SV 09 Eitorf und Trainer gehen getrennte Wege
Freitag 03.04.20 14:42 Uhr|Autor: Uli Lichius 745

SV 09 Eitorf und Trainer gehen getrennte Wege


Zur Saison 2019/20 einigten sich der SV 09 Eitorf und Peter Joest, im Team mit Christos Xanthopoulos, auf eine Zusammenarbeit. Gemeinsam erarbeitete der Vorstand des A-Ligisten mit dem langjährigen Co-Trainer des Landesligisten Germania Windeck und dem „Eitorfer-Jung“ Christo Xanthopoulos als spielenden Co-Trainer ein Konzept, dass auf eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft ausgerichtet war. Das Fundament sollte eine junge Mannschaft sein, die sich aus Spielern rekrutierte, die den „Stallgeruch“ des SV 09 kannten und lern- und entwicklungsbereit waren. Es sollte nicht versucht werden mit Legionären „Erfolg zu kaufen“ sondern kontinuierlich ein tragfähiges, begeisterungsfähiges Team zu entwickeln. So weit die Theorie. Das Trainerteam konnte in der Vorbereitung das Team mitnehmen und begeistern. Leider warfen schwere Verletzungen von geplanten Galionsfiguren das Mannschaftsgefüge über den Haufen und ein paar Akteure zeigten sich überfordert. Zu all diesen Umständen gesellte sich auch eine dauerhafte Pechsträhne, die gerne zu Tage tritt, wenn eine Mannschaft im Tabellenkeller rangiert. Vor der Winterpause gelang es dann einige Spiele zu gewinnen, doch zeigte sich hier schon, dass es schwierig würde das erstellte Konzept umzusetzen. In aller Ruhe setzten sich Vorstand und Trainer zusammen, analysierten die Lage und kamen zu dem Entschluss nach der Spielzeit 2019/20 das gemeinsame Projekt nicht fortzusetzen. Beide Seiten zeigten sich von der Entwicklung enttäuscht, machten den Partnern aber in keinster Weise Vorwürfe. Der SV 09 bedankt sich bei den sehr engagierten Trainern für die Zusammenarbeit, und wenn die Saison fortgesetzt wird, auf einen harmonischen Verlauf der Zusammenarbeit. Auch die Trainer dankten dem Vorstand des SV 09 für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die aber leider nicht von dem nötigen Erfolg gekrönt war.

Weitere Infos auf: www.sv09eitorf.de



FuPa Hilfebereich