FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 31.07.17 11:00 Uhr|Autor: SHZ / feb434
Erzielte den 2:2-Ausgleich gegen den MSV Pampow per Kopf: Eichedes Mats Facklam.

SV Eichede: Volle Konzentration auf den Oberliga-Start

Bedingt gelungene Generalprobe: Die Fußballer des SV Eichede gewinnen 3:2 gegen MSV Pampow / Vorbereitung auf Strand 08 läuft

Der SV Eichede hat eine letztlich gelungene Generalprobe vor dem Saisonstart in der Fußball-Oberliga gefeiert. Bis es allerdings soweit war, mussten sich die Stormarner gegen den MSV Pampow, Verbandsligist aus Mecklenburg-Vorpommern, mächtig strecken. Nach einem 0:2-Pausenrückstand gewannen die „Bravehearts“ noch mit 3:2. „Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten letzte Details testen, bevor alles ganz anders kam“, sagte SVE-Coach Dennis Jaacks und sprach den ungeplanten Spielverlauf an.



Die Stormarner nämlich waren schon früh kalt erwischt worden, als Rafael Da Silva Cruz die Lücken in der Eicheder Abwehr nutzte und zum 0:1 einschoss (10.). Nach einem verunglückten Klärungsversuch von Nikita Bojarinow verfehlte Patrick Bahl das SVE-Tor nur knapp (18.).

20 Minuten später hatte Bahl mehr Glück, als sein Distanzschuss abgefälscht wurde und so unhaltbar für Julian Barkmann zum 0:2 ins Tor segelte (38.).Besser wurde es für die Stormarner im zweiten Durchgang, nachdem Jaacks kräftig durchgewechselt hatte. Nach einer Ecke von Sergen Tarim schob Vincent Janelt zum Anschlusstreffer ein (57.). Nur zwei Minuten später traf Mats Facklam nach einer erneuten Tarim-Ecke per Kopf zum 2:2.

In der 65. Minute agierte Facklam zu uneigennützig, als er den eingewechselten Evgenij Bieche bedienen wollte, anstatt selbst zu vollstrecken – der Pass blieb in der Abwehr hängen. Nico Bremser war es nach Vorarbeit von Bieche und Janelt schließlich vorbehalten, den Siegtreffer zu erzielen (78.).

„Der Schlüssel war sicherlich die Qualität unserer Standards, die immer besser wurde. In der kommenden Woche werden wir jetzt ins Fein-Tuning gehen und uns voll mit unserem ersten Ligagegner Strand 08 beschäftigen“, gab Dennis Jaacks einen Ausblick auf die letzten Trainingstage vor dem Oberliga-Start am Sonnabend (15.30 Uhr) im heimischen Ernst-Wagener-Stadion.

SV Eichede: Barkmann – Al-Tamemy (46. Marschner), H. Wurr (46. Lawniczak), G. Schubring, Kleine (50. N. Bremser) – Maltzahn, Gürsoy – Tarim (60. Bieche), Bojarinow (60. Reimers), Grant (41. Janelt) – Facklam.

Tore: 0:1 Rafael Cruz (10.), 0:2 Bahl (38.), 1:2 Janelt (57.), 2:2 Facklam (59.), 3:2 N. Bremser (78.).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.09.2017 - 301

VfB Lübeck II fertigt den 1. FC Phönix Lübeck ab

SSC Phoenix Kisdorf und SV Todesfelde II mit Remis

24.09.2017 - 138

Inter Türkspor Kiel furios gegen SV Frisia 03 Risum-Lindholm

Inter Türkspor gibt passende Antwort auf das 2:8

24.09.2017 - 129

SV Todesfelde überzeugt gegen den TSV Friedrichsberg-Busdorf

Sixtus lenkt, Liebert trifft

24.09.2017 - 93

TSV Wankendorf schlägt sich wacker gegen Strand 08

Per Doppelpack stellt Pajonk früh die Weichen

24.09.2017 - 60

Heider SV ringt dem TSV Schilksee einen Punkt ab

Dithmarscher haben das Toreschießen doch nicht verlernt

24.09.2017 - 38

Serie des SV Eichede II hält auch gegen den BSC Brunsbüttel

Stormarner feiern sechsten Sieg in Folge