Schützenfest im Spitzenspiel
Montag 09.03.20 16:30 Uhr|Autor: Niklas Allmrodt378
In einem spektakulären Spitzenspiel zog Drais trotz eines tollen Comebacks den Kürzeren. Foto: Volkhard Patten, Marwin Wolf

Schützenfest im Spitzenspiel

NACHBERICHT B-KLASSE MAINZ-BINGEN WEST +++ Drais holt Drei-Tore-Rückstand auf und verliert trotzdem +++ Heidesheim verteidigt Rang zwei
Mainz-Bingen. In ein Torfestival erster Güte artete das Spitzenspiel des Spieltags der B-Klasse Mainz-Bingen West zwischen Sponsheim und Drais aus. Am Ende gewannen die Gastgeber 6:4 und schoben sich in der Tabelle an ihrem Kontrahenten vorbei. Ein Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerahlt gelang der Spvgg Viertäler, die in einer spannenden Partie Aufsteiger Bingerbrück schlagen konnte.


TSV Zornheim II - SV Bretzenheim 12 5:2

Mit dem Heimsieg des TSV stehen die ersten beiden Absteiger der B-Klasse Mainz-Bingen West so gut wie fest. Bretzenheim hat nun 13 Punkte Rückstand auf den gestrigen Gegner und dürfte bei noch zehn ausstehenden Spielen nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt haben. In einer über weite Strecken engen Partie sorgten drei Treffer in der Schlussviertelstunde für die endgültige Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Tore: 1:0 Thomas Schulz (10.), 2:0 Martin Schmutermaier (23.), 2:1 Leurim Sylaj (29.), 3:1 Thomas Schulz (76.), 4:1 Luca Brühl (80.), 4:2 Leurim Sylaj (83.) 5:2 Martin Schmutermaier (87.)

TSVgg Stadecken-Elsheim II - SV Fidelia Ockenheim 0:2

Im ersten Spiel nach der Winterpause konte Fidelia gleich den ersten Sieg feiern und sich damit im oberen Tabellendrittel festsetzen. Defensiv ließen die Gäste nichts anbrennen, offensiv machten zwei Treffer durch Rodrigues und Nürnberger den Unterschied.

Tore: 0:1 Luis Ricardo Martins Rodrigues (69.), 0:2 Michael Nürnberger (81.)

TSG Heidesheim - SNK Bosnjak Mainz 2:0

Die TSG fährt gegen Bosnjak einen wichtigen Heimsieg ein und verteidigt damit den zweiten Platz. Luckas per Elfmeter und Diehl trafen für den starken Aufsteiger, der nach der Niederlage der TSG Drais nun drei Zähler Vorsprung auf die Konkurrenz hat. Bosnjak muss weiter um den Klassenerhalt bangen. 

Schiedsrichter: Jan Diwisch (1817 Mainz) - Zuschauer: 75
Tore: 1:0 Matthias Luckas (22. Foulelfmeter), 2:0 Sebastian Diehl (62.)

SpVgg Viertäler - SG Bingerbrück / Teut. Weiler II 4:3

In einer unterhaltsamen Partie schossen Löschner, Henning und Günther eine komfortabel erscheinende 4:1-Führung für die Spielvereinigung heraus. Doch nach einem Platzverweis kam die SG kurz vor Schluss tatsächlich noch einmal zum Anschluss. Zu mehr reichte es für die Gäste allerdings nicht mehr. Viertäler macht mit dem Dreier einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller.

Schiedsrichter: Sebastian Donner - Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Sebastian Hagenauer (11.), 1:1 Philipp Löschner (16.), 2:1 Oliver Henning (20.), 3:1 David Jan Günther (23.), 4:1 Oliver Henning (54.), 4:2 Christian Kaminski (56.), 4:3 Julian Hertz (90.)
Platzverweise: Rot gegen Christian Kaminski (81./SG Bingerbrück / Teut. Weiler II/Meckern)

SG Gensingen/ Grolsheim - SKC Barbaros Mainz 3:0

Barbaros schlug sich gegen Ligaprimus Gensingen wacker, musste aber trotzdem am Ende eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Die Gensinger gewannen 16 ihrer letzten 17 Spiele und scheinen auf dem Weg zum Aufstieg unaufhaltsam zu sein. 

Tore: 1:0 Valeriean Girla (11.), 2:0 Nils Schneider (57.), 3:0 Salvatore Cusenza (68., Foulelfmeter)

Croatia Mainz - SpVgg Ingelheim II 2:0

Croatia verschafft sich mit dem Heimsieg gegen die favorisierten Ingelheimer im Abstiegskampf etwas Luft. Die Gastgeber holten aus den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte, womit ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen ist. Ingelheim rutscht nach der zweiten Niederlage im neuen Jahr weiter ins Niemandsland ab.

Schiedsrichter: Ümit Dura - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Tomislav Badrov (43.), 2:0 Marko Vrgoc (60.)

SG Sponsheim / Dromersheim - TSG Drais 6:4

In einer spektakulären Partie bekamen die 40 Zuschauer besonders in der ersten Hälfte einiges geboten. Sponsheim lag bereits nach 20 Minuten 3:0 in Führung, wovon sich die TSG allerdings keineswegs entmutigen ließ. Noch vor der Pause konnten Schüler und Brandenstein per Doppelschlag den Rückstand egalisieren. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussphase als Genc per Elfmeter und Gbale in der Nachspielzeit das Blatt einmal mehr in Richtung der Sponsheimer wenden konnten. Die SG überholt mit dem Sieg die TSG Drais und ist jetzt Dritter.


Zuschauer: 40
Tore: 1:0 Kurt Ritzmann (2.), 2:0 Ercan Genc (9.), 3:0 Quirin Schmitt (20.), 3:1 Philipp Schüler (25.), 3:2 Marco Brandenstein (31.), 3:3 Marco Brandenstein (34.), 4:3 Ercan Genc (55.), 4:4 Max Stehl (70.), 5:4 Ercan Genc (73. Foulelfmeter), 6:4 Krou Descarre Arnaud Martial Gbale (90.+2)

FuPa Hilfebereich