Tag der vergebenen Großchancen
Sonntag 18.10.20 20:00 Uhr|Autor: Perry Eichhorn487
Bittere Zeiten für die Wormatia-Reserve: Die U21 rutscht nach der Niederlage gegen die Spvgg. Ingelheim auf den letzten Tabellenplatz ab. Foto: Michael Fink

Tag der vergebenen Großchancen

SPIELBERICHT LANDESLIGA OST +++ Wormatia II rutscht nach 1:2 gegen Spvgg. Ingelheim auf letzten Landesliga-Platz ab

WORMS . Für Wormatia Worms II wird es in der Fußball-Landesliga langsam brenzlig. Auch gegen Tabellen-Schlusslicht Spvgg. Ingelheim gelang den Wormsern kein Sieg. Im Gegenteil: Mit 1:2 (0:1) kassierten die Wormaten eine erneute Niederlage und stehen nun selbst auf dem letzten Platz.




„Die Mannschaft, die aus weniger Torchancen mehr Tore gemacht hatte, hat gewonnen. Wir hatten mindestens acht Großchancen, die wir nicht genutzt hatten“, haderte Wormatia-Trainer Mario Cuc mit der fehlenden Abgeklärtheit. Auf der Gegenseite zeigten die Gäste früh eben diese Abgeklärtheit. Auf Vorlage von Kevin Hanss köpfte Ingelheims Goalgetter Marcel Veek zum 1:0 für die Gäste ein (5.). In der Folgezeit vergaben die Wormser Chance um Chance, weshalb Ingelheims Trainer David Klose sagte: „Die Wormatia war von der Spielanlage und von der Struktur her die bessere Mannschaft. Sie ist an ihrer fehlenden Disziplin und am fehlenden Goalgetter gescheitert.“

Die fehlende Disziplin mündete in einer Roten Karte für Armin Mujevic nach einer Tätlichkeit an seinem Gegenspieler (57.). „Das darf nicht passieren. Das war ein Knackpunkt in dieser Partie. Doch auch in Unterzahl hatten wir nicht aufgegeben“, fand Cuc. Nach Vorarbeit von Sandro Zey erhöhte Hanss auf 2:0 für die Ingelheimer (72.). Der Wormser Anschlusstreffer zum 1:2 durch einen abgefälschten Schuss von Rouven Amos kam zu spät (87.).

„Das ist extrem bitter auch für den Kopf. Mir tun die Jungs leid, dass sie sich schon wieder nicht belohnt haben“, sagte der Wormatia-Coach. Gästetrainer Klose fand: „Eigentlich war es ein Unentschieden-Spiel. Wir hatten uns in diese Begegnung reingebissen. Nach der Roten Karte war die Wormatia nicht mehr so zwingend.“

Wormatia Worms II: Guth – Frank (67. Marc Müller), Wendling, Friedrich, Vardaxis (78. Lazar) – Amos, Schmidt, Pajaziti (67. Mirco Müller), Apfelbach – Zaguhn (57. Özemir), Mujevic.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa - vor
Landesliga Holstein
Amateurfußballer muss nach Brutalo-Foul zahlen

Verletzungen im Fußball sind üblich. Deshalb gilt bei Fouls in der Regel keine Schadenersatzpflicht. Es kann aber auch anders laufen.

Der Fall liegt über zwei Jahre zurück. In einem Kreisliga-Spiel im Mai 2017 foult ein Spieler seinen Gegner nach nu ...

Martin Imruck - vor
Landesliga Ost - Staffel Nord
Hofft auf eine baldige Rückkehr auf den Fußballplatz: Gimbsheims Markus Moh Amar.
Die "Kugel" als Ausgleich fehlt extrem

Nachspielzeit mit Markus Moh Amar +++ Nach einer Verletzung war der Neuzugang des SV Gimbsheim gerade erst wieder fit, dann kam der Lockdown +++ "Sind auf einem guten Weg, vorne anzugreifen"

In unserer Interview-Rubrik "Nachspielzeit" befrag ...

Carsten Schröder - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 1
Muss noch zum Nachsitzen: Mit der „Zweiten“ des SV Horchheim hinkt Yannic Breisch (rechts) im Spielplan der A-Klasse ein Stück zurück. 	Foto: BilderKartell/Dirigo / Archiv
Corona ist nicht das einzige Problem

Warum die Saison in der A-Klasse nicht allein durch die Pandemie bedroht wird

Worms. Eines ist seit Dienstagabend entschieden: Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbands (SWFV) hat die Kicker im Verbandsgebiet in die vorzeitige Winterpause ges ...

Bardo Rudolf - vor
C-Klasse Mainz-Bingen Ost I
Die TuS Marienborn (links Patrick Huth) sorgte gleich mit drei Mannschaften für positive Schlagzeilen.
TuS glänzt, Fortuna mit Top und Flop

Marienborn, Mombach und viele mehr: Das sind die Gewinner und Verlierer der bisherigen Fußball-Saison der Amateure

Die Fußball-Amateure sind mindestens bis Ende November in einer Zwangspause, vielleicht wird in diesem Kalenderjahr auch gar nicht mehr ...

Carsten Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Süd
Nach der Saison ist Schluss: Benjamin Himmel (schwarzes Trikot) übernimmt bei der TSG den Part des Sportlichen Leiters.	Foto: BK/Dirigo
Himmel wechselt hinter die Bande

Defensivstratege übernimmt im Sommer den Part des Sportlichen Leiters der TSG +++ Zwei Abgänge zur Winterpause

Pfeddersheim. Ein neuer Hoffnungsträger für den Sturm ist bekanntlich da: Vllaznim Dautaj. Sein Vorgänger ist indes jetzt wieder weg. Und ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
FuPa-Medizincheck: Das Karpaltunnelsyndrom

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um das Karpaltunnelsyndrom. ...

Carsten Schröder - vor
Landesliga Ost - Staffel Nord
Klasse Saison: Viel Anlass für Jubel gab‘s für Philip Wesner, Mauzinho Albino, Philip Bach und Kevin Siebert (von rechts) bislang mit dem SV Gimbsheim.	Foto: BilderKartell/Christine Dirigo
Viel Spielraum bleibt nicht

Warum die Situation für die Landesligisten nicht entscheidend besser als in der Oberliga ist

Worms. Die Unterbrechung der neuen Saison lässt die Terminplaner im Südwesten den Atem anhalten. Klar ist, dass es speziell für die aufgeblähte Oberliga schw ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...


FuPa Hilfebereich