FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.10.17 20:30 Uhr|Autor: Thomas Mühlbauer / Tobias Ziereis376
In Pösing dauerte es bis zur 80. Minute, ehe Neunburgs Yulian Kurtelov (am Ball) den Spitzenreiter auf die Siegerstraße brachte. Auf seinen Torinstinkt hofft der Tabellenführer auch am Sonntag im Heimspiel gegen die DJK-SV Rettenbach. F: Mühlbauer

Richtungsweisende Partie für den FC Stamsried

Der Kreisliga-Absteiger muss am Samstag in Schorndorf gewinnen, wenn er nicht komplett im Tabellenkeller ankommen will +++ Schlusslicht Winklarn empfängt den SC Michelsneukirchen
Die SG Silbersee erwartet eine harte Aufgabe, denn in Treffelstein gastiert der VfB Wetterfeld. Spitzenreiter Neunburg will sich auch von der DJK Rettenbach nicht aufhalten lassen.

SSV Schorndorf - FC Stamsried (Sa 16:00)
Ein Sechs-Punkte Spiel wartet auf beide Teams, denn sowohl der SSV als auch der FC sind voll im Abstiegskampf involviert. Die Hausherren liegen mit aktuell neun Punkten auf dem Relegationsplatz, Stamsried hat nur drei Punkte mehr auf dem Konto. Zuletzt lief beim FC nicht mehr viel zusammen, so heißt es nun alle Kräfte zu bündeln, für diese wichtige Partie. Gerade beim Kreisliga-Absteiger ist die aktuelle Situation mehr als enttäuschend - hat man sich schließlich diesmal eine ruhigere Saison vorgenommen. Dementsprechend ist für die Hauser-Truppe ein Sieg Pflicht.

Schiedsrichter: Alfons Kainz 

SV Atzenzell-Sattelbogen - TSV Falkenstein (Sa 16:00)
Das nächste Kellerduell, wenn der SV Atzenzell den TSV aus Falkenstein empfängt. 12 Punkte haben beide Seiten aktuell auf dem Konto und so muss man in der Tabelle den Blick mehr nach hinten richten als nach vorne. Ein Unentschieden wäre für beide Seiten wohl zu wenig, so dürfen sich die Zuschauer auf eine interessante und spannende Begegnung freuen, in der beide Seiten den Dreier einfahren möchten.

Schiedsrichter: Andreas Fleißer
 

SV Pullenried - TSV Dieterskirchen (So 15:15)
Zum Duell zweier Tabellennachbarn kommt es am Sonntag in Pullenried, das gleichzeitig auch ein kleines Derby ist. Schließlich liegen zwischen beiden Vereinen nur 15 Kilometer. Ein Favorit kann dabei kaum festgemacht werden, auch wenn der TSV vier Punkte vor den Gelb-Schwarzen liegt. Zuletzt trafen die beiden Kontrahenten in der Saison 2015/2016 aufeinander; damals hatte Dieterskirchen das bessere Ende für sich. Diesmal nehmen sich jedoch beide Teams einen Sieg vor, denn der Vorsprung auf die Gefahrenzone ist für beide nicht allzu groß. 

Schiedsrichter: Josef Strahl

SG Silbersee 08 - VfB Wetterfeld (So 15:15)
Im "Kopf-an-Kopf" Rennen mit dem Spitzenreiter aus Neunburg kann sich die SG Silbersee keinen Patzer erlauben. Aktuell beträgt der Rückstand nur zwei Zähler. Ausgerechnet der VfB Wetterfeld, der letztjährige Rivale in der A-Klasse, könnte dem 1. FC Neunburg nun helfen, die Tabellenführung auszubauen. Der VfB hofft jedenfalls, mit Neu-Trainer Helmut Lugauer wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Das Heimdebüt ging in der letzten Woche mit der 2:3-Pleite gegen den SV Pullenried allerdings daneben. Die Hausherren gehen am Sonntag jedenfalls als Favorit in die Partie; denn kann die SG ihr normales Leistungspotenzial abrufen, sollte es durchaus mit dem Dreier klappen. Wetterfeld hingegen bräuchte ebenfalls das Erfolgserlebnis, um sich wieder Luft im Abstiegskampf verschaffen zu können.

Schiedsrichter: Ludwig Feldbauer
 

1. FC Neunburg v.W. - DJK-SV Rettenbach (So 15:15)
Nicht unterschätzen sollte der Spitzenreiter den Tabellenfünften aus Rettenbach, denn zuletzt tat man sich in Pösing äußerst schwer. So musste man bis in die Schlussphase hinein warten, ehe der Dreier unter Dach und Fach war. Wer sonst als Yulian Kurtelov sorgte dort mit einem Doppelschlag für den nächsten Neunburger Erfolg. Rettenbach holte zuletzt einen Heimsieg, nachdem man einen Pausenrückstand gegen den FC Stamsried noch in einen 2:1-Erfolg ummünzen konnte. Auch wenn die Gäste klarer Außenseiter sind, hofft Trainer Günther Zistler auf eine Überraschung in der Pfalzgrafenstadt.

Schiedsrichter: Reik Jordan


SpVgg Schönseer Land 2012 - FSV Pösing (So 15:15)
Eine weitere gute Standortbestimmung für die Kicker von der Brückl Seign; nachdem man dem Spitzenreiter zuletzt nur knapp unterlag, bekommt man es diesmal mit dem Tabellendritten aus dem Schönseer Land zu tun. Auf jeden Fall ein Duell auf Augenhöhe, in dem wohl die individuelle Tagesform entscheiden dürfte. Beim FSV könnte man aber sicherlich auch auswärts auch gut mit einem Punkt leben. Die Hausherren präsentierten sich in den letzten Wochen sehr stabil, vor allem in der Defensive. In den letzten fünf Spielen kassierte Keeper Jakub Kunc lediglich drei Gegentore; dementsprechend stellt die Spielvereinigung mit insgesamt 13 Gegentoren die beste Defensive der Liga. Mit einer stabilen Abwehrleistung will das Team von Georg Salomon auch am Sonntag den Grundstein für den nächsten Erfolg legen.

Schiedsrichter: Stefan Bauer

TSV Winklarn - SC Michelsneukirchen (So 15:15)
Die Hausherren sendeten zuletzt mit dem Erfolg in Falkenstein ein deutliches Lebenszeichen. Aber nun gilt es nachzulegen, um sich noch näher an die Konkurrenz heranzuarbeiten. Doch auch Michelsneukirchen muss erstmals seit ein paar Jahren wieder den Blick nach unten richten. Denn bislang will es bei den Grün-Weißen einfach noch nicht so recht klappen. 12 Punkte aus den ersten elf Spielen bedeuten aktuell nur drei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Ein Sieg wäre diesmal umso wichtiger, noch dazu wo sich die Konkurrenz in den direkten Duellen gegenseitig die Punkte nimmt.

Schiedsrichter: Helgo Boehlkau
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.10.2017 - 732

Der (fast) unentdeckte Spanier am Silbersee

Manuel Balesta Ortuno ist schon länger da und heißt nur “Thiago”.

18.10.2017 - 641

Die ELF DER WOCHE aus Cham/Schwandorf

Die ELF DER WOCHE aus Cham/Schwandorfrn

17.10.2017 - 530

Stamsried: Trainer Stephan Hauser legt sein Amt nieder

Stamsrieds Trainer legt sein Amt nieder. Co-Trainer Torscht übernimmt vorerst den Kreisklassisten.

15.10.2017 - 370

Um vier Punkte weg

Spitzenreiter FC Neunburg gewinnt, Verfolger SG Silbersee nicht.

22.10.2017 - 354

Der FSV Pösing feiert Schützenfest

Silbersee patzt in Dieterskirchen.

19.10.2017 - 261
1

Kreisklasse Mitte - Der 13. Spieltag

Alle Spiele des 13. Spieltags in der Übersicht

Tabelle
1. Neunburg v.W 1329 35
2. SG Silbersee 1317 28
3.
FSV Pösing 1312 23
4.
Schönseer L 137 23
5.
Dieterskirch 136 21
6.
Rettenbach 1310 19
7.
M'neukirchen 132 18
8.
Pullenried 13-1 17
9. Falkenstein 13-9 16
10.
Wetterfeld 13-5 14
11.
SV Atzenzell 13-19 13
12.
Schorndorf 13-9 12
13.
FC Stamsried 13-16 12
14. TSV Winklarn 13-24 7
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisklasse Mitte
Falkenstein siegt endlich wieder
Der FSV Pösing feiert Schützenfest
Der (fast) unentdeckte Spanier am Silbersee
SSV Schorndorf SSV SchorndorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Atzenzell-Sattelbogen SV Atzenzell-SattelbogenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Neunburg v.W. 1. FC Neunburg v.W.Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Schönseer Land 2012 SpVgg Schönseer Land 2012Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Stamsried FC StamsriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Falkenstein TSV FalkensteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK-SV Rettenbach DJK-SV RettenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Pösing FSV PösingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Winklarn TSV WinklarnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Pullenried SV PullenriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Silbersee 08 SG Silbersee 08Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Michelsneukirchen SC MichelsneukirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Dieterskirchen TSV DieterskirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Wetterfeld VfB WetterfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?