Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 10:13 Uhr|Autor: FuPa550
F: Monika Gajdzik

Hamminkeln gewinnt Derby gegen Spitzenreiter Dingden

Bezirksliga-Gruppe 6, 10. Spieltag: Der Klassenprimus kassiert die erste Saisonniederlage +++ TuB Bocholt und VfB Bottrop rücken näher +++ Wichtige Keller-Siege für Krechting und Fortuna Bottrop
Nun hat es auch den starken Aufsteiger Blau-Weiß Dingden erwischt! Am 10. Spieltag kassierte das Team von Trainer Dirk Juch seine erste Saisonniederlage, ausgerechnet im Derby gegen den Hamminkelner SV, der damit auf Platz 12 rückt. Nutzen konnten das oben die Verfolger TuB Bocholt und VfB Bottrop, die damit wieder etwas mehr Kontakt herstellen. Im Keller feierten der SV Krechting und Fortuna Bottrop wichtige Siege. Die Partien zwischen Haldern und Königshardt sowie zwischen zwischen Praest und BW Lirich wurden witterungsbedingt abgesagt. In Haldern soll am Mittwoch, in Praest dann am 18. Oktober gespielt werden.

VfB Bottrop - SV Emmerich-Vrasselt 4:2
Bereits am Freitag landeten die Bottroper nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg, der dafür gesorgt hat, dass der Kontakt zur Spitze nun wieder wirklich da ist - zu sehen auch bei FuPa.tv. Vrasselt hingegen muss sich erstmal mit dem neunten Platz zufrieden geben.


Schiedsrichter: Christian Breßer (MSV Duisburg) - Zuschauer: 135
Tore: 1:0 Fabian Blanik (25.), 2:0 Amrullah Bayhoca (28.), 3:0 Marcel Dibowski (34.), 3:1 Marvin Müller (48.), 3:2 Marvin Müller (52.), 4:2 Nico Andreadakis (56.)

GALERIE VfB Bottrop - SV Emmerich-Vrasselt




SC 1920 Oberhausen - SC 26 Bocholt 2:3
Die Oberhausener Gastgeber haben auf dem Weg nach oben die Niederlage des Spitzenreiters nicht ausnutzen können. Den Grund dafür machte Spielertrainer Ümit Ertural in der Anfangsphase in der Überheblichkeit aus, mit der sein Team aufgetreten war. So gerieten die Oberhausener durch Fabian Simmrow und Lukas Wenzel in Rückstand. Zwar gelang vor der Pause noch der Anschluss durch einen Elfmeter von Elvis Prince Grohmann, doch gleich nach dem Wechsel stellte Timo Dammeier den alten Abstand wieder her. Zwar traf Ertural nach 66 Minuten erneut zum Anschluss, doch mehr als Hektik gab es dann in der Schlussphase nicht. David Möllmann spielte den Ball in der Nachspielzeit zum vermeintlichen 3:3 über die Linie, hatte ihn aber wohl mit der Hand gespielt und sah die Ampelkarte. Danach sah dann auch Ümit Mutlu noch Gelb-Rot.


Schiedsrichter: Matthias Dransfeld (Bissingheim) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Fabian Simmrow (17.), 0:2 Lukas Wenzel (29.), 1:2 Elvis Prince Grohmann (31. Foulelfmeter), 1:3 Timo Dammeier (51.), 2:3 Ümit Ertural (66.). Gelb-Rote Karte: David Möllmann (SC Oberhausen, Handspiel, 90.+3), Ümit Mutlu (SC Oberhausen, Meckern, 90.+5)


SV Krechting - SC Buschhausen 1912 2:1
Der SV Krechting feierte den wichtigen zweiten Saisonsieg, mit dem die Rote Laterne abgegeben und der Kontakt zum rettenden Ufer zumindest in Sichtweite gebracht wurde. Der Spielverlauf hingegen brachte Buschhausens Trainer Werner Wildhagen auf die Palme. Denn die Krechtinger Führung durch Tobias Heinrichs hatte Dominik Sebastian für die Gäste nach 78 Minuten ausgelichen. Doch ein Fehler in der Abwehr ermöglichte dem Gegner fast mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer. So rutscht Buschhausen auf einen Abstiegsplatz.


Schiedsrichter: Thomas Verrieth (SV Rindern) - Zuschauer: 70
Tore: 1:0 Tobias Heinrichs (53.), 1:1 Dominik Sebastian (78.), 2:1 Marco Barbetta (89.)


Hamminkelner SV - SV Blau-Weiß Dingden 1:0
Nun hat es auch den Spitzenreiter und starken Aufsteiger Blau-Weiß Dingden erwischt, was mal wieder beweist, dass Derbys ihre eigenen Gesetze haben. Nach 93 Minuten war der Jubel beim Hamminkelner SV groß, dass es tatsächlich zu diesem Sieg gereicht hatte. Tom Klump war in der 75. Minute der Schütze des goldenen Tores, das der HSV dann tatsächlich über die Zeit brachte. Dingdens Trainer Dirk Juch räumte nach dem Spiel fair ein, dass sich der Gegner den Erfolg verdient habe, seinem Team durch die Spielweise den Schneid abkaufte. Schon vor dem Wechsel hatte Tom Klump für die tief stehenden HSV-Kicker zwei Konterchancen gehabt. Die Dingdener machten zwar Druck und hatten mehr vom Spiel, doch große Möglichkeiten blieben lange aus. Erst kurz vor dem Tor des Tages hatte Robin Volmering das Tor des HSV nur knapp verpasst. Nach dem Treffer wurde es dann brenzlig. Niklas Egeling und Kevin Juch trafen noch den Pfosten, doch zum Ausgleich kam es nicht mehr.


Schiedsrichter: Nils Handrup (E. Emmerich) - Zuschauer: 450
Tore: 1:0 Tom Klump (75.)


SV Adler Osterfeld - SV 08/29 Friedrichsfeld 3:2
Der SV Friedrichsfeld verlor die Partie bei Adler Osterfeld nach sechs Siegen in Folge am Sonntag bereits in der ersten Halbzeit. Gleich zweimal schlug dabei Torjäger Tobias Hauner zu, und als dann auch noch Joel Goldberg auf 3:0 erhöhte, hatten die Oberhausener in vier Minuten dreimal getroffen. Der erste Treffer war dabei ein Elfmeter nach einem Foul von Christian de Groodt an Hauner selbst - in einer Phase, in der die Gäste überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel bekamen. Das änderte sich freilich nach der Pause, als Thomas Giesen und Finn Müller auf 2:3 verkürzten. Punkte brachte das am Ende nicht, auch wenn Friedrichsfelds Trainer Dirk Lotz bekundete, dass durchaus noch etwas drin gewesen wäre, wenn der Anschluss nicht erst in der 88. Minute, sondern zehn Minuten eher gelungen wäre.


Schiedsrichter: Dennis Lenzen (Hülser SV) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Tobias Hauner (23. Foulelfmeter), 2:0 Tobias Hauner (26.), 3:0 Joel Goldberg (27.), 3:1 Thomas Giesen (67.), 3:2 Finn Müller (88.)


TuB Bocholt - SpVgg Sterkrade 06/07 3:1
Mit dem Erfolg hat TuB Bocholt als Zweiter den Rückstand auf Tabellenführer und Mitaufsteiger Blau-Weiß Dingden auf drei Zähler verkürzt. Aus der Sicht des gegnerischen Trainers Christian Dahlbeck wäre das so nicht nötig gewesen. Denn nachdem Enver Ünal nach 19 Minuten den Bocholter Führungstreffer von Marco Moscheik ausgeglichen hatte, hatten die die Sterkrader mehr als eine Möglichkeit, auch in Führung zu gehen. Stattdessen sorgte Moscheik kurz vor der Pause für die erneute Bocholter Führung. Nach dem 3:1 vier MInuten nach der Pause durch Fabian Schmeink fiel den Starkradern dann hingegen nicht mehr sonderlich viel ein.


Schiedsrichter: Ayhan Ünal (Rheinland) - Zuschauer: 180
Tore: 1:0 Marco Moscheik (15.), 1:1 Enver Ünal (19.), 2:1 Marco Moscheik (43.), 3:1 Fabian Schmeinck (49.)


SV Fortuna Bottrop - 1. FC Bocholt II 4:0
Mit einem rundum guten Spiel gelang den Fortunen der Sprung auf den 13. Tabellenplatz, vorbei am Gegner aus Bocholt. Mit viel Fleiß und Ausstrahlung verdiente sich der Gastgeber den Sieg. Fortunas Trainer Marco Hoffmann lobte sein Team besonders vor dem Hintergrund der Partie in der Vorwoche, als die Fortunen in Buschhausen verloren. Als Türöffner diente in der 36. Minute ein Eigentor von Philipp Divis, das Dominik Wenderel noch vor der Pause zum 2:0 ausbaute. Nach der Pause stellte Gino Pöschl mit einem Doppelschlag den Endstand her. Der erste wirklich klare Sieg in dieser Saison könnten den Fortunen nun einen Schub geben.


Schiedsrichter: Christian van Zwamen (SV Kamp) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 (36. Eigentor), 2:0 Dominik Wenderdel (44.), 3:0 Gino Pöschl (59.), 4:0 Gino Pöschl (83.)


SV Haldern - Sportfreunde Königshardt (Mi 19:30)
Nichts ging am Sonntag beim Spiel des SV Haldern gegen die Sportfreunde Königshardt. Als Nachholtermin wurde gleich der kommende Mittwoch gefunden.


Schiedsrichter: Keine Angabe

RSV Praest - BW Oberhausen-Lirich (Mi, 18. Oktober, 19:30)
Auch der RSV Praest konnte seine Partie gegen Blau-Weiß Oberhausen-Lirich nicht austragen. Diese Partie soll dann ebenfalls an einem Mittwoch, allerdings erst am 18. Oktober nachgeholt werden.


Schiedsrichter: Keine Angabe
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.10.2017 - 242

Ausblick: die Liveticker an diesem Wochenende

Übersicht für das Wochenende 20. Oktober bis 22. Oktober 2017.

17.10.2017 - 156

Oberhausen: die Top-Elf der Woche

Alle sieben Kreisligen ausgewertet

19.10.2017 - 151

Prämienaktion: Personalcoaching für 750 Punkte

Jetzt neu: Lass dich individuell von "Soccer-Fit-You" zu Höchstleistungen trimmen

21.10.2017 - 146

Spitzenreiter zittert sich zum Sieg

Kreisliga A: Drei Tore in den ersten fünf Minuten.

19.10.2017 - 143

Praest sichert sich drei Zähler gegen BW Oberhausen

Wichtiger Sieg für das Team von Trainer Roland Kock

17.10.2017 - 138

Rees & Bocholt: die Top-Elf der Woche

Alle vier Kreisligen ausgewertet

Tabelle
1. BW Dingden (Auf) 1124 25
2. TuB Bocholt (Auf) 1119 25
3. VfB Bottrop 1115 24
4.
SV Friedrich 1110 21
5.
SV Adler Os. 118 21
6. SC Oberhaus. (Auf) 115 19
7.
Sterk. 06/07 11-7 17
8.
SC Bocholt 110 16
9.
Hamminkeln 11-1 16
10.
Königshardt (Ab) 104 15
11.
BW Oberhaus. 112 13
12.
SV Vrasselt 111 13
13.
FC Bocholt II 11-9 13
14.
Fort Bottrop 11-3 12
15.
RSV Praest 11-5 12
16. SC Buschh. (Auf) 11-12 9
17. Krechting 11-27 6
18. SV Haldern 10-24 3
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Bezirksliga, Gruppe 6
Ungleiches Derby zwischen Haldern und Dingden
Ausblick: die Liveticker an diesem Wochenende
Praest sichert sich drei Zähler gegen BW Oberhausen
Fortuna Bottrop Fortuna BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Buschhausen 1912 SC Buschhausen 1912Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Haldern SV HaldernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Blau-Weiß Dingden SV Blau-Weiß DingdenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Bottrop VfB BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 08/29 Friedrichsfeld SV 08/29 FriedrichsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Königshardt Sportfreunde KönigshardtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Emmerich-Vrasselt SV Emmerich-VrasseltAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Krechting SV KrechtingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC 26 Bocholt SC 26 BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
RSV Praest RSV PraestAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Hamminkelner SV Hamminkelner SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC 1920 Oberhausen SC 1920 OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Sterkrade 06/07 SpVgg Sterkrade 06/07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
BW Oberhausen-Lirich BW Oberhausen-LirichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuB Bocholt TuB BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Adler Osterfeld SV Adler OsterfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Bocholt 1. FC BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?