Lukus Weber in der Gruppenliga
Mittwoch 13.07.16 10:07 Uhr|Autor: Gelnhäuser Tageblatt219
F: Patten

Lukus Weber in der Gruppenliga

SCHIEDSRICHTER: +++ Sotzbacher steigt auf +++

Birstein . Die Schiedsrichter im Fußballkreis Gelnhausen können sich über den nun schon dritten Aufsteiger in diesem Sommer freuen: Lukas Weber vom SV Sotzbach hat den Sprung um eine Spielklasse nach oben geschafft und wird in der neuen Saison Spiele in der Gruppenliga leiten. Schon in der vergangenen Runde war Weber dem Aufstieg sehr nahe, nun habe er in einem zusätzlichen Jahr in der Kreisoberliga noch einmal wichtige Erfahrungen gesammelt, die ihm nun zugute kommen könnten. „Ich habe mir die Gruppenliga zum Ziel gesetzt – das habe ich nun erreicht”, so der 18-Jährige, der schon früh seine Karriere als Schiedsrichter startete. Im Oktober 2010 absolvierte er seinen Neulingslehrgang – da war Weber gerade einmal zwölf Jahre alt - das Mindestalter.




Nun ist Lukas Weber neben Christian Stübing (Breitenborn) und Wiebke Schneider (Brachttal), die beide den Sprung in die Hessenliga geschafft haben, der dritte Aufsteiger für die Schiedsrichter Vereinigung Gelnhausen in diesem Sommer und der insgesamt fünfte Referee aus dem Kreis in der neuen Gruppenliga-Saison.



FuPa Hilfebereich