Durchmischter RSV verliert ersten Test
Samstag 01.08.20 09:30 Uhr|Autor: FuPa Lüneburg666
Archivbild Foto: Thies Meyer

Durchmischter RSV verliert ersten Test

Acht Neuzugänge stehen in der Startelf
Am Freitagabend startete der Rotenburger SV in seine Testspielserie. Trainer Tim Ebersbach schickte eine enorm junge Mannschaft ins Rennen, die nur schwer zusammenfand und dem Habenhauser FV unterlag.


Rotenburg
Rotenburger SV
0 : 2
Habenhauser FV
Habenhausen
 
 

Gleich acht - zumeist unter 20-jährige - Neuzugänge fanden den Weg in die Startelf, die durch die langjährigen Rotenburger Michel Müller, Tim Potratz und Atilla Oscan ergänzt wurde. Den Habenhauser FV erwartete somit ein ganz anderes Gesicht des Oberliga-Aufsteigers, der im Winter noch mit 8:0 in der Hansestadt gewann. Am gestrigen Abend entwickelte sich auf dem exzellent bespielbaren Rasenplatz eine deutlich offener geführte Partie. Sie bot allerdings nur wenige Höhepunkte. Beiden Seiten war die mangelnde Spielpraxis doch deutlich anzumerken. Effektiver agierte der Bremen-Ligist. Zwei Treffer von Tönsmeyer (38./82.) sicherten den Auswärtserfolg. Somit konnte der am Mittwoch beim SC Weyhe antretende HFV sehr zufrieden die Heimfahrt antreten.

Schon heute ist der RSV bereits wieder im Einsatz. Um 14.00 Uhr dürfte die vermeintliche erste Reihe des Oberliga-Rückkehrers zum Zuge kommen. Dann gastiert die SV Hemelingen in der Ahe.

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball im Kreis Rotenburg


Tabelle
1. Oberneuland 1956 51
2. Schw'hausen 2029 48
3. Brinkum 2124 47
4. SFL 2132 45
5. Bremer SV 2030 37
6. Hemelingen (Auf) 218 37
7. Blumenth. SV 2111 35
8. SC Borgfeld 21-9 25
9. SAV 21-9 24
10. Geestemünde 21-16 24
11. Hastedt 21-16 23
12. Leher TS 21-23 18
13. Union 60 (Auf) 21-20 16
14. Neustadt 21-40 16
15. Habenhausen 21-29 14
16. Werder III 21-28 12
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich