FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 01.10.17 20:00 Uhr|Autor: Stefan Lühn
800
F: Guido Brennecke

Der 9. Spieltag der Kreisliga Bentheim

Spielausfall in Bentheim.

Nach dem vielen Regen am Samstag konnte das Spiel zwischen der Bentheimer Reserve und dem SV Wietmarschen heute nicht angepfiffen werden, da die Plätze in der Burgstadt unter Wasser waren.

Alle Infos zum 9. Spieltag hier:



SpVgg Brandlecht-Hestrup II - SV Olympia Uelsen 3:4

Die Serie des SV Olympia Uelsen hält weiter. Sie bleiben auch nach dem 9. Spieltag noch ungeschlagen. Beim Aufsteiger Brandlecht II gab es einen 4:3- Auswärtserfolg.

Karsten Smoes brachte die Gäste durch einen Doppelpack in der 29.- und 42. Minute mit 2:0 in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Jannik Vrielink aber den 1:2- Anschlusstreffer für Brandlecht II. „Wir haben uns das Leben selber schwer gemacht. Wir hatten die Partie im Griff und machen den Gegner durch den Treffer stark“, sagte Uelsens Trainer Lucas Beniermann.

Direkt nach dem Wiederanpfiff glich Brandlecht aus. Uelsens Mika van Goor unterlief dabei ein Eigentor zum 2:2 (46.). Nun entwickelte sich eine hektische Partie. In der 77. Minute ging Olympia erneut in Führung. Markus Wieloch traf zum 2:3 aus Sicht der Gastgeber. Doch wieder glichen die Hausherren aus. Frank Kohlenberg besorgte das 3:3 (82.). Im direkten Gegenzug erzielte Malte Gülker jedoch den Siegtreffer für Uelsen (83.). Entsprechend enttäuscht war Brandlechts Coach Jens Mensmann am Ende: „Was will man da sagen. Wir verlieren unglücklich durch drei Standardtore gegen uns. Da war mehr drin.“ Beniermann ergänzte noch: „Wir hatten mehr vom Spiel und deshalb ist der Sieg in meinen Augen auch verdient. Dennoch war das Spiel lange offen, da Brandlecht speziell bei Standards gefährlich war.“

Kurz vor dem Ende sah Brandlechts Karsten Ennen noch die gelb- rote Karte und fehlt damit im nächsten Spiel.


Schiedsrichter: Jörg Gommer (SV Vorwärts) 
Tore: 0:1 Karsten Smoes (29.), 0:2 Karsten Smoes (42.), 1:2 Jannik Vrielink (44.), 2:2 Mika Van-Goor (46. Eigentor), 2:3 Markus Wieloch (77.), 3:3 Frank Kohlenberg (82.), 3:4 Malte Gülker (83.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Karsten Ennen (94./SpVgg Brandlecht-Hestrup II)


SV Union Lohne II - SV Grenzland Laarwald 4:1

Die Reserve des SV Union Lohne klettert mit dem Heimsieg gegen Laarwald auf den 4. Tabellenplatz und die Gäste sind nach der vierten Niederlage in Folge etwas in der Krise.

Den besseren Start erwischten die Grenzländer. Timon Lichtendonk verwandelte in der 10. Spielminute einen Elfmeter zur 1:0- Führung. Bis dahin lief also alles nach Plan für Laarwald. Danach verloren die den Faden. „Die Führung brachte Hektik und keine Sicherheit für uns“, beklagte Laarwalds Trainer Albert Lichtendonk nach dem Spiel. Denn nun drehte Lohne auf. Nico Frese glich zunächst vor der Pause noch aus (31.) und erzielte direkt nach der Halbzeitpause die Führung für Union (46.). Durch ein Eigentor von Tim Schütten stand es in der 52. Minute dann 3:1. Wolfgang Timmers sorgte in der 66. Minute für den 4:1- Endstand für Lohne II.

„Bei allen Gegentoren leisten wir tatkräftige Unterstützung. Lohne gewann verdient, da ihr Spiel insgesamt gefälliger war“, so Lichtendonk. Lohnes Trainer Andreas Hüsken war zufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs: „Sie spielen zur Zeit einfach klasse und entwickeln sich super. Insbesondere aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bin ich sehr zufrieden.“


Schiedsrichter: Florian Buchbach 
Tore: 0:1 Timon Lichtendonk (10. Foulelfmeter), 1:1 Nico Frese (31.), 2:1 Nico Frese (46.), 3:1 Tim Schütten (52. Eigentor), 4:1 Wolfgang Timmers (66.)


SV Bad Bentheim II - SV Wietmarschen abgesagt




SV Vorwärts Nordhorn II - Heseper SV 3:3

Der Tabellenführer aus Hesepe nahm heute einen Punkt mit nach Hause im Spiel gegen die Reserve des SV Vorwärts Nordhorn.

Das Spiel fand auf dem Kunstrasenplatz des SV Vorwärts statt. Damit kamen die Gäste zunächst nicht so gut zurecht. Dies nutze Vorwärts und ging durch Treffer von Spielertrainer Dennis Oude- Holtkamp (8.) und Daniel Lust (25.) verdient mit 2:0 in Führung. Mit der ersten Chance kam Hesepe dann auf 1:2 ran. Daniel Jungfer traf in der 34. Minute.

In der zweiten Halbzeit dominierte Hesepe über weite Strecken die Partie. Stefan Frieling erzielte in der 72. Minute den Ausgleich. Doch im Gegenzug ging wieder Vorwärts in Front. Timo Küpers hieß der Torschütze für die Heimelf (73.). Danach verpassten es die Hausherren bei einem Konter den Deckel drauf zu machen. So kam es, dass Hesepe noch zum 3:3 traf. Robin Eylering sorgte dafür, dass es am Ende bei der Punkteteilung blieb (83.).

Hesepes Christian Hilderink war zufrieden: „Auch wenn wir natürlich gerne gewonnen hätten, können wir mit dem Punkt gut leben. Die Mannschaft hat mal wieder Moral bewiesen und ist nach den Rückschlägen stark zurückgekommen.“


Schiedsrichter: Jürgen Ehses (Sparta NOH) 
Tore: 1:0 Dennis Oude-Holtkamp (8.), 2:0 Daniel Lust (25.), 2:1 Daniel Jungfer (34.), 2:2 Stefan Frieling (72.), 3:2 Timo Küpers (73.), 3:3 Robin Eylering (83.)


SV Borussia 08 Neuenhaus - SC Union Emlichheim 2:1

Mit 2:1 konnte sich Borussia Neuenhaus zu Hause gegen den SC Union Emlichheim durchsetzen.

Im ersten Durchgang hatten die Gäste im Spielaufbau zu einfache Ballverluste und waren so permanent unter Druck. Die Folge war, dass Neuenhaus durch Treffer von Julian Weelink (25.) und einem verwandelten Elfmeter von Lamin Badjie (28.) mit 2:0 führte. David Kerperin sorgte jedoch noch vor der Pause für den Anschlusstreffer für die Gäste (38.).

Im zweiten Durchgang war Emlichheim besser im Spiel.  Zu einem weiteren Treffer sollte es allerdings nicht mehr reichen, so dass unter dem Strich der Heimsieg für Neuenhaus stand.

„Das komplette Spiel betrachtet geht der Sieg für Neuenhaus in Ordnung, da sie mehr Spielanteile hatten“, analysierte Emlichheims Benjamin Heinemann. Neuenhaus Teammanager Jens Wolts meinte: „Das war ein ganz wichtiger Sieg nach drei Niederlagen in Folge, auch weil wir am nächsten Wochenende spielfrei sind.“


Schiedsrichter: Pascal Deters (SV Vorwärts)
Tore: 1:0 Julian Weelink (25.), 2:0 Lamin Badjie (28. Foulelfmeter), 2:1 David Kerperin (38.)


FSV Füchtenfeld - GSV Ringe-Neugnadenfeld 2015 1:2

Im neunten Anlauf klappte es für den GSV Ringe- Neugnadenfeld mit dem ersten Saisonsieg.

Schon in der 9. Minute brachte Hannes Krüger die Gäste mit 1:0 in Führung. Diese konnte Füchtenfelds Spielertrainer Tobias Engels aber noch mit seinem achten Saisontor ausgleichen in der 25. Minute. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der 57. Minute erzielte Patrick Treziak dann den 2:1- Siegtreffer für den GSV.

„Wir haben uns heute einfach etwas zu blöd angestellt und kassieren dumme Gegentreffer. Wir werden weiter arbeiten und blicken positiv in Richtung Laarwald“, meinte Füchtenfeld Marcel Lewald nach der Partie. 


Schiedsrichter: Florian Buchbach 
Tore: 0:1 Hannes Krüger (9.), 1:1 Tobias Engels (25.), 1:2 Patrick Treziak (57.)

GALERIE FSV Füchtenfeld - GSV Ringe-Neugnadenfeld 2015


SV Veldhausen 07 - ASC Grün Weiß 49 Wielen 0:4

Im vierten Spiel in Folge bleibt der SV Veldhausen ohne Sieg, die Gäste aus Wielen dagegen feierten den dritten Sieg in Serie.

„Es war ein gebrauchter Tag. Nicht nur, dass wir drei Gegentore in einer Halbzeit für den Gegner vorbereitet haben, verletzt sich auch noch Henk Legtenborg schwer und fällt wahrscheinlich länger aus“, stöhnte Veldhausens Coach Sebastian Wolf nach dem Spiel. Legtenborg zog sich vermutlich eine Bänderverletzung  im Fuß zu. „Die besten Genesungswünsche an Henk“, schickte ASC- Trainer Andre Dieker nach dem Spiel in Richtung Veldhausen. Hier wollen wir von FuPa- Bentheim uns natürlich anschließen.

Janosh Klomp erzielte schon in der 4. Spielminute die 1:0- Führung für den ASC. Kevin Jansen erhöhte in der 15. Minute auf 2:0 und Christian Ekelhoff in der 31. auf 3:0. Damit war das Spiel eigentlich schon gelaufen. „Wir haben in den ersten 30 Minuten jeden kleinen Fehler knallhart bestraft“, meinte Andre Dieker. Jonas Ensink machte in der Schlussminute noch das 4:0 für den ASC. Dabei blieb es dann am Ende.

„Der Sieg ist zwar verdient, fällt aber zu hoch aus“, so Dieker abschließend. 


Schiedsrichter: Bernd Busmann (SG Bad Bent.) 
Tore: 0:1 Janosh Klomp (4.), 0:2 Kevin Jansen (15.), 0:3 Christian Ekelhoff (31.), 0:4 Jonas Ensink (90.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.10.2017 - 1.269

Brelage wird neuer Surwold-Coach

Bezirksliga: Nachfolge von Hermann-Josef Bruns geklärt

17.09.2017 - 1.054

Der 7. Spieltag der Kreisliga Bentheim

Brandlecht II mit dem ersten Sieg und Hesepe führt die Tabelle an

24.09.2017 - 854

Der 8. Spieltag der Kreisliga Bentheim

Uelsen dank Dreierpack von Gülker weiter ungeschlagen

15.10.2017 - 702

Der 11. Spieltag der Kreisliga Bentheim

Hesepe gewinnt Spitzenspiel

13.10.2017 - 554

Vorschau auf den 11. Spieltag der Kreisliga Bentheim

Alle Spiele des 11. Spieltags in der Übersicht

17.10.2017 - 417

Elf der Woche: Der 10. Spieltag in der Landesliga

Cook und Heise vom VfL Oythe erneut dabei - Niemeyer und Steinkraus als Dauerbrenner

Tabelle
1. Heseper SV 116 23
2. Union Lohne II 108 22
3. Wietmarschen (Ab) 105 18
4.
SV Vorwärts II 11-3 18
5.
Uelsen 98 17
6.
Veldhausen 105 17
7.
Neuenhaus 102 16
8.
ASC Wielen 99 14
9. Bad Bentheim II 812 13
10.
Ringe- Ngnf. 11-2 12
11.
Emlichheim 10-2 11
12.
Sparta NOH 9-4 9
13.
Laarwald 9-6 6
14. Füchtenfeld (Auf) 9-15 4
15. Brandlecht II (Auf) 10-23 3
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga Bentheim
Der 11. Spieltag der Kreisliga Bentheim
Vorschau auf den 11. Spieltag der Kreisliga Bentheim
Vorschau auf den 9. Spieltag der Kreisliga Bentheim
GSV Ringe-Neugnadenfeld 2015 GSV Ringe-Neugnadenfeld 2015Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Union Emlichheim SC Union EmlichheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Veldhausen 07 SV Veldhausen 07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Brandlecht-Hestrup SpVgg Brandlecht-HestrupAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
NS Sparta 09 Nordhorn NS Sparta 09 NordhornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Heseper SV Heseper SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Füchtenfeld FSV FüchtenfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Grenzland Laarwald SV Grenzland LaarwaldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Olympia Uelsen SV Olympia UelsenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Wietmarschen SV WietmarschenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Borussia 08 Neuenhaus SV Borussia 08 NeuenhausAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Bad Bentheim SV Bad BentheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Vorwärts Nordhorn SV Vorwärts NordhornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Union Lohne SV Union LohneAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASC Grün Weiß 49 Wielen ASC Grün Weiß 49 WielenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen