Torfestival im zweiten Testspiel der SG
Sonntag 02.08.20 19:30 Uhr|Autor: Lukasz Zsibrita 972
Ländchen/Sieberaths Michael Jansen lief im heutigen Spiel nicht nur im gewohnten gelben Trikot auf Foto: Marian Stanienda

Torfestival im zweiten Testspiel der SG

Die Mannschaften SpVg Ländchen/Sieberath und SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath trennen sich 7:5
Winten Die SpVg Ländchen/Sieberath konnte einen 7:5 (6:0)-Sieg gegen die ersatzgeschwächte SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath einfahren und somit einen gelungenen Testspiel-Einstand feiern


SpVg netzt früh in der Partie

Die A-Kreisligisten waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und konnten sich durch Unkonzentriertheiten der Gäste einige Chancen herausarbeiten. Nach dem frühzeitigen 1:0 und dem folgenden Elfmeter zum 2:0, der durch einen Kontakt zwischen Jan Dederichs und seinem Gegenspieler entstanden ist, ließen die Gäste den Sturmlauf der Hausherren über sich ergehen.

Gäste mit vielen Fehlern & Verletzungspech

Die SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath zeigte ein komplett anderes Gesicht als im Vergleich zur Vorwoche. Ihr Spiel zeichnete sich in der ersten Halbzeit durch viele Fehler aus, was den Hausherren in die Karten spielte. Durch haarsträubende Fehlpässe, fehlende Kommunikation oder auch durch falsches Positionsspiel schraubten die Hausherren das Ergebnis auf 6:0 hoch. Zwischenzeitlich mussten Marco Jokić (29.) und Leon Schäfer (34.) wegen Verletzungen ausgewechselt werden. Keeper Schäfer verhinderte kurz vor dem Pausenpfiff mit einer guten Parade gegen Fabian Dederichs einen noch höheren Zwischenstand (42.).

Trainer einigen sich auf Spielerausleihen

In der Halbzeit machten die Trainer Knips und Kleefuß aus, dass die Spieler Bernd und Michael Jansen die Vereinsfarben wechseln. Durch die beiden Verletzungen und einem geringen Spieltagsaufgebot spielte die SG bereits mit Torhüter Haag auf dem Feld.

Kehrtwende des Spiels

Die Brüder von der SpVg hauchten der SG in der zweiten Halbzeit neuen Wind ein. Mit ihnen fanden die Gäste wieder Stabilität und Ballsicherheit und konnten mit der Zeit eine Schmach abwenden. Nach zum Teil schön herausgespielten Aktionen konnten Metzen, zweimal Lars KleefußHaag und Jan Dederichs(Hou) mit ihren Treffern nicht nur Ergebniskosmetik leisten, sondern auch die SG M./E./H. wieder ins Spiel bringen. Letztgenannter hatte am Ende der Partie sogar die Chance auf den Ausgleichstreffer, wobei er mit seinem Linksschuss das halbverwaiste Tor um einiges verfehlte. Danach fingen sich die Hausherren nochmal und konnten die SG-Abwehr mit einem Chip-Ball überspielen und anschließend mit einem weiteren Tor den Schlusspunkt eines denkwürdigen Testspiels setzen.

 

Für die SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath geht es nächste Woche Sonntag, den 09. August (13:00 Uhr) zu Hause gegen SG Ahrtal-Dümpelfeld weiter. Auch die SpVg Ländchen/Sieberath bestreitet am Sonntag (09. August, 13:00 Uhr) zu Hause gegen SV Schöneseiffen 1950 ihr nächstes Testspiel.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich