FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 16:45 Uhr|Autor: SHZ / wti660

TSV Schilksee macht es gegen TSV Flintbek standesgemäß

7:1-Testspielerfolg der Dubau-Schützlinge

Der Kreisligist aus Flintbek machte es dem Oberligisten vor allem in der Anfangsphase schwer und ging sogar durch einen Kopfballtreffer durch Dragan Mitrovic in Führung (6.). Doch Debütant Michael Holt, der erst kürzlich von Holsteins Jugend gekommen war, glich nach einem Eckstoß aus (24.). Franko Milbradt (26.) sowie Sven Nielsen (38.) stellten noch vor der Pause auf 3:1.



Nach Wiederanpfiff konnten die Flintbeker kaum noch Entlastungsangriffe fahren und Jan-Eric Lorenzen nur durch einen Distanz-Schlenzer von Maximilian Bauchrowitz prüfen (52.). Weitere Treffer fielen allerdings nur auf der Gegenseite.

Berg Pekgür vollendete nach Zuspiel von Christoph Kahlcke ins freie Tor (60.) und Moses Ogodogbo schraubte den Spielstand per Doppelpack in die Höhe (75., 77.). Marvin Mohr sorgte schließlich in Minute 81 per Nachschuss für den Schlusspunkt.

„Ohne unseren bärenstarken Keeper Tjark Klarmann hätten wir auch höher als 1:7 verlieren können“, zeigte sich Gäste-Coach Michael Schröder angesichts gleich zwölf fehlender Akteure dennoch nicht unzufrieden mit dem schweren Testspiel, während sein Gegenüber Lars Dubau sich vor allem darüber freute, dass seine von Variabilität geprägte Spielidee sich immer deutlicher auf den Platz transportiert.

TSV Schilksee: Lorenzen – Perro (45. Kahlcke), Dubau, Iwers, Vones – Mohr, Jastrzembski – Milbradt. Holt (60. Ogodogbo), Pekgür – Nielsen (45. Zeh).

TSV Flintbek: Klarmann – Fallet, Richert, Bretthauer, Matthiesen – Reinert, Hübner – Wischnewski, Brede (45. Bauchrowitz), Czymai (30. Szellas) – Mitrovic.

SR: Crone (Kronshagen).
Tore: 0:1 Mitrovic (6.), 1:1 Holt (24.), 2:1 Milbradt (26.), 3:1 Nielsen (38.), 4:1 Pekgür (60.), 5:1 Ogodogbo (75.), 6:1 Ogodogbo (77.), 7:1 Mohr (81.).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.11.2017 - 484

Inter Türkspor Kiel bezwingt TSV Friedrichsberg-Busdorf

In zehn Minuten wendet Inter Türkspor das Blatt

07.11.2017 - 470

Verlierer TSV Gadeland ist der große Gewinner

Kreisliga: „Kleeblätter“ lösen das letzte noch freie Holstenhallen-Ticket / Auch Einfeld stolpert im Duell mit Hartenholm II / Bokhorst siegt zweistellig

11.11.2017 - 388

FC Dornbreite Lübeck endlich wieder mit Erfolgserlebnis

3:2-Sieg gegen PSV Union Neumünster / Inter Türkspor Kiel klettert nach Sieg über den TSV Friedrichsberg-Busdorf rauf auf Platz fünf

29.10.2017 - 307

Spitzenreiter FC Torpedo 76 Neumünster stolpert

2:3-Heimniederlage gegen TuS Hartenholm II / TS Einfeld vorerst neuer Tabellenführer

12.11.2017 - 294

FC Dornbreite Lübeck holt Dreier gegen PSV Union Neumünster

Ein Hoffnungsschimmer für den FC Dornbreite

06.11.2017 - 236

2:0 - TSV Schilksee II feiert den ersten Sieg

VfR Laboe konnte seinen Vorsprung ausbauen / Kieler MTV erneut nur mit Remis


Hast du Feedback?