FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 02.10.17 16:27 Uhr |Autor: Pressemitteilung 225

Würzburger Kickers stellen Trainer Stephan Schmidt frei

Infolge einer intensiven internen Aufarbeitung der 0:2 (0:0)-Heimniederlage gegen die SpVgg Unterhaching und der Bewertung der aktuellen sportlichen Situation hat der FC Würzburger Kickers Stephan Schmidt (41) mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Cheftrainer freigestellt.
„Die jüngste Niederlage und Leistung unseres Teams gegen Unterhaching sowie die ausbleibende Fortentwicklung des Teams seit Saisonbeginn entsprachen nicht unseren Erwartungen“, erklärt Daniel Sauer, Vorstandsvorsitzender der FC Würzburger Kickers AG: „Gemeinsam mit dem Aufsichtsrat um den Vorsitzenden Thorsten Fischer haben wir Stephan in einem ebenso offenen wie konstruktiven Gespräch unsere Entscheidung mitgeteilt.“

Stephan Schmidt hatte seine Arbeit als Cheftrainer bei den Rothosen in diesem Sommer aufgenommen. „Wir wissen, dass ein solch großer sportlicher Umbruch, wie wir ihn nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga einleiten mussten, keine leichte Aufgabe darstellt. Wir danken Stephan Schmidt daher ausdrücklich dafür, dass er diese Herausforderung mit großem Engagement angegangen ist. Er war schnell ein Teil der Kickers-Familie und stolz, für diesen Verein zu arbeiten“, sagt Thorsten Fischer: „Wir benötigen aber unabdingbar neue Impulse, um die Wende herbeizuführen.“

Daniel Sauer nimmt nach der Entscheidung, „die wir im Sinne des FC Würzburger Kickers getroffen haben und die uns gewiss nicht leichtgefallen ist“, auch das Team in die Pflicht: „Wir erwarten uns jetzt von der Mannschaft eine Weiterentwicklung und einen für alle sichtbaren Leistungswillen, der es uns ermöglicht, die Kickers wieder in die Spur zu bringen.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.11.2013 - 399

Schmidt will keine großen Töne spucken

Der neue Trainer von Energie Cottbus will bis Weihnachten möglichst viele Punkte holen

19.10.2017 - 352

Bei der SpVgg Unterhaching denkt niemand an Aufstieg

Trotz guter Tabellenposition

15.10.2017 - 271

Gebenbach baut die Erfolgsserie aus

Gegen die Reserve der Kickers lässt der Aufsteiger nichts anbrennen +++ Selbst mehrere Verletzte bremsen die DJK nicht

19.10.2017 - 206

Haching Profis drücken die Schulbank

Teamausflug zur Fack Ju Göthe III - Kulisse

13.10.2017 - 186

Knifflige Aufgabe für DJK Gebenbach

Junge Würzburger Mannschaft ist nicht zu unterschätzen – zumal die englische Woche dem Aufsteiger Substanz gekostet hat.

19.10.2017 - 169

"Monster-Aufgabe" für den 1. FC Magdeburg

3. Liga +++ Am Sonnabend um 14 Uhr gastiert die Spielvereinigung Unterhaching, die zuletzte vier Mal zu Null gewann, in der MDCC-Arena:


Hast du Feedback?