TSV Ilshofen: Parallelen zwischen den Vorjahresaufsteigern
Freitag 23.08.19 08:58 Uhr|Autor: HT / Viktor Taschner854
Daniel Schelhorn (rechts, Ball im Arm) klatscht mit Lukas Lindner (Mitte) und Benjamin Kurz ab. Das Tor brachte Ilshofen auf 2:5 gegen den VfB Stuttgart II heran (Endstand 3:7). Am Samstag tritt der TSV gegen den SV Linx an. Foto: Werner Kurz

TSV Ilshofen: Parallelen zwischen den Vorjahresaufsteigern

Oberliga Baden-Wüttemberg
Natürlich habe es wehgetan, sagt Ilshofens Trainer Michael Hoskins zur 3:7-Niederlage am vergangenen Sonntag beim VfB Stuttgart II.


 „Was mich besonders gestört hat, sind die fünf Gegentore zur Halbzeit.“ 1:5 lag der TSV in der Pause zurück. Positiv sei jedoch die Reaktion in Hälfte zwei gewesen, als das Team auf 3:5 rankam und sogar die Chance auf den Anschlusstreffer hatte. „An diese mutige und konsequente Spielweise müssen wir anknüpfen“, fordert Hoskins. „Ich weiß, es klingt bescheuert, aber wir sind in einem Prozess. Wir müssen uns finden und kennenlernen“, sagt der neue Coach.

Am Samstag gastiert mit dem SV Linx ein Team in Hohenlohe, das ebenfalls im vergangenen Jahr aufgestiegen ist. Beide Mannschaften kämpften lange um den Klassenerhalt, den beide schafften. „Von der Grundqualität her sind beide Teams auch diese Saison ziemlich ausgeglichen“, findet Thomas Leberer, Trainer des SV Linx. Ein Unterschied sei ihm bei der Videoanalyse aber aufgefallen. „Im Vorjahr war vieles auf Spielertrainer Ralf Kettemann zugeschnitten. Mittlerweile spielt Ilshofen dynamischer mit mehr Läufen in die Tiefe“, ist Leberer aufgefallen. „Der Gegner hat ein gutes Team, aber es ist keine Übermannschaft“, sagt Hoskins, der zunächst eine tiefstehende Linxer Elf erwartet. „Wir müssen es schaffen, die Zweikämpfe anzunehmen und  die Räume eng zu machen“, so Ilshofens Trainer.

Der Vorfall mit Noah Feil habe die Ilshofener nicht beeinflusst, ist sich Hoskins sicher. Feil, dessen Vertrag aufgelöst wurde, hat sich Anfang der Woche von der Mannschaft verabschiedet, allerdings nicht von Michael Hoskins selbst, was er „sehr enttäuschend“ fand.

Bei Ilshofen sind Nico Rodewald und Julian Schiffmann ins Training zurückgekehrt, für beide wird es aber wohl nicht für einen Einsatz reichen. Langzeitverletzt ist weiterhin Niklas Wackler. Timo Brenner habe sich das Knie verdreht, könne aber voraussichtlich spielen. Bei Linx fehlen vier potenzielle Stammspieler: Valentin Helfer-Lebert ist gesperrt, Rico Schmider fehlt aus privaten Gründen. Nico Schlieter und Sinan Gülsoy fallen aufgrund von Verletzungen aus.

FOTOS TSV Ilshofen - SV Linx

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Wählt die Mannschaft der Woche aus dem Unterland

Das Voting von FuPa Unterland und M & M Fussballtalk läuft bis zum Mittwoch, 09.09.2020, um 23.59 Uhr

Macht mit und wählt die Mannschaft der Woche aus dem Unterland. M & M Fussballtalk und FuPa Unterland rufen Euch auf, für das Topteam aus zehn Vorsc ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Wählt die Mannschaft der Woche aus dem Unterland

Das Voting von FuPa Unterland und M & M Fussballtalk läuft bis zum Mittwoch, 16.09.2020, um 23.59 Uhr

Macht mit und wählt die Mannschaft der Woche aus dem Unterland. M & M Fussballtalk und FuPa Unterland rufen Euch auf, für das Topteam aus zehn Vorsc ...

Matthias Renner (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Der Freiburger FC sammelte einen weiteren Zähler.
Freiburger FC kommt nach 0:3 in Pforzheim zurück

FV Lörrach-Brombach verpasst Punktgewinn bei Topteam FSV Bissingen +++ FC 08 Villingen ergattert 1:1

Fußball-Krimi im Brötzinger Tal . Kein Spiel für schwache Nerven erleben die Zuschauer beim Kick des 1.CfR Pforzheim gegen den Freiburger FC. Für den ...

Florian Huth - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Die heutige Konferenz: Zu allen Livetickern

Das sind die Spiele des heutigen Tages

Hier geht es direkt zu allen Livetickern auf FuPa Südwest.

Florian Huth - vor
Oberliga Baden-Württemberg
So liefen die Spiele der englischen Woche auf FuPa Südwest

Liga und Bezirkspokal - Die Spiele am Mittwoch, 16. September 2020

Hier findet ihr die eingetragenen Spiele vom 15. September in der Übersicht.

Matthias Renner (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Jubelnde FFCler beim 2:1 gegen Backnang
Erster Saisonsieg für den Freiburger FC in der Oberliga

2:1 gegen Backnang verschafft FFC etwas Luft +++ Villingen schlägt Lörrach

Aufatmen beim Freiburger FC: Mit 2:1 (2:0) besiegten die Gastgeber die TSG Backnang und kamen im vierten Anlauf zum ersehnten ersten Oberligasieg. Der Sprung aus dem Keller i ...

Florian Huth - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Das war los am Fußball-Samstag auf FuPa Südwest

Samstag ,5. September

Hier findet ihr die eingetragenen Spiele vom 5. September in der Übersicht.

Andreas Klein, Matthias Konzok, Holger Rohde (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
„Zu viele individuelle Fehler“: FVLB-Verteidiger Kevin Meier (rechts) versucht CfR-Stürmer Salvatore Catanzano zu stoppen.  | Foto: Peter Hennrich
FV Lörrach-Brombach kassiert auswärts die nächste Abfuhr

Freiburger: Zwei Elfmeter sind einer zu viel +++ FC 08 Villingen: Späte Ernüchterung nach mutigem Auftritt

Für den Aufsteiger FV Lörrach-Brombach endete auch die zweite Kombination aus Oberliga, Mittwoch und Auswärtsspiel mit einer hohen Niederlage ...

Martin Deck - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Verlässt den FV Ravensburg: Awed Issac Abeselom (links). (Foto: Christian Metz)
Abeseloms Abgang trifft den FV doppelt

Weshalb der Angreifer den Oberligisten im Herbst verlassen wird

Ravensburg - Drei Tore in zwei Spielen: In der vergangenen Woche hat Awed Issac Abeselom einmal mehr gezeigt, welche Qualitäten er hat. Am Mittwoch schoss der Angreifer des FV Ravensburg ...

Badische Zeitung - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Jubeltraube nach dem 3:0 durch Vincent Kittel (verdeckt), mit Benedikt Nickel, Daniel Briegel und Mirco Böhler
Erst fegt der Sturm, dann der FV Lörrach-Brombach übers Grütt

Freiburger FC fällt das Siegen weiter schwer

Erst ist der Sturm über das Grütt gefegt, dann Fußball-Oberligist FV Lörrach-Brombach. Dabei war die Partie gegen Astoria Walldorf II schon nach 60 Sekunden für fast 45 Minuten unterbrochen. Der Freiburg ...

Tabelle
1. VfB Stuttg. II (Ab) 2138 41
2. Göppingen 2114 38
3. Stg. Kickers 2018 35
4. Ravensburg 217 34
5. Villingen 202 31
6. Oberachern 216 32
7. 08 Bissingen 203 30
8. FreiburgerFC (Auf) 202 30
9. Dorfmerking. (Auf) 20-3 27
10. SV Linx 21-8 27
11. Rielasingen (Auf) 21-8 27
12. Nöttingen 21-10 27
13. Pforzheim 205 25
14. Reutlingen 20-2 25
15. Neckarsulm 21-6 26
16. Freiberg 21-20 25
17. Ilshofen 21-16 19
18. Sandhausen II (Auf) 20-22 12
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich