Geisenheimer Ausrufezeichen
Sonntag 17.11.19 21:12 Uhr|Autor: Hartmut Steindorf1.710
Die zwei Torschützen im Zweikampf: Der Beuerbacher Almir Podhumljak (links) ist vor dem Walsdorfer Jermaine Pedraza am Ball. Das Duell beider Mannschaften endet 1:1. Foto: rscp/Heinen

Geisenheimer Ausrufezeichen

KREISOBERLIGA RHEINGAU-TAUNUS +++ 08er verschaffen sich mit 6:2 über Meilingen Luft im Abstiegskampf +++ Heftrich trotzt Primus Bleidenstadt Punkt ab

Rheingau-Taunus. An der Tabellenspitze verpasste es der TSV Bleidenstadt mit einem 3:3 beim SV Heftrich, sich von den spielfreien Teams aus Orlen und Presberg abzusetzen. In der Abstiegszone landete die SG Laufenselden (4:3 beim FC Kiedrich) und Geisenheim 08 (6:2 gegen die SG Meilingen) wichtige Dreier.




SV 1922 Walsdorf - TuS 03 Beuerbach 1:1

Gerechte Punkteteilung nach dem 0:1 durch Almir Podhumljak und dem Ausgleich durch Jermaine Pedraza. Allerdings trauerten die leicht überlegenen Gastgeber zwei weiteren Topchancen von Pedraza nach.
Tore: 1:0 Almir Podhumljak (36.), 1:1 Jermaine Pedraza (52.)

GALERIE SV 1922 Walsdorf - TuS 03 Beuerbach

SV Seitzenhahn - Spvgg. Eltville II 1:2
Diesmal eine gute Vorstellung vom Schlusslicht, das eine Reaktion auf die letzten Kritiken zeigte. Eltville nutzte seine beste Phase Mitte der zweiten Hälfte zum Doppelpack durch Leopold Krey. Als Johannes Gröger per Kopf den Anschluss herstellte, hofften die Gastgeber auf einen Punkt. Mehr als eine Eckballserie sprang jedoch nicht heraus.
Schiedsrichter: Julien Scherthan (Bischofsheim)
Tore: 0:1 Leopold Krey (55.), 0:2 Leopold Krey (61.), 1:2 Johannes Gröger (67.)

SG Rauenthal/Martinsthal - SG Schlangenbad 0:1
Die Platzherren trauerten ihren verpassten Großchancen durch Finn Blanke (2) und Hendrik Weiß nach, die jeweils frei vor Gästekeeper Johannes Lang scheiterten. „In einem ausgeglichenen Spiel wurde klar, dass der erste Treffer zum Sieg reicht“, mutmaßte Rauenthals Marco Sturm. Der gelang dem eingewechselten Sebastian Hackl, dessen Schuss unhaltbar abgefälscht wurde.

Schiedsrichter: Joachim Auster (Eddersheim) 
Tore: 0:1 Sebastian Hackl (73.)

SV Heftrich - TSV Bleidenstadt 3:3
In einem tollen Kampfspiel scheiterte Götzelt vom Punkt an Gästekeeper Petschulies, im Gegenzug sorgte Bretschneiders 0:1 für lange Gesichter beim Heimteam. Leffler und Kirchner schafften die Wende, doch erneut Bretschneider und Golle ließen den TSV auf die Tabellenführung hoffen. Altiminis 3:3-Ausgleich wurde dann doch noch der starken Heftricher Vorstellung gerecht.
Tore: 0:1 Jonas Bretschneider (k.A.), 1:1 Anthony Leffler (k.A.), 2:1 Jan Kirchner (k.A.), 2:2 Jonas Bretschneider (k.A.), 2:3 Jannik Golle (k.A.), 3:3 Ali Altimimi (k.A.)

SV Wallrabenstein - SV Niederseelbach 3:0
Erst nach einer Stunde brach Flo Scheib den Bann, als er eine Flanke von Philipp Büchler einnickte. Goalgetter Yannik Hünerbein legte in den letzten zehn Minuten noch zweimal nach.

1. FC Kiedrich - SG Laufenselden 3:4
„Wir standen mehrfach vor dem 2:1, läuteten aber dann mit individuellen Fehlern den Abstiegskampf ein“, sah Dieter Proksch eine schwache Kiedricher Vorstellung. Nachdem der Gast durch T. Rehbein (2), Christ und Merken mit 1:4 in Front ging, waren die Tore von Jurka (2) und Sakar für die Platzherren zu wenig.
Tore: 0:1 Maximilian Merken (2.), 1:1 Christopher Jurka (47.), 1:2 Tim Rehbein (k.A.), 1:3 Marvin Christ (k.A.), 1:4 Tim Rehbein (k.A.), 2:3 Christopher Jurka (88.), 3:4 Ramazan Sakar (90.)

1. FC Kiedrich - SG Laufenselden
KOL Rheingau-Taunus 19/20 | 3.091

FV Geisenheim 08 - SG Meilingen 6:2
Geisenheim legte von Beginn an die richtige Einstellung an den Tag und belohnte sich bereits in der zweiten Minute durch Lennart Sievers mit der Führung. Bereits zwanzig Minuten später war die Partie eigentlich gelaufen, nachdem Abd Ali, Matijevic und erneut Sievers ein komfortables 4:0 herausgeschossen hatten. „Unsere Offensiv-Abteilung war heute bärenstark‘“, freute sich Dirk Linzbach über viele tolle Kombinationen. Ärgerlich für ihn, dass Simon Hardekopf mit einem Doppelpack in den Schlussminuten noch Ergebniskosmetik betrieb.

Geisenheim 08: Stiefvater; Kronebach, Runjaic, Behrens, Sievers, Bekoshvili, Zeleznik, Ilinca, Matijevic, Borzellino, Abd Ali.

SG Meilingen: Schmidt; Altenhofen, Engelhardt, Yigit (72. Wüst), De Blasio, Hartenfels, Schneider (46. Krist), Klotz, Dietrich, Hardekopf, Endale.

Zuschauer: 70
Tore: 1:0 Lennart Sievers (2.), 2:0 Mohamed Abd Ali (10.), 3:0 Mateo Matijevic (12.), 4:0 Lennart Sievers (21.), 5:0 Grigol Bekoshvili (60.), 6:0 Mateo Matijevic (82.), 6:1 Simon Hardekopf (83.), 6:2 Simon Hardekopf (86.)


Tabelle
1. Bleidenstadt * 2042 44
2. Schlangenbad 2033 42
3. Beuerbach 2028 40
4. Orlen 1922 38
5. Presberg * 1917 38
6. Eltville II (Auf) 210 38
7. Walsdorf 2011 30
8. Wallrabenst. * 212 29
9. SG RaMa 194 24
10. Heftrich 19-15 23
11. Laufenselden 18-6 20
12. Geisenheim 20-15 21
13. Kiedrich 21-29 17
14. Meilingen 19-22 14
15. Niederseelb. * 20-17 13
16. Seitzenhahn (Auf) 20-55 7
* TSV Bleidenstadt: 1 Punkte Abzug
* SV Presberg: 1 Punkte Abzug
* SV Wallrabenstein: 1 Punkte Abzug
* SV Niederseelbach: 1 Punkte Abzug
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich