FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.04.17 22:00 Uhr|Autor: Patrick Radtke
401

Zu 100 Prozent Lüner Jungs

FuPa-Endspurtcheck: SG Gahmen, zweite Mannschaft
Die SG Gahmen II ist keine normale Kreisliga C-Mannschaft. Fast jeden Spieltag verfolgen 100 Zuschauer die Spiele des Tabellenzweiten in der Dortmunder Kreisliga C7. Dies hat einen Grund: Die Truppe von Trainer Tolga Demir steht für Lünen. Am 07. Mai steht das Spitzenspiel gegen den TuS Deusen an - hier fällt wohl die Entscheidung über den Aufstieg. "Hier wächst etwas Großes heran", ist sich Demir in unserem Endspurtcheck sicher.

Welche Ziele habt ihr noch bis zum Saisonende?
Demir: Unser Ziel war es von Anfang an, ein Team aufzustellen, welches für Lünen steht. Vor allem unsere türkischen Landsleute hatten in den vergangenen Jahren immer wieder die Sehnsucht nach Fußball. Wir konnten eine junge Truppe aufstellen, die zu 100 Prozent Lüner Jungs sind. Natürlich braucht man auch den ein oder anderen erfahrenen Spieler. Das wir aktuell nicht zu Unrecht da oben stehen, zeigt natürlich, welche Qualitäten wir haben.

Auf welche Duelle kommt es besonders an?
Demir: Wenn wir das Spitzenspiel gegen Deusen gewinnen, liegt alles in unserer eigenen Hand. Wir können dem Projekt ein Bonus mitgeben - den Aufstieg. Aber die Spiele gegen den TV Brechten, RW Germania und TuS Hannibal darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Welcher Spieler aus deiner Liga und/oder deiner Mannschaft ist für dich der Spieler der Saison und warum?
Demir: Einen Spieler meiner Mannschaft extra zu loben oder hervorzuheben ist schwer. Jeder einzelne ist wichtig für die Truppe. Ein Aslan Arslan oder Muhammed Vurucu sorgen mit ihren Toren natürlich für den Erfolg. 78 Tore haben beide zusammen auf dem Konto, das ist schon eine Hausnummer!

Welche vakante(n) Entscheidung(en) (Aufstiegskampf in der Bezirksliga, Abstiegskampf in der Kreisliga B) verfolgst du in den kommenden Wochen besonders und warum?
Knapp: Wir schauen immer auf unseren eigenen Teller. Dennoch versuchen wir natürlich, unseren Lüner Clubs die Daumen zu drücken. Das der Lüner SV bei den Dortmunder Hallenstadtmeisterschaften ausgepfiffen wurde, hat mir persönlich als Lüner nicht gefallen. Mit dem BV Brambauer und Westfalia Werthmar stehen ja zwei Lüner Vereine oben in der Bezirksliga. Dem VfB Lünen drücken wir die Daumen im Abstiegskampf. 


Was noch zu sagen wäre...

Demir: Wir stehen als Einheit auf und neben dem Platz. Unsere Großeltern, Eltern, Ehefrauen, Freunde und Bekannte - alle sind sie hier und unterstützen uns. Jedes Wochenende zählen wir um die 100 bis 150 Zuschauer. Denen will ich hiermit noch einmal ein ganz großes Dankeschön ausrichten. Hier wächst etwas Großes zusammen.


Ihr wollt ebenfalls beim FuPa-Endspurtcheck mitmachen? Kein Problem, beantwortet flott die Fragen: https://www.fupa.net/berichte/landesliga-westfalen-staffel-3-macht-mit-beim-fupa-endspurtc-794496.html@ruhrgebiet

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
10.07.2017 - 1.223

Macht mit beim FuPa-Schnellcheck

Beantwortet die Fragen und schickt uns eure Antworten

11.07.2017 - 743

Eine vierte Mannschaft für Eichlinghofen

Ehemalige Zweitvertretung von TuRa Rüdinghausen wechselt komplett nach Dortmund.

27.06.2017 - 499

Sommerturniere auf FuPa: Ergebnisse, News, FuPa.tv

Spielplan erstellen +++ Tabellen ausrechnen +++ Live-Ticker und Live-Center +++ Regeln eintragen

29.06.2017 - 463

SF Brackel 61 als fairster Dortmunder Verein ausgezeichnet

Die abgelaufene Spielzeit 2016/2017 zeigt, dass Fairness im Sport bei SF Brackel 61 groß geschrieben wird. Die von Thomas Sanchez und Marco Nagel trainerte 1. Mannschaft (Kreisliga B) wurde als fairste von insgesamt 63 Kreisliga B-Mannschaften aus vier Ligen im Kreis Dortmund ausgezeichnet.

04.07.2017 - 265

Holtze stürmt für Neusasseln

Torjäger kommt vom VfR Sölde III.

18.09.2017 - 238

MSV II kampflos auf dem Vormarsch

Die interessantesten Geschichten aus den C-Ligen.