Saldenburg: Roland Gotzler löst Andreas Bumberger ab
Freitag 31.01.20 09:14 Uhr|Autor: Tobias Wittenzellner 21.051
Die Verantwortlichen des SV Saldenburg begrüßen den neuen Spielertrainer Roland Gotzler (2. v.r.). Von links 1. Vorstand Herbert Kreilinger, 1. Spartenleiter Anton Weber und 2. Spartenleiter Manuel Dullinger.

Saldenburg: Roland Gotzler löst Andreas Bumberger ab

Außernzells Spielertrainer soll beim Grafenauer A-Klassisten ab Sommer für mehr Konstanz sorgen
Beim SV Saldenburg geht nach dieser Saison eine kleine Ära zu Ende. Nach vier Jahren wird Coach Andreas Bumberger (44) beim Grafenauer A-Klassisten seinen Hut nehmen. Der ehemalige Bezirksligakicker des SV Aicha vorm Wald, der auch schon von 2009 bis 2012 als Spielertrainer das Zepter in Saldenburg schwang, hatte das Team 2016 erneut übernommen. Als Nachfolger konnten die Verantwortlichen mit Roland Gotzler (34) den aktuellen Spielertrainer des letztjährigen Ligakonkurrenten BC Außernzell gewinnen.


"Andreas hat uns schon im Herbst mitgeteilt, dass er am Ende der Saison eine Pause einlegen möchte. Daraufhin hat er den Kontakt mit Roland hergestellt, da sich beide schon länger kennen. Beim ersten Treffen war schnell klar, dass wir mit Roland auf einer Wellenlänge sind, der Rest war dann nur noch Formsache. Ein Teil der Mannschaft kannte Roland schon aus diversen Partien gegen Außernzell und somit konnte er sich vorab auch ein gutes Bild von uns machen", informiert der 1. Spartenleiter Anton Weber. In die gleiche Kerbe schlägt auch sein Stellvertreter Manuel Dullinger. "Als allererstes möchte ich mich auf diesem Weg bei unserem langjährigen Trainer Andreas bedanken. Wir wollen im Frühjahr noch so viele Punkte wie möglich sammeln, um ihm einen schönen Abschied zu bereiten. Von Roland erhoffen wir uns, dass er noch mehr Konstanz in die Mannschaft bringt und uns spielerisch neue Akzente verleiht. Außerdem möchten wir mit einem Trainer, der nicht aus dem Verein stammt, neue Impulse in die Mannschaft bringen, um bei allen Spielern das Prozent mehr rauszukitzeln". Mittelfeldmann Gotzler fungiert seit 2014 als Spielertrainer in Außernzell, nimmt nun aber eine neue Aufgabe in Angriff. "Es war mir wichtig früh für klare Verhältnisse zu sorgen. Ich bin es den Verantwortlichen sowie der Mannschaft und den Fans des BCA schuldig, die historische Zeit mit dem Aufstieg über die Relegation nicht mit ständigen Mutmaßungen um meine Person und Zukunft zu belasten. Jeder weiß, dass ich bis zur letzten Stunde meines Engagements für den BCA brenne und alles dafür tun werde, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen", sagt der 34-Jährige, der mit seiner Truppe als Tabellenfünfter der A-Klasse Eging aber schon acht Zähler hinter dem Aufstiegsrelegationsrang liegt. "Ab Sommer beginnt dann für mich eine neue Herausforderung. Meine ersten Eindrücke des SV Saldenburg sind sehr positiv und ich denke ich werde mich schnell einleben. Die Verantwortlichen konnten mit vielen Argumenten punkten, vor allem dass die erfolgreiche U19 fast komplett in den Seniorenbereich rückt, war ein ausschlaggebender Punkt für mich. Des Weiteren liebe ich Klubs, die mit Herzblut, Leidenschaft und Engagement dabei sind. Ich will in Saldenburg nichts ersetzen, aber schon meine Ideen on top einbringen. Einstellung, Mentalität und Ehrgeiz stimmen, es gibt nur ein paar Kleinigkeiten zu verbessern. Es heißt aber 'ohne Fleiß kein Preis' und wir müssen die Ärmel hochkrempeln und uns durchbeißen, um vorwärtszukommen", blickt der B-Lizenz-Inhaber schon einmal voraus.

Gotzler: »Vor allem dass die erfolgreiche U19 fast komplett in den Seniorenbereich rückt, war ein ausschlaggebender Punkt für mich. Des Weiteren liebe ich Klubs, die mit Herzblut, Leidenschaft und Engagement dabei sind.«

Sportlich ist man beim SVS mit der momentanen Situation nicht ganz zufrieden. Mit 14 Zählern liegt man in der A-Klasse Grafenau lediglich auf Rang acht. "Im Großen und Ganzen muss man klar festhalten, dass für uns mehr drin gewesen wäre. Uns hat in der Vorrunde leider oft die nötige Konstanz gefehlt, was uns in einigen engen Spielen in den letzten Minuten viele Punkte gekostet hat. Künftig möchten wir die Spieler aus unserer A-Jugend in den Herrenbereich integrieren und mit einem großen Kader erfolgreich mit beiden Mannschaften die Zukunft gestalten. Bei uns wird kein konkretes Ziel ausgegeben, wir möchten uns einfach stetig verbessern", verrät der 2. Spartenleiter Dullinger. In der Nachwuchsarbeit dagegen war der Verein in den letzten Jahren sehr erfolgreich, besonders mit dem kürzlichen Gewinn des Landkreispokals der A-Junioren konnte die SG Saldenburg für Furore sorgen. "Das mit dem Landkreispokal war natürlich ein toller Erfolg für die Jungs. Die Gründe für den Erfolg liegen hier vor allem bei der tollen Arbeit der Trainer wie Jürgen Behringer, der die Jungs bis zur A-Jugend betreut hat sowie aktuell Josef Röckl, mit dem wir einen super Coach am Spielfeldrand haben. Zudem spielen die Jungs schon sehr lange zusammen und sind daher ein eingeschworener Haufen", betont Anton Weber, der seinen Klub daher für die Zukunft gut aufgestellt sieht.


Die SVS-Chronik in den letzten Jahren:

SaisonLigaPlatzBilanzTrainer
19/20 AK Grafenau 8. 3 - 5 - 5
Andreas Bumberger
Bumberger, Andreas 3S - 5U - 5N
18/19 AK Eging 11. 7 - 9 - 10
Andreas Bumberger
Bumberger, Andreas 7S - 9U - 10N
17/18 AK Waldkirchen 9. 9 - 1 - 16
Andreas Bumberger
Bumberger, Andreas 8S - 1U - 16N
16/17 AK Grafenau 13. 4 - 5 - 15
Andreas Bumberger
Bumberger, Andreas 4S - 5U - 15N
15/16 AK Grafenau 14. 2 - 4 - 20
Benedikt Hartl
Hartl, Benedikt 2S - 4U - 20N
14/15 AK Grafenau 11. 1 - 5 - 14
Ireneusz Hopf
Hopf, Ireneusz 0S - 0U - 0N
Irek Hopf
Hopf, Irek 1S - 2U - 9N
Dominik Hantke
Hantke, Dominik 0S - 3U - 5N
Benedikt Hartl
Hartl, Benedikt 0S - 0U - 0N

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tobias Wittenzellner - vor
Bayernliga Nord
143 Bayernligapartien absolvierte Erich Vogl für den 1. FC Bad Kötzting, den SV Schalding-Heining und die DJK Vilzing.
"Matz" Gierl, "Samba"-Schreder und Taktikstunde an der Theke

Meine Top-11: Vilzings Co-Trainer Erich Vogl nominiert seine persönliche Auswahl +++ "Stephan Hain ist nach wie vor ein sehr bescheidener und bodenständiger Typ, der sich bis auf den Bart nicht stark verändert hat"

Im Laufe einer langen F ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Was sind die größten Probleme im Nachwuchsbereich?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 3 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Thomas Seidl - vor
A-Klasse Grafenau
Daniel Hödl (am Ball) greift in der nächsten Saison beim SV Kumreut an
Kumreut: Bauer legt Spielertraineramt nieder - Hödl kommt im Sommer

Der frühere Perlesreuter Landesligaspieler beendet seine Übungsleitertätigkeit bereits nach ein paar Monaten nieder +++

Fünf Spieltage vor Saisonende führt der SV Kumreut das Ranking der A-Klasse Grafenau mit einem komfortablen Vorsprung von sechs ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

Münchner Merkur (Süd) / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Wann ist Training auch für Amateurfußballer wieder möglich? Der BLSV arbeitet an einem Plan für den Re-Start.
Perspektive für den Re-Start: BLSV entwickelt Stufenmodell

Ammon appelliert dringend für Wiedereinstieg

Gemeinsam mit der TU München arbeitet der BLSV an einem Modell zum Re-Start sämtlicher Sportarten. Präsident Jörg Ammon findet eindringliche Worte.

red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
In der Schweiz darf der Ball bald wieder für Kinder und Jugendliche rollen.
Schweiz lockert Corona-Maßnahmen: Ab 1. März Jugendfußball erlaubt

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen im Nachbarland bald wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen

Der fußballbegeisterte Nachwuchs in der Schweiz hat Grund zum Jubeln. Eidgenössischen Medienberichten zufolge sollen in Kürze Lockeru ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Kreisliga Passau
Derbystimmung am Lusen - und das trotz Lockdown

Lauf- statt Stollenschuhe, Kilometer statt Tore: Die DJK SG Schönbrunn und der SV Hohenau bestreiten von 26. bis 28. Februar ein virtuelles Lusenderby

Dass die Schönbrunner Fußballer eine kreative Ader haben, haben sie in der Vergangenheit bereits me ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Eine Rückkehr in den regulären Trainings- und Spielbetrieb ist derzeit in weiter Ferne
Saisonfortsetzung: Fragen über Fragen

Große Ungewissheit: Wie geht es weiter im bayerischen Amateurfußball? +++ BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher gibt ein umfangreiches Statement ab

Der Amateurfußball steht seit mehr als einem Vierteljahr komplett still. Wann wieder gekickt wer ...

red - vor
Kreisliga Passau
Fußball-Niederbayern trauert um Alexander Feldmeier.
Große Trauer um Alexander Feldmeier

32-jähriger Spieler der SpVgg Pleinting verstorben

Entsetzen und Bestürzung im Landkreis Passau: Alexander Feldmeier ist verstorben. Der 32-Jährige stand zuletzt im Kader der SpVgg Pleinting. Davor war Feldmeier als spielender Co-Trainer beim SV Fürs ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für Sepp Schuderer ist der Corona-Virus eine Naturkatastrophe
»Naturkatastrophe« - »Zweiter Re-Start muss Hand und Fuß haben«

Wie sehen die Vereine die aktuelle Lage? Wir haben uns bei einer Reihe von Funktionären der ostbayerischen Top-Klubs umgehört

Ungewissheit - Fragen über Fragen. Wie und wann das runde Leder wieder rollen wird, steht derzeit komplett in den Sternen. ...

Tabelle
1. Kumreut (Ab) 1535 37
2. Hutthurm II (Ab) 159 31
3. Fürsteneck 1516 30
4. SG Kreuzberg II 165 24
5. Holzfreyung 1512 23
6. Saldenburg 165 23
7. Prag 144 22
8. Herzogsreut 130 19
9. Perlesreut II 14-15 14
10. Hohenau II 16-33 8
11. Schönbrunn II 15-38 3
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich