Sinnloser Vandalismus: Unbekannte zerstören Fußballplatz
Sonntag 19.06.16 17:47 Uhr|Autor: Michael Matzke 6.546
Der SV Hut Coburg bittet um Hilfe: Verein hofft auf Hinweise zu dem Täter, der den Sportplatz zerstört hat.

Sinnloser Vandalismus: Unbekannte zerstören Fußballplatz

Der SV Hut Coburg wurde von Samstag auf Sonntag Opfer eines Aktes von Vandalismus. So wie es die Spuren vermuten lassen, fuhren Unbekannte mit ihrem Quad über den Kleinfeldplatz des Vereines und machten diesen damit unbenutzbar.


Am heutige Sonntag trafen sich freiwillige Helfer des Vereins um den Jugendkleinfeldplatz vom SV Hut Coburg herzurichten. Die Strafräume sollten ausgebessert und die Tornetze erneuert werden.


F: Matzke So sah der Platz vor der Verwüstung aus...

Entsetzen und Kopfschütteln jedoch bei den Helfenden, als sie sich heute am Sportgelände trafen. Unbekannte hatten den Kleinfeldsportplatz verwüstet, der als Trainingsgelände und Spielfeld für die unteren Jugendmannschaften dient. Aktuell können diese nun weder auf dem Platz trainieren noch spielen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro!


F: Matzke Tiefe Furchen überall...

Stinksauer ist Vorstandsmitglied Thomas Eschenbacher über die mutwillige Zerstörung: „So wird unsere Vereinsarbeit mit Füßen getreten. Da die Spuren teilweise 5 Zentimeter tief sind, ist aus verletzungstechnischen Gründen an ein Training oder Spielbetrieb auf dem Platz nicht zu denken.“ Nachdem der Radabstand nur ca. einen Meter beträgt, ist die Schlussfolgerung des Vorstandsvorsitzenden:“ Es wird kein Auto, sondern wahrscheinlich ein Quad gewesen sein.“


F: Matzke So wird Vereinsarbeit mit Füßen getreten...

Doch wer hat den Sportplatz von SV Hut Coburg zerstört? Der Verein sucht nach einem schweren Fall von Vandalismus nach Hinweisen:

Der Verein bitte daher um Mithilfe. Wer etwas gesehen hat oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben kann soll sich bitte bei der Polizei oder direkt beim Vorstandsvorsitzenden Thomas Eschenbacher melden (Tel. 0170-4426687)

 
 

FuPa Hilfebereich