hat sich nach holprigem Start verstärkt: In Maurice Schumacher kam der Stammtorhüter des KFC Uerdingen aus der Aufstiegssaison. Den Weg zurück nach Bocholt fand der frühere Torjäger Philipp Goris, 2014 bis 2016 zweimal Torschützenkönig der Oberliga.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.09.2017 - 722

SV Straelen: Gbur und Ribeiro drohen längere Pausen

Das Verletzungspech des Oberliga-Tabellenführers nimmt einfach kein Ende. Kevin Weggen fehlt gesperrt.

22.09.2017 - 256

Ausblick: die Liveticker an diesem Wochenende

Übersicht für das Wochenende 22. bis 24. September 2017.

21.09.2017 - 160

Düsseldorf: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

22.09.2017 - 76

Monheim will Schmerz in Energie umwandeln

Der Oberligist hat das 0:6 beim SV Straelen aufgearbeitet +++ Im Heimspiel gegen Speldorf könnte es eine andere Startelf geben

22.09.2017 - 74

Ordelheide kehrt auf den Platz zurück

Der Offensivspieler des SC West ist nach kurzem Krankenhausaufenthalt in Hiesfeld wieder einsatzbereit +++ Turu bei SSVg Velbert, DSC gegen Schonnebeck

22.09.2017 - 24

Cherfi will Zählbares um den Anschluss zu halten

Der VfR Fischeln ist am Sonntag zum Kellerduell beim punktgleichen Cronenberger SC zu Gast