Meine Top-Elf: Robert Wagner präsentiert sein Dream-Team
Donnerstag 07.01.21 08:47 Uhr|Autor: Robert Kegler 4.407
Foto: Mario Keilwitz

Meine Top-Elf: Robert Wagner präsentiert sein Dream-Team

Wie sieht die persönliche Top-Elf eines einstigen Oberliga-Spielers aus? Wir haben Robert Wagner befragt
Im Laufe einer langen Fußballer-Karriere trifft man den einen oder anderen Kicker, mit dem man gemeinsam auf dem Platz um Punkte kämpft. Wir lassen in der Rubrik "Meine Top-Elf" ab sofort Spieler zu Wort kommen, die ihre elf Akteure vorstellen, welche nachhaltig Eindruck hinterlassen haben. Robert Wagner (zum FuPa-Profil: hier klicken) präsentiert seine Top-11:


Der dynamische Außenspieler durchlief in jungen Jahren die Nachwuchsabteilungen des Halleschen FC und absolvierte dort auch 20 Oberliga-Partien für die damalige Zweitvertretung im Herrenbereich. Mit dem SV Merseburg 99 und Romonta Amsdorf feierte der heute 29-Jährige jeweils die Landesmeisterschaft. Seit Sommer 2020 läuft Wagner wieder für seinen Heimatverein Turbine Halle in der Landesliga Süd auf. Die Top-11 von Robert Wagner:

  • Mit Klick auf den Namen gelangt ihr zum FuPa-Profil

Tor

David Tretropp: "David und ich haben von der E-Jugend bis zur U19 alle Jugendmannschaften beim HFC zusammen durchlaufen und später nochmal bei Amsdorf in der Verbandsliga zusammengespielt. Er hat uns nicht nur im eigenen Tor viele Spiele gewonnen, sondern in der Jugend auch mal den gegnerischen Strafraum als Stürmer unsicher gemacht, moderner kann man das Torwartspiel nicht interpretieren."

Abwehr

David Haider Kamm Al-Azzawe: "Mentalitätsmonster auf und neben dem Spielfeld. Hätte dank Einstellung und Trainingsfleiß auch einen Felix Magath vor Freude zum Weinen gebracht. Heute kämpft Iron Haid beim TSV Steinbach um den Aufstieg in die 3.Bundesliga und lässt westdeutsche Stürmer in schöner Regelmäßigkeit verzweifeln."

Martin Fiebiger: "Fiebi hat wahrscheinlich jeden Junioren- und Männertitel innerhalb des FSA gewonnen und war jahrelang der Fels in der Brandung, inklusive einer Franz-Beckenbauer-Spieleröffnung und der Stefan-Effenberg-Halbzeitansprache. Aufstiege und Meisterschaften mit der HFC-Jugend, Merseburg und Amsdorf sind schöne Erinnerungen!" 

Tom Butzmann: "Tom hat sich den Platz allein dadurch verdient, dass er in der Schulzeit jahrelang neben mir saß. Der HFC-Drittliga-Aufstieg und Berliner Pokal-Sieger sind nur einige seiner Titel. Extrem schnell für einen Verteidiger, allerdings sollte er seine Aussage, dass er technisch eine Kombination aus Zidane & Ronaldinho ist, nochmal selbstkritisch hinterfragen. Ließ seine Karriere stilecht a la Thomas Broich in Australien ausklingen.“

Mittelfeld

José-Junior Matuwila: "Jose und ich spielten gemeinsam für zwei Jahre bei der U23 von TuS Koblenz. Knallharter Außenspieler, für den der Ausspruch "den Gegner auffressen" erfunden wurde. Er hat mir oft den Rücken auf der linken Seite freigehalten und im Training auch mal den Co-Trainer für mich umgegrätscht.  Er ist heute nach Stationen bei Cottbus und Lautern im Ausland aktiv und feierte im Dezember sein Länderspieldebüt für Angola."

Dominik Gronwald: "Mit Dom habe ich an der Carson Newman University in Tennessee College Soccer (und Beer Pong) gespielt, bevor wir gemeinsam den Aufstieg mit Merseburg feierten. Tut jedem Team gut, tut auch jeder Weihnachtsfeier gut, mehr kann man von einem Mittelfeldmotor nicht erwarten."

Mineiro: "Der ehemalige brasilianische Nationalspieler beendete seine Karriere bei TuS Koblenz, was mir die Chance gab, einmal mit ihm auf dem Spielfeld zu stehen. Bodenständig, freundlich, bescheiden und nebenbei mal Messi bei der Copa America im Finale abgemeldet.“

Maximilian Hecht: "Extrem feiner Techniker, den im Jugendbereich die halbe Bundesliga jagte. War sich nie für einen Beinschuss oder extra Haken zu schade, was ich sehr an ihm schätze."

Angriff

Christoph Siefkes: "In unserer Zeit in Halle wurde er U19-Bundesliga-Torschützenkönig, damit war er quasi der Moukoko vom HFC. Er unterschrieb danach einen Profivertrag bei Bayer Leverkusen und wir ließen es ein paar Mal in Düsseldorf krachen, daher darf er hier nicht fehlen."

Dennis Wegner: "Kongenialer Sturm-Partner von Christoph Siefkes, als wir den Klassenerhalt in der Bundesliga schafften. Kombinierten sich gerne mal zu zweit vom Anstoßpunkt durch, während wir ihnen beim Verteidigen wieder die Zornesröte ins Gesicht trieben, sorry Jungs!"

Patrik Borchmann: "Schießt mit dem Außenrist schärfer als mit dem Vollspann, jongliert am Strand besser als auf dem Rasen und hatte jahrelang die schönsten Fußballschuhe und das teuerste Haargel – ein Spieler, den man lieben muss und der heutzutage Filmemacher ist, Hollywood eben."

Trainer

Farih Kadic
: "Unheimliche Qualitäten auf und neben dem Platz! Für ihn hat man auf dem Platz alles gegeben, dafür wurde man vom Trainerteam im Trainingslager auch mal aus der Disco abgeholt. Die Erfolge in Merseburg und Amsdorf sprechen für sich, toller Typ!"

Content
Content
Meine Top-11
Tretropp
Kamm Al-Azzawe
Fiebiger
Butzmann
Matuwila
Gronwald
Mineiro
Hecht
Siefkes
Wegner
Borchmann


Hyundai Elf des Jahres
ROAD TO BERLIN - Aktueller Kader
Hier geht’s zur Hyundai Elf des Jahres


Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt: 

>>>FuPa-Wechselbörse<<<

Die Transfers Eures Klubs sind noch nicht dabei? Dann hilf mit und sag allen, wer kommt und wer geht: 

>>>So funktionieren die FuPa-Transfers<<<

> Jetzt FuPaner werden:

https://www.fupa.net/auth/login


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Robert Kegler - vor
Landesliga Süd
Niklas H&uuml;bner (l.) bei der Vorstellung in Merseburg.
Quartett wechselt zur Reserve des 1. FC Merseburg

Landesliga +++ 1. FC Merseburg II vermeldet vier Neuzugänge +++ André Jentsch verstärkt das Trainerteam

In der Winter-Transferperiode gibt es einige personelle Änderungen in der Zweitvertretung des 1. FC Merseburg. Die Oberliga-Reserve vermeldet gl ...

Robert Kegler - vor
Landesliga Süd
Drei Abgänge bei Merseburger Oberliga-Reserve

Landesliga Süd +++ 1. FC Merseburg II verzeichnet drei Abgänge

Nachdem die Oberliga-Reserve zuletzt vier Neuzugänge im Winter gewinnen konnte, haben auf der anderen Seite drei Akteure die Mannschaft von Cheftrainer Christian Bölke verlassen. ...

RP / Thomas Schulze - vor
Regionalliga West
KFC Uerdingen steigt ohne neuen Geldgeber in die Regionalliga West ab

Die Mitglieder sollen mit ihrem Votum den Einsteig eines neuen Geldgebers frei machen. Wird der nicht gefunden, wird der KFC Uerdingen künftig in der Regionalliga spielen. Profifußball sei von der Stadt Krefeld nicht gewünscht.

Die Uhr tickt. Die T ...

Robert Kegler - vor
Landesliga Süd
Ibrahim Diallo (in blau) kehrt nach G&ouml;lzau zur&uuml;ck.
Aus der Landesliga zurück in die Kreisoberliga

Kreisoberliga Anhalt-Bitterfeld +++ SV Gölzau vermeldet einen Winter-Neuzugang

Der SV Gölzau kann künftig wieder auf die Dienste eines alten Bekannten bauen. Im Winter hat sich Ibrahim Diallo erneut dem Kreisoberligisten angeschlossen.

PM/ FSA - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
FSA setzt Spielbetrieb bis zum Ende Februar aus

FSA setzt Spielbetrieb bis zum 28.02.2021 aus – Neuregelung bezüglich der Wartefristen beim Vereinswechsel

Auf der heutigen Vorstandssitzung hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. (FSA) beschlossen den Spielbetrieb bis zum 28.02.2021 auszusetze ...

Robert Kegler - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
Umfrage: Nimmt der Amateurfußball Schaden in der Corona-Krise?

Kein Land in Sicht. Die Spieler, Trainer und Vereine in Sachsen-Anhalt sind zum Stillstand gezwungen. Wie lange dieser Zustand noch anhält? Nicht absehbar. Wir wollen wissen: Nimmt der Amateurfußball nachhaltig Schaden in der Corona-Krise?

Alles run ...

Robert Kegler - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
Torjäger kehrt nach Farnstädt zurück

Landesliga Süd +++ SV Blau-Weiß Farnstädt vermeldet die Rückkehr eines Angreifers

Ein halbes Jahr musste Stefan Busch, Trainer des SV Blau-Weiß Farnstädt, auf die Dienste von Torjäger Martin Keilhaupt verzichten. Der Angreifer hatte sich im Sommer ...

Tabelle
1. Farnstädt 811 19
2. Reppichau 810 16
3. SC Naumburg 86 15
4. Turbine 85 15
5. Lüttchendorf 94 15
6. Emseloh 74 13
7. Merseburg II (Auf) 8-3 13
8. Trebitz 69 11
9. RWWeißenfels 8-1 9
10. CFC Germania 8-3 8
11. MSV Eisleben 8-4 8
12. Stedten (Auf) 7-5 8
13. Alsleben 8-11 7
14. Brachstedt 7-2 6
15. Günthersdorf 8-8 3
16. Kemberg (Auf) 8-12 3
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich