Bezirksliga: Sportvg Feuerbach fehlen 60 Sekunden
Mittwoch 15.11.17 14:00 Uhr|Autor: Nord-Rundschau / Mike Meyer505
Der Feuerbacher Trainer Emrah Uyar war nicht mit allen Schiedsrichterentscheidungen zufrieden. Foto: Archiv Yavuz Dural

Bezirksliga: Sportvg Feuerbach fehlen 60 Sekunden

Die Nachbetrachtung mit Fokus auf die Nordteams
+++ Der Sportvg Feuerbach fehlen 60 Sekunden, um wenigstens für eine kleine Überraschung zu sorgen +++ SC Stammheim gewinnt durch kleinen Trick gegen TSVgg Münster +++ OFK Beograd verliert beim ungeschlagenen Spitzenreiter +++ Spiel des MTV Stuttgart fällt ins Wasser +++ 


Einsam ziehen die Titelanwärter in der Fußball-Bezirksliga ihre Kreise. Vorneweg marschiert der SV Bonlanden, der in der aktuellen Runde noch nicht einmal ein einziges Pünktchen abgegeben hat und sich am Sonntag auch nicht vom OFK Beograd stoppen ließ. Verfolger Türkspor hat dagegen schon einmal Federn gelassen und nur Remis gespielt – was ihm beinahe ein zweites Mal passiert wäre. Aber eben nur beinahe, denn der Sportvg Feuerbach fehlten am Ende nur 60 Sekunden, um wenigstens für eine kleine Überraschung zu sorgen. Wobei die Feuerbacher dem Unparteiischen zumindest eine Teilschuld an ihrer knappen Niederlage gaben. Der SC Stammheim hat die undankbare Aufgabe, gegen das Schlusslicht TSVgg Münster siegen zu müssen, mit einem kleinen Trick gemeistert. Und der MTV kam unverhofft zu einem spielfreien Wochenende, weil Sturm und Starkregen das Sportgelände am Kräherwald arg in Mitleidenschaft gezogen hatten.

Sportvg Feuerbach - Türkspor Stuttgart 2:3


Einen Tag nach der Partie gegen Türkspor Stuttgart war der Groll von Emrah Uyar noch nicht ganz verraucht. „Es ist schwierig, wenn man auf den Platz geht und dann gegen zwölf Mann spielen muss“, sagte der Trainer der Sportvg Feuerbach nach der knappen 2:3-Niederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten. Vor allem zwei Situationen bemängelte der Coach. In der 15. Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Türkspor. „Da war nicht einmal eine Berührung“, nahm Uyar seinen Spieler Julian Hug in Schutz, der das vermeintliche Foul begangen haben soll. Den Gästen, die bereits nach neun Minuten in Front gegangen waren, nahmen das Geschenk allerdings dankbar an und erhöhten auf 2:0. Nach einer eindeutigen Kabinenansprache hielten Feuerbacher, die in den ersten 45 Minuten noch zu viel Respekt gezeigt hatten, in Durchgang zwei entschlossener dagegen. Das gipfelte in einem Doppelschlag: In der 58. Minute sorgte der 18-jährige Nachwuchskicker Michael Müller für den Anschlusstreffer. Drei Minuten später erzielte Kastriot Jashari den Ausgleich. Weitere gute Möglichkeiten folgten, ehe sich in der 75. Minute die zweite strittige Szene ereignete: Jordanis Pantzartzis hatte nur noch einen Gegenspieler vor sich, wurde allerdings festgehalten. Es gab Freistoß für die Feuerbacher, Gelb für den Türkspor-Kicker. Sehr zum Ärger von Uyar: „Das war der letzte Mann. Wenn man da pfeift, dann muss man auch die rote Karte zeigen.“ Dass die Nord-Stuttgarter letztlich noch als Verlierer vom Platz gingen, lag ebenfalls an einer Schiedsrichterentscheidung – allerdings einer, die Uyar nicht in Zweifel zieht. In der 90. Minute leistet sich Durim Haklaj ein Foul, das zu einem weiteren Strafstoß führte, den die Gäste zum 3:2-Siegtreffer verwerteten.

Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A. 
Tore: 0:1 Ugur Yilmaz (9.), 0:2 Ugur Yilmaz (15. Foulelfmeter), 1:2 Michael Müller (58.), 2:2 Kastriot Jashari (61.), 2:3 Domenico D´Andrea (89. Foulelfmeter)

SC Stammheim - TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99 5:2


Was tun, wenn die etatmäßigen Offensivkräfte irgendwie das Tor nicht treffen? Richtig, eine Alternative suchen. Der SC Stammheim wurde in den eigenen Reihen fündig: Vadim Kromm, eigentlich Innenverteidiger, wurde im Spiel gegen die TSVgg Münster kurzerhand ins Sturmzentrum beordert. Dieser Griff in die personelle Trickkiste sollte sich für die Nord-Stuttgarter als ausgesprochen nützlich erweisen. Kromm traf nach nur zwei Minuten zur 1:0-Führung für den SC. Und als die Gäste unmittelbar danach den Ausgleich schafften, war es in der 20. Minute erneut der Ex-Innenverteidiger, der seinen Club wieder in Front brachte. Dann durfte auch ein Mann aus der Offensivabteilung ran: Mittelfeldspieler Tobias Oesterwinter stellte nach einem Alleingang auf 3:1. Den 4:1-Pausenstand erzielte aber Marco Bardaro – ein Außenverteidiger. Dass die Stammheimer in Hälfte zwei die Zügel ein wenig schleifen ließen, rächte sich mit dem erneuten Anschlusstreffer. Der hatte wiederum den Effekt, dass sich der SC nun wieder mehr ins Zeug legte und mit dem 5:2 durch Josip Mataija alle Zweifel beseitigte.

Schiedsrichter: Markus Kaiser (Kreis Heilbronn) - Zuschauer: 30 
Tore: 1:0 Vadim Kromm (2.), 1:1 Jan Patrick Schwarz (3.), 2:0 Vadim Kromm (20.), 3:1 Tobias Oesterwinter (30.), 4:1 Marco Bardaro (42.), 4:2 Stephan Ndewememe (63.), 5:2 Josip Mataija (71.)

SV Bonlanden - OFK Beograd Stuttgart 4:1


Wenn man es positiv betrachten will, dann ist der OFK Beograd Stuttgart um sechs Tore besser als sein Mitaufsteiger SV Vaihingen. Denn die Vaihinger bekamen vor Wochenfrist vom SV Bonlanden eine 1:10-Klatsche verabreicht, während der OFK „nur“ mit 1:4 gegen den Spitzenreiter unterlag. „Bonlanden war in der ersten Hälfte besser, aber die Tore, die wir bekommen haben, hätten wir eigentlich nicht kriegen dürfen“, sagt der verletzte OFK-Spielertrainer Aleksandar Babic, der noch auf sechs weitere Stammkräfte verzichten musste. Zwischen der 25. und der 30 Minute versetzte der Liga-Primus dem Liga-Neuling den vorzeitigen K.O.: Kopfball durch Sascha Häcker nach einer Ecke – 1:0 Bonlanden. Klärungsversuch von OFK-Verteidiger Aleksandar Mitic, der vor dem einschussbereiten Ömür Karatas retten will – Eigentor und 2:0 Bonlanden. Der dritte Streich folgte wenig später durch Nico Presthofer, der außerdem mit einem abgefälschten Schuss kurz nach der Pause auf 4:0 erhöhte. Zudem hatten noch zweimal die Latte und einmal der Pfosten einen weiteren Treffer der Platzherren verhindert. Doch die Beograder zeigten Moral und kamen durch Darko Rakita, der eine Volleyabnahme in der 49. Minute in den Torwinkel setzte, noch zum Ehrentreffer. Danach ließ Ilija Prodanovic noch zwei gute Chancen aus, das Resultat etwas freundlicher zu gestalten. „Respekt für meine Mannschaft“, lobte Babic. „Bis auf die fünf Minuten sah das, was wir gespielt haben, ganz ordentlich aus.“

Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A. 
Tore: 1:0 Sascha Häcker (25.), 2:0 (28. Eigentor), 3:0 Nico Presthofer (30.), 4:0 Nico Presthofer (47.), 4:1 Darko Rakita (49.)

MTV Stuttgart - TSVgg Plattenhardt abgesagt


Der MTV Stuttgart  hätte sich mit der TSVgg Plattenhardt höchstens im Wasserball messen können. Sturm und Starkregen hatten am Kräherwald schon dafür gesorgt, dass die Partie der zweiten Mannschaft des MTV gegen die Sportvg Feuerbach II abgebrochen werden musste. „Auf dem Platz stand so viel Wasser, da ist kein Ball mehr gerollt“, schilderte MTV-Trainer Francesco Mazzella di Bosco die Umstände, die dafür sorgten, dass die Partie gegen die Plattenhardter gar nicht erst angepfiffen wurde.

Der komplette Spieltag in der Übersicht

11. Spieltag
12.11. 14:30 Cannstatt SV Vaihingen 5:2 
12.11. 14:30 MTV Stgt Plattenhardt abg.
12.11. 14:30 SV Bonlanden OFK Beograd 4:1
12.11. 14:30 Obertürkheim Möhringen 1:0
12.11. 14:30 Sportvg FB Türkspor 2:3
12.11. 14:30 Stammheim TSV Münster 5:2
12.11. 14:30 TSV Bernhsn Croatia Stgt 1:0

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

Fragen, Anregungen oder einen Fehler gefunden? Schreibt uns direkt hier als Kommentar, bei FuPa Stuttgart auf Facebook oder per Mail an stuttgart@fupa.net

 


 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
FuPa-Elf der Woche der Stuttgarter Ligen steht fest

In einigen Ligen der Männer und Frauen gibt es die Auswertungen

Die FuPa-Elf der Woche steht fest. Diese kam in einigen Stuttgarter Ligen der Männer und Frauen zustande. Hier gibt es diese in der Übersicht:

FuPa / Timo Babic - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
Die formstärksten Teams der Region in der Übersicht.
Power-Ranking für Stuttgart: Die formstärksten Teams

Von der Bezirksliga bis zur Kreisliga B5: Welche Teams sind derzeit am besten drauf?

FuPa präsentiert euch das Power-Ranking der überregionalen Ligen. In die Wertung der aktuell formstärksten Teams fließen die letzten fünf Resultate ein, Einfluss nimm ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
FuPa-Elf der Woche der Stuttgarter Ligen steht fest

In einigen Ligen der Männer und Frauen gibt es die Auswertungen

Die FuPa-Elf der Woche steht fest. Diese kam in einigen Stuttgarter Ligen der Männer und Frauen zustande. Hier gibt es diese in der Übersicht:

FuPa - vor
Bezirksliga Stuttgart
Bezirksliga: FuPa-Vorschau auf den 6. Spieltag

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
Spielabsagen aktuell: Der Ausfallticker auf FuPa Stuttgart

Welche Fußballspiele im Verbreitungsgebiet von FuPa Stuttgart ausfallen, lest ihr hier. Ausfallticker I Fußball-Absagen.

In diesem Artikel gibt es alle Spielausfälle für das Verbreitungsgebiet FuPa Stuttgart. Die Übersicht wird laufend aktualisiert. ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Bezirksliga Stuttgart
Bezirksliga: So lief der 7. Spieltag

FuPa-Fakten, mögliche Bildergalerien und mögliche Videos im Überblick

Wie der 7. Spieltag der Bezirksliga gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Die Tabelle ist rechts zu sehen. Zu den kompletten Spieldaten (Aufstellungen, Tore, Einwechslungen) kommt ihr ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Bezirksliga Stuttgart
Bezirksliga: So lief der 6. Spieltag

FuPa-Fakten, mögliche Bildergalerien und mögliche Videos im Überblick

Wie der 6. Spieltag der Bezirksliga gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Die Tabelle ist rechts zu sehen. Zu den kompletten Spieldaten (Aufstellungen, Tore, Einwechslungen) kommt ihr ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga B5 Stuttgart
FuPa-Elf der Woche der Stuttgarter Ligen steht fest

In einigen Ligen der Männer und Frauen gibt es die Auswertungen

Die FuPa-Elf der Woche steht fest. Diese kam in einigen Stuttgarter Ligen der Männer und Frauen zustande. Hier gibt es diese in der Übersicht:

FuPa - vor
Bezirksliga Stuttgart
Bezirksliga: Die FuPa-Vorschau

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Bezirksliga Stuttgart
Bezirksliga: So lief der 8. Spieltag

FuPa-Fakten, mögliche Bildergalerien und mögliche Videos im Überblick

Wie der 8. Spieltag der Bezirksliga gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Die Tabelle ist rechts zu sehen. Zu den kompletten Spieldaten (Aufstellungen, Tore, Einwechslungen) kommt ihr ...


FuPa Hilfebereich