FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 21:08 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / Klaus Flötgen864
Die Deutzer David Marti Alegre (am Ball) und Telmo Pires Teixeira überragen beim 4:0-Erfolg gegen den FV Wiehl.

Deutzer Gala für verstorbenes Ehrenmitglied „Tömmes”

Die Sportvereinigung bezwingt den FV Wiehl mit 4:0, Viktoria II verliert mit dem 1:3 beim SC Brühl die Tabellenführung
Die SV Deutz 05 hat in der Fußball-Landesliga 1 mit einer Galavorstellung den FV Wiehl 4:0 (1:0) besiegt. „Unser aller Freund »Tömmes« hat im Himmel sicher seine Freude daran gehabt, wie sich die Jungs an diesem Tag für ihn zerrissen haben”, sagte Oliver Thoss, der Sportliche Leiter der Rechtsrheinischen, die vor dem Anpfiff für ihr kürzlich verstorbenes Ehrenmitglied Siegfried Hamacher eine Schweigeminute eingelegt hatten.


Obwohl Trainer Raimund Kiuzauskas seine Startelf wegen einer Grippewelle im Team erheblich umbauen musste, weil unter anderem Leistungsträger wie Tobias Blum oder Niklas Grob erst gar nicht mitwirken konnten und andere wie David Knauf und David Marti Alegre nicht fit waren, war der Siegeswille an diesem Tag von der ersten Minute an zu spüren. Der junge Anel Tabakovic nutzte mit einer starken Leistung seine Chance und sorgte mit seinem Schlenzer in den Winkel (25.) auch für die verdiente Führung. In der zweiten Hälfte spielte das überragende Deutzer Duo mit den Wiehlern Katz und Maus. Telmo Pires Teixeira schoss die Treffer zwei (50.) und vier (70.), David Marti Alegre traf zwischenzeitlich in der 65. Minute. „Das war einfach sehr gut, hinten nichts zugelassen und vorne mit herrlichen Kombinationen den Gegner schwindelig gespielt”, so Thoss.

Besonders motiviert war auch Fortuna Köln II vor dem Spiel beim SV Lohmar. Eine kurzfristige Verlegung vom Kunst- auf den Naturrasenplatz hatte für Verstimmung gesorgt. „Taktisch und vom Schuhwerk ist das ein ganz anderes Spiel, wir haben auf diese unfaire Geste die richtige Antwort gegeben”, erklärte Teammanager Stefan Kleefisch nach dem 4:1 (1:1)-Sieg. Zunächst liefen die Kombinationen auf dem tiefen Untergrund nicht so flüssig, doch Gianluca Pavone glich trotzdem den frühen Rückstand (3.) noch vor der Pause aus (37.). Im zweiten Abschnitt hatten Kai Burger (54./58./Foulelfmeter) und Manuel Kabambi (84.) die Überlegenheit auch in Toren dokumentiert.

Der SC Borussia Hohenlind setzte sich gegen den FV Endenich in einem intensiven Duell 3:0 (1:0) durch. Stefan Caspari (44.), Seiya Takano (75.) und Gero Pletto (85.) waren im Abschluss erfolgreich. „Ein robuster Gegner, der uns alles abverlangt und hin und wieder in Bedrängnis gebracht hat”, fand Trainer Daniel Costantino.

Der SC Brühl stürzte den Tabellenführer Viktoria Köln II. Nach dem 3:1 (0:0) fasste Trainer Özkan Turp die neunzig Minuten nur kurz und knapp zusammen: „Der Gegner war besser und bissiger.” Mirko Turp erzielte den Anschlusstreffer (78.) zum 1:2.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.10.2017 - 455

Wegberg-Beeck scheitert im Pokalderby

Der Fußball-Regionalligist verliert 1:2 beim klassentieferen Borussia Freialdenhoven.

16.10.2017 - 410
1

Nümbrecht verliert Platz an der Sonne

SSV verliert auf Leverkusens Asche — Wiehl vergibt zu viele Chancen

16.10.2017 - 370

Kein guter Tag für die Heimteams

Oberpleis, Windeck und Mondorf bleiben auf eigener Anlage punkt- und torlos

19.10.2017 - 364

Windecker Personalnot

Trainer Marcus Voike gehen allmählich die Spieler aus – HFV empfängt Tabellenzweiten Viktoria Köln II

19.10.2017 - 318

Union Schafhausen ist für den Pokalhit gut gerüstet

Am 24. Oktober im Beecker Waldstadion gegen Fortuna Köln.

17.10.2017 - 310

14x die Elf der Woche in Sieg

1x Bezirksliga, 2x Frauen, 3x Jugend, 8x Sieg

Tabelle
1.
SV Deutz 815 19
2.
Viktor. Köln II (Auf) 88 18
3.
Lindenthal (Auf) 812 17
4.
Nümbrecht 86 17
5. Schlebusch 811 16
6. Oberpleis 85 11
7. SC Brühl 75 11
8.
FV Wiehl 8-3 9
9.
FC L´kusen (Auf) 8-5 9
10.
Windeck (Ab) 8-7 9
11. Bad Honnef (Auf) 80 8
12. Fortuna Köln II 8-1 8
13.
FV Endenich 7-9 8
14.
SV Lohmar 8-8 6
15. VfL R'bach (Ab) 8-10 6
16. TuS Mondorf (Auf) 8-19 2
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Vereinsnachrichten
Landesliga, Staffel 1
Kaum lösbar
Für Lohmar ist das Heimrecht kein Vorteil
Schon vor der Pause hellwach sein
Sportvereinigung Deutz 05 Sportvereinigung Deutz 05Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Viktoria Köln FC Viktoria KölnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Mondorf 1920 TuS Mondorf 1920Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Homburg-Nümbrecht SSV Homburg-NümbrechtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Wiehl 2000 FV Wiehl 2000Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Leverkusen FC LeverkusenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Lohmar SV LohmarAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Bonn-Endenich FV Bonn-EndenichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS 05 Oberpleis TuS 05 OberpleisAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schlebusch SV SchlebuschAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Rheinbach VfL RheinbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Bad Honnef FV Bad HonnefAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Borussia Lindenthal-Hohenlind SC Borussia Lindenthal-HohenlindAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Brühl 06/45 SC Brühl 06/45Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Germania Windeck TSV Germania WindeckAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Fortuna Köln SC Fortuna KölnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?