FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 19.05.17 22:00 Uhr|Autor: SHZ / ml289
F: Patten

TSV Lägerdorf: Abschied für Coach Holger Pump

Frauen des SV Neuenbrook-Rethwisch beenden die Saison zuhause gegen Russee

Während die Männer des TSV Lägerdorf am Sonnabend zum TSV Schilksee reisen, beschließen die Frauen des SV Neuenbrook/Rethwisch auf eigenem Platz die Saison gegen den TSV Russee.



TSV Schilksee (8./54) – TSV Lägerdorf (10./47).
Wie auch immer die Begegnung ausgeht: Der TSV Lägerdorf wird nach dieser letzten Saisonpartie auf Rang zehn bleiben. Aber dennoch werden die Schützlinge von Trainer Holger Pump ihren scheidenden Coach mit einem ordentlichen Ergebnis verabschieden. Zudem macht die anschließende Abschlussfeier mit Sponsoren und Helfern mit einem guten Resultat viel mehr Spaß (Sbd. 16 Uhr: Hinspiel: 2:3).

SV Neuenbrook/Rethwisch (12./10) – TSV Russee (10./21).
Mit einem Sieg im letzten Spiel könnte das Schlusslicht Neuenbrook höchstens noch die „Rote Laterne“ abgeben. Zudem haben die Steinburgerinnen umgehend die Chance, sich für das 2:3 im „Hinspiel“ vom Mittwoch zu revanchieren (So., 14 Uhr; Hinspiel: 3:2).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.07.2017 - 1.433

Eutin 08 mit Testspielsieg über den TSV Schilksee

Ostholsteiner treffen trotz zahlreicher Chancen erst spät

02.07.2017 - 972

SC Weiche Flensburg 08 bezwingt Holstein Kiels U23

Kieler Jungstörche bleiben ohne Torchance

02.07.2017 - 947

SC Weiche Flensburg 08 II souverän gegen den Eckernförder SV

Böker-Elf mit gutem Auftakt bei 4:0-Testspielerfolg

17.09.2017 - 382

TuS Krempe dreht nach der Pause auf

5:0-Sieg gegen ETSV Fortuna Glückstadt / SV Merkur Hademarschen nach 7:2 über Rot-Weiß Kiebitzreihe überraschend vorn / Auswärtsniederlagen für TSV Heiligenstedten und Schenefelder TS

12.09.2017 - 315

SV Neuenbrook/Rethwisch landet zweiten Sieg

Maximale Punktausbeute nach 2:1 gegen Rotenhof in der Landesliga der Frauen / SG Wilstermarsch kassiert späten Ausgleich / VfR Horst verliert in Audorf

22.09.2017 - 223

Oke Haupthoff (TS Schenefeld) optimistisch

»Ich bin von einem Sieg gegen Wesseln überzeugt«