Meinerzhagen hält den Anschluss an die Spitze
Sonntag 04.10.20 18:36 Uhr|Autor: Milan Kaufmann854
Machte mit seinem Treffer in Herne den Deckel drauf: RSV-Spielgestalter Nik Kunkel (links. Foto: Milan Kaufmann

Meinerzhagen hält den Anschluss an die Spitze

RSV gewinnt souverän in Herne
SC Westfalia Herne: Pascal Königs, Nico Lübke, Caspar Biebersdorf, Dacain Dacruz Baraza, Nick Oliver Jünemann, Kevin Klass, Darius Stawski, Christian Eggert, Tarik Baydemir, Suat Bas, Ikumi Yamashita - Trainer: Christian Knappmann
RSV Meinerzhagen: Johannes Focher, Nils Buchwalder (9. Can Sakar), Til Bauman, Sven Wurm, Musa Mankay Sesay, Pascal Beilfuß (63. Kilian Hornbruch), Raphael Gräßer (90. Julian Moritz Jakobs), Nik Kunkel, Tim Treude, Alessandro Tomasello, Ron Berlinski (93. Andreas Spais) - Trainer: Mutlu Demir
Schiedsrichter: Marcel Benkhoff - Zuschauer: 300
Tore: 0:1 Alessandro Tomasello (8.), 0:2 Nik Kunkel (54.)


Einen souveränen Sieg fuhr der RSV Meinerzhagen bei Westfalia Herne ein und wahrte den Anschluss an die Spitzenpositionen in der Oberliga Westfalen. Mit 2:0 (1:0) setzten sich die Volmetaler bei der Mannschaft von Trainer Christian Knappmann durch, die mit nur einem Zähler weiterhin am vorletzten Tabellenplatz verbleibt.

Der RSV tauschte nach dem 2:0 beim TuS Erndtebrück am Donnerstag nur auf einer Position und spielte mit Pascal Beilfuß für Marcel Kandziora in der Anfangsformation. Von Beginn an nahmen die Gäste des Heft des Handelns in die eigene Hand und belohnten sich bereits nach acht Spielminuten mit dem Führungstreffer. Raphael Gräßer zog nach Pass von Nik Kunkel ins Zentrum und legte auf Alessandro Tomasello ab, der mit einem präzisen Abschluss das frühe 0:1 besorgte. Im Anschluss musste Meinerzhagen tauschen, weil Nils Buchwalder mit einer Zerrung nicht mehr weiterspielen konnte. „Wir haben direkt das Tempo bestimmt, nach der Führung aber dann verpasst, den zweiten Treffer nachzulegen“, befand Coach Mutlu Demir. So kam Herne nach und nach besser in die Partie, traute sich auch, die Meinerzhagener Defensive anzulaufen. Beim RSV hingegen haperte es am letzten Pass, um wohlmöglich noch vor dem Seitenwechsel zu erhöhen.

Das taten die Gäste dann aber einige Minuten nach der Pause, in einer ausgeglichenen Phase der Partie – ein Treffer zum richtigen Zeitpunkt. Nik Kunkel war, wie schon am Pulverwald, erneut der Torschütze und verwertete die Vorlage von Tomasello überlegt (54.). Danach wurde die Partie hektischer, weil Herne nach und nach hinten öffnete und mit langen Bällen operierte. Die Möglichkeiten zum Anschlusstreffer waren durchaus da. Insbesondere Dacain Baraza sorgte für Gefähr, traf mit seinem Kopfball nur die Latte (80.), während Ikumi Yamashita am Außennetz scheiterte.

Aber auch Meinerzhagen hätte noch auf 0:3 stellen können. Kilian Hornbruch, der sich im Eins-gegen-Eins gegen Herne-Keeper Pascal Königs den Ball zu weit vorlegte (74.) und Ron Berlinski, der bei einem Konter die Kugel rechts am Kasten vorbei setzte, hatten die Chancen, das Resultat noch höher ausfallen zu lassen. Beim dritten Sieg in Folge dürfte das die Meinerzhagener freilich nur bedingt gestört haben.

FOTOS SC Westfalia Herne - RSV Meinerzhagen

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Matthias Foede / Markus Voss - vor
Oberliga Westfalen
Oberliga: Zoff in der Videoschalte

Während der virtuellen Gesprächsrunde zwischen Verband und Vereinsvertretern werden die großen Unterschiede der Klubs deutlich. Als es um das Thema "Geisterspiele" geht, verlässt ein Vertreter wutentbrannt die Sitzung.

Einen Tag danach ...

FuPa - vor
Oberliga Westfalen
FSC Rheda verpflichtet Luis Sievers von Victoria Clarholz!

Er komplettiert damit das nächste Brüder-Duo beim Bezirksliga-Spitzenreiter.

Nachdem der FSC Rheda vor einigen Wochen bereits Nils Müller (Bruder von Torwart Pascal Müller) verpflichtet hat, folgt nun Luis Sievers vom Oberligisten Clarholz seinem B ...

Wolfgang Temme / FuPa - vor
Oberliga Westfalen
Spielplatz: Der SC Verl hofft, dass er für die nächste Saison vom DFB grünes Licht für für das Gütersloher Heidewaldstadion erhält.
SC Verl: Neuer Versuch für Drittligafußball im Heidewaldstadion?

Profiklub will seine Heimspiele nächste Saison in Gütersloh austragen, falls der DFB keinen Sonderspielbetrieb mehr ausruft. Dafür müssten aber einige Maßnahmen erfolgen.

Dass der SC Verl fristgerecht zum 1. März beim Deutschen Fußball-Bund die L ...

Marcel Grabbe / FuPa - vor
Oberliga Westfalen
Lebensversicherung des FC Gütersloh: »Ohne Thomas – und seine finanzielle Hilfe – würde es den FCG heute nicht mehr geben«, sagte Vorstandsmitglied Hans-Hermann Kirschner einst über Hagedorn.
Thomas Hagedorn: Der FC Gütersloh? Sein vielleicht größtes Projekt!

Der Abrissunternehmer ist seit 2017 der Hauptsponsor des Oberligisten. Ohne ihn, soviel ist klar, gäbe es den FC Gütersloh in der heutigen Form nicht. Im FuPa Ostwestfalen Podcast gibt er sich erstmals so offen und privat wie nie zuvor.

Mit „Grips u ...

PM - vor
Oberliga Westfalen
Peter Elbers verstärkt den TuS Haltern am See

Erfahrung für die Offensive

Die Kaderplanung schreitet weiter voran. Mit Peter Elbers verpflichtet der TuS Haltern am See eine gestandene Offensivkraft und stellt sich damit im Angriff variabler auf. Der 31-Jährige kommt im Sommer vom Westfalenligist ...

Andreas Santner - vor
Oberliga Westfalen
Cedric Drobe verstärkt den TUS Haltern am See auf der Torhüterposition.
Neuer Torhüter für den TuS - Cedric Drobe kommt aus Schermbeck

28-jähriger Keeper kommt vom SV Schermbeck +++ Marcel Müller verlässt Klub nach nur zwei Oberliga-Einsätzen

Der TuS Haltern am See hat sich auf der Torwart-Position verstärkt. Vom Oberliga-Konkurrenten SV Schermbeck kommt Cedric Drobe in die Seest ...

Redaktion - vor
Oberliga Westfalen
Der 1. FC Kaan-Marienborn und der SV Germania Salchendorf kooperieren künftig in der Jugend.
Kaan und Salchendorf bilden JSG

Ober- und Bezirksligist kooperieren in der Jugend

NW / FuPa - vor
Oberliga Westfalen
Oliver Cylkowski wechselt zum TSV Victoria Clarholz

27-jähriger Stürmer stößt zur neuen Spielzeit vom Westfalenligisten Delbrücker SC zum Team von Trainer Christopher Hankemeier dazu.

Oberligist Victoria Clarholz treibt seine Personalplanungen für die neue Saison voran. Der 27-jährige Oliver Cylko ...

PM - vor
Oberliga Westfalen
Nick Ruppert nächster Zugang für die kommende Saison

23-Tore-Stürmer wechselt zur SG Wattenscheid 09

Vom DSC Wanne-Eickel kommt zur neuen Saison mit Nick Ruppert ein Offensivspieler, der in der Westfalenliga in den vergangenen Jahren für viel Torgefahr gesorgt hat, indem er für den DSC in 51 Spielen 2 ...

red - vor
Oberliga Westfalen
Auf welchen Plätzen wäre theoretisch ein Training möglich?
Großer Überblick zum Ruhrgebiet: Wann darf wo trainiert werden?

Die Öffnungsstrategie für den Amateurfußball ist an die Inzidenzwerte gekoppelt.

Laut der Ministerpräsidentenkonferenz am vergangenen Mittwoch ist bei einer Inzidenz unter 100 ab dem 22. März Amateurfußball (Kontaktsport im Freien) wieder erlaubt, ...

Tabelle
1. FC Gütersloh 913 25
2. Holzwickeder 616 18
3. SV Rhynern 811 18
4. Sprockhövel 79 18
5. ASC Dortmund 94 18
6. Kaan-Marienb 720 16
7. Meinerzhagen 87 15
8. SpVgg Vreden 96 14
9. Wattensch 09 (Ab) 94 14
10. SF Siegen 10-2 14
11. Pr. Münster II 9-1 12
12. T. Ennepetal 74 11
13. TuS Haltern (Ab) 10-15 10
14. Erndtebrück 8-8 9
15. SC Paderborn II 8-4 8
16. Schermbeck 7-4 7
17. Finnentrop-B (Auf) 10-6 7
18. FC E. Rheine 10-14 7
19. V. Clarholz (Auf) 7-8 6
20. Westf. Herne 8-15 1
21. Hammer SpVg 8-17 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich