Außenseiter SGE Eichenfeld triumphiert im Finale gegen den FC Moosburg
Dienstag 02.07.19 11:19 Uhr|Autor: Freisinger Tagblatt / Peter Spanrad155
<em>foto: Peter Spanrad</em>

Außenseiter SGE Eichenfeld triumphiert im Finale gegen den FC Moosburg

Außenseiter gewinnt im Sparkassen-Cup-Finale
Außenseiter SG Eichenfeld setzte sich gegen den favorisierten FC Moosburg mit 7:5 nach Achtmeterschießen durch.


Mit einer Überraschung endete am Sonntagmittag das Sparkassen-Cup-Finale bei den F-Junioren: Außenseiter SG Eichenfeld setzte sich gegen den favorisierten FC Moosburg mit 7:5 nach Achtmeterschießen durch.

Auch wenn es beim Sparkassen-Cup um viel geht, bei den F-Jugendfußballern wurde natürlich auch das Finale unter Fairplay-Bedingungen, also ohne Schiedsrichter, ausgetragen. „Das ist ganz wichtig“, betonte Jugendspielgruppenleiter Stephan Fox. Sein Rezept gegen die Hitze: „Einfach mehr Trinkpausen einlegen.“ Das klappte gut. Zusätzlich hatten die Organisatoren des Ausrichters FC Moosburg für jedes Team einen Sonnenschutz bereitgestellt, der zumindest den Auswechselspielern Schatten spendete.

Und dann gaben die F-Junioren Vollgas: Es ging von der ersten Minute an rauf und runter – die zahlreichen Fans hatten ausreichend Gelegenheit für berechtigten Szenenapplaus. Nach fünf Minuten durften die Eichenfelder jubeln: Fast aus dem Nichts traf Moritz Tietscher wunderschön zum 1:0. „Weiter, weiter!“, motivierte FCM-Trainer Jürgen Süß seine Buben. „Wir sind die bessere Mannschaft.“

Die Gastgeber zeigten sich von der Eichenfelder Führung kaum beeindruckt – und nur fünf Minuten später klingelte es im SGE-Kasten: Maximilian Haak netzte zum 1:1 ein. Das war hochverdient, denn Moosburg war das technisch versiertere Team.

Die Eichenfelder hatten bis zum Seitenwechsel vielleicht einen Tick mehr vom Spiel. Die Chancen auf beiden Seiten häuften sich. Die beiden Torhüter, Clemens Rankl auf Moosburger und Fatih Singer auf Eichenfelder Seite, standen immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Kurz vor der Pause dann ein klasse Konter der Dreirosenstädter: Mit zwei Pässen überbrückten sie das Mittelfeld. Maximilian Haak hatte auf halbrechter Position freie Bahn, zog ab und traf zum 2:1.

Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin ein Spiel auf zwei Tore, der Kampfgeist der beiden Teams war einfach bewundernswert. Als alle auf das 3:1 der Moosburger warteten, traf Elias Sacher zum 2:2. Die FCM-Buben waren schockiert, drängten auf den Siegtreffer. Vergebens.

Im fälligen Achtmeterschießen erlaubten sich die Moosburger einen Fehlschuss, die Eichenfelder nicht. 7:5 – der Jubel bei der SG Eichenfeld kannte keine Grenzen mehr. Alle Spieler lagen aufeinander „Wir waren heute Außenseiter“, sagte das SGE-Trainergespann Markus Franke und Siegfried Zander. „Allerdings hat unsere Mannschaft bis zum Umfallen gekämpft und damit vieles kompensiert. Wir haben uns durch die Führung der Moosburger nicht aus der Ruhe bringen lassen.“ Dagegen musste FCM-Coach Jürgen Süß sein Team erst einmal trösten. Da floss so manche Träne. „Wir sind sehr enttäuscht. Das 2:2 haben wir selber aufgelegt. Gratulation an die SG Eichenfeld.“

Die Mannschaften:

FC Moosburg: Clemens Rankl,
Jarno Gebauer, Jonas Koch, Leon Steinhauer, Kamil Köhler, Benjamin Haak, Maximilian Haak,
Jakob Süß, Leonhard Heinz,
Jan Leonbacher.

Trainer: Jürgen Süß.

SG Eichenfeld: Fatih Singer, Kaan Özkurt, Timo Muschel, Lias
Schievenbusch, Amoreo Modolo, Drake Heath, Moritz Tietscher, Elias Sacher, Simon Thoma, Dominic Järger, Korbinian Wimmer.

Trainer: Markus Franke und
Siegfried Zander.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tölzer Kurier / - vor
Landesliga Bayern Südwest
Seltene Bilder: immer mehr Spielabsagen 
"Corona passiert im privaten, familiären und beruflichen Umfeld"

Wie weiter umgehen mit der Pandemie? 

Bereits 300 Spielabsagen seit dem Re-Start. Meist ist Corona Schuld, doch auch schlechte Platzverhältnisse sind Absagegrund.

Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Amateurfußball wird eingestellt, Vereine dürfen nicht mehr trainieren

Die Maßnahmen im Überblick: Fußball, Mannschaftssport und Schwimmen ist verboten Joggen ist erlaubt

Was bleibt den Fußballern jetzt noch, nachdem der Amateurbetrieb eingestellt worden ist?

Erdinger Anzeiger / Marco Redaktion Jari Walter An - vor
U 17-Juniorinnen KL 01
Einen 3:2-Erfolg feierten Christoph Lanzinger (M.) und die Dorfener D-Junioren im Derby bei der BSG-Taufkirchen.
Jugendfußball Erding: Alle Spiele vom Wochenende kurz und kompakt

Jugendfussball Landkreis Erding kompakt

Spielberichte der Jugendspiele, aus dem Landkreis Erding, vom Wochenende. Vereine aus der Umgebung berichten von torreichen Jugendpartien.

Münchner Merkur / - vor
3. Liga
Eingespieltes Team: Uwe Vaders und Manni Schwabl.
Schwabl: Merkur-CUP-Gewinn 2013 mit Adeyemi das absolute Highlight

Merkur CUP-Chef Uwe Vaders stellt Schirmherr Manni Schwabl zwölf Fragen

Gemeinsam mit Schirmherr Manni Schwabl stellt Merkur-CUP-Chef Uwe Vaders seit Jahren das größte E-Jugend-Turnier der Welt auf die Beine.

Münchner Merkur / Johanna Grimm - vor
Regionalliga Bayern
Bremen und Saarland sperren die Plätze - kein Ball rollt in den nächsten zwei Wochen. 
Corona-Inzidenzwert fast wie in Bayern: Saarland stoppt Spielbetrieb 

BFV will weiterspielen

In Bremen und im Saarland rollt ab sofort für die nächsten zwei Wochen kein Ball mehr im Amateurfußball. Zu hohe Corona-Fallzahlen sind der Grund. Zieht Bayern nach?

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Weiterspielen oder abbrechen? Vor dieser schweren Entscheidung standen Dr. Rainer Koch und der Bayerische Fussball Verband im Frühjahr. Als einziger Landesverband entschied sich der BFV für die Fortsetzung der Saison.
Rainer Koch erklärt den Alleingang des bayerischen Verbandes im deutschen Amateurfußball

BFV-Präsident Rainer Koch im Interview: „Das Virus ist sportlich unfair“

Der BFV hat sich entschieden, die Saison fortzusetzen – als einziger Verband in Deutschland. Hinter dieser Entscheidung stehen zwei Drittel der Vereine. Doch die Minderheit ...

Münchner Merkur / - vor
News
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die Merkur-CUP-Macher Torsten Horn, Uwe Vaders, Manni Schwabl und Martin Kölbl vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) trafen sich schon am 18. Juli 2020, dem ursprünglichen Finaltag des 26. Merkur CUP im Finalort im Sportpark Unterhaching, um die Weichen für einen Neustart zu stellen
Merkur-CUP-Chef Uwe Vaders zur Absage des weltgrößten U-11-Junioren-Turniers für 2020

„Wir kommen wieder!“

Was zu sagen wäre. Uwe Vaders, Gesamtleiter und Verantwortlicher des Merkur CUP nimmt Stellung zum weltgrößten U11-Fußball-Turnier und seine Perspektiven. Alea jacta sunt.

Ebersberger Zeitung / - vor
News
Die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg hat für die Kinder- und Jugendarbeit des WSV Glonn erneut einen Zuschuss gewährt. Die 5000 Euro sollen für geplante Aktionen und Beschaffungen verwendet werden. Unter den umfangreichen Wünschen der Abteilungen finden sich neben einer vereinseigenen Boulderwand auch viele Sportgeräte, wie z.B. eine aufwändige Turnunterlage Airtrack für das Kinderturnen in der Schulturnhalle. Michael Pohl, Glonner Geschäftsstellenleiter (l.), und sein Kollege Stefan Bauer (r.) überreichten den Scheck an die WSV-Vorstandsmitglieder Josef Axenböck (2.v.l.) und Georg Gringmuth.
BFV: Hallenmeisterschaften "das falsche Signal" - Alternative Futsal?

Der Bayerische Fußball Verband sagte mit sofortiger Wirkung die offiziellen Bayerischen Meisterschaften in der Hallensaison 2020/2021 ab. Der Verband legt den am Hallenfußball interessierten Leuten Futsal nahe.

Erdinger Anzeiger / Olaf Walter Heid Pelzl - vor
Kreisklasse 4
Fußball Kompakt: Jugendmannschaften 

Viele Siege beim Jugenfußball

SC MOOSEN B-Junioren: JFG Speichersee - SG Moosen/Taufkirchen 1:2 (0:0) – Einen sehr glücklichen Dreier nahmen die Vilstaler beim Kreisliga-Abendspiel aus Neuching mit. Nach dem verdienten Sieg am Wochenende folgte eine ...

Erdinger Anzeiger / - vor
Kreisliga 2
Das 3:0 erzielt Luan Roth in dieser Szene für die Altenerdinger E 2-Junioren (lila). Am Ende gewann die SpVgg gegen Finsing 6:0
SPVGG Alternerding: Hohe Siege bei Jugendmannschaften

JUGENDFUSSBALL KOMPAKT

13:1, 9:0, 10:3 - E- und F-Jugenden mit hohen Kantersiegen.


FuPa Hilfebereich