FuPa-OWL-FIFA-Turnier: FC Türk Sport Bielefeld
Mittwoch 13.05.20 14:30 Uhr|Autor: Jan-Philipp Kaul / FuPa1.818
Wollen den Turniersieg: Ersin Gül (l.) und Ugurcan Pehlivan (r.) vertreten den FC Türk Sport Bielefeld im ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier. Foto: Privat

FuPa-OWL-FIFA-Turnier: FC Türk Sport Bielefeld

Der Bezirksligist macht nicht nur als Aufsteiger in der Liga eine gute Figur, sondern hat auch an der Konsole einiges zu bieten und wird als geheimer Titelfavorit gehandelt. Ersin Gül und Ugurcan Pehlivan wollen sich am Wochenende ins Finale schwitzen.

Der legendäre Kupferhammer vom FC Türk Sport Bielefeld wird derzeit komplett saniert und aufgrund der derzeitigen Situation können die Bezirksligisten aus Bielefeld sowieso nicht gegen den Ball treten. Bei FIFA vor der Konsole geht das allerdings schon.

Ersin Gül und Ugurcan Pehlivan, oder auch "fistix10" und "ugurc96", zocken für ihren FC und stehen im Halbfinale des ersten FuPa-OWL-FIFA-Turniers. 6:3 gegen SuK Canlar, ein knappes 3:2 gegen TuS Sennelager, 5:1 gegen TuRa Löhne und 6:2 gegen TuS Quelle - das war ihr bisheriger Weg und jetzt stehen sie unter den Top Vier. Wir haben mit den beiden unter anderem über ihre besten Supporter, die Provokation vom TuS Quelle im Viertelfinale und ihre Chancen auf den Titel gesprochen.




FuPa Ostwestfalen: Moin, ihr beiden! Wie kam es dazu, dass ihr beim ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier den FC Türk Sport Bielefeld vertretet?

Ugurcan Pehlivan: Hi! Eigentlich ist das so, dass wir wissen, dass wir beide aus der Mannschaft die einzigen sind, die Ultimate Team zocken. Es gibt da noch 1-2 andere Teamkollegen, aber die sind jünger und in der Mannschaft gibt's eine Hierarchie und weil wir älter sind, hatten wir den Vortritt. Irgendwann kam es dazu, dass ich Ersin gefragt habe, ob wir zusammen zocken wollen und dann sind wir zusammen angetreten.

Ersin Gül: Ja, genau. Wir treffen uns jedes Wochenende eigentlich bei Ugurcan mit Volkan Ünal, Furkan Ars, Muhammet Özel und machen da 'ne LAN-Party (lacht). Zurzeit ist das ja leider nicht erlaubt. Sonst sind wir aber jedes Wochenende zusammen und zocken Ultimate Team.


Stark! Alle an einer Konsole oder bringt jeder seine mit?

Ersin Gül: Jeder nimmt seine eigene Konsole und einen kleinen Gaming-Monitor mit.


Wöchentliche FIFA-Session: Mit Gaming-Monitor und Konsole im Gepäck, treffen sich die Jungs zum gemeinsamen Zocken.

Wöchentliche FIFA-Session: Mit Gaming-Monitor und Konsole im Gepäck, treffen sich die Jungs zum gemeinsamen Zocken. Foto: Privat


 

Volkan, Furkan und Muhammet haben ja auch bei den Streams immer ordentlich zugeschaut. Musstet ihr eure Jungs extra motivieren um zu supporten?

Ersin Gül: Ne, das brauchten wir nicht, die sind schon heiß und sogar heißer als wir. Die schreiben uns morgens schon, wenn Ugurcan und ich noch schlafen, ja heute ist das Spiel, werdet wach! (lacht)

 

Solche Supporter kann man sich doch nur wünschen. Seit wann zockt ihr FIFA und was ist euer liebstes Game aus der Reihe?

Ugurcan Pehlivan: Seit der Playstation 2 bin ich eigentlich am FIFA zocken.

Ersin Gül: FIFA bin ich tatsächlich erst mit der Playstation 3 so richtig angefangen. FIFA 98 habe ich damals noch auf dem Computer gezockt. Gegen Bünyamin Atasayar waren das früher immer legendäre Spiele (lacht). Da haben wir immer den Hallenmodus gezockt. Das kennste gar nicht Ugurcan...

Ugurcan Pehlivan: Boah, keine Ahnung, da war ich zwei Jahre alt oder so (lacht). FIFA Street hat mir eigentlich immer richtig Spaß gemacht, da habe ich auch alle Teile durchgespielt.


Wart ihr vorher auch schon bei Twitch aktiv? Falls ja, wen zieht ihr euch da so rein?

Ersin Gül: Ich habe vorher ein bisschen gestreamt, aber nur Fortnite. Da haben die Jungs immer zugeguckt und hatten was zu lachen. Das war als Spaß gedacht für ein paar Freunde, dass habe ich nicht so ernst genommen. Ihr könnt aber trotzdem gerne ein "Follow" da lassen (lacht).

Ugurcan Pehlivan: Ich bin eher auf der anderen Seite, ich gucke nur zu. Bei Ersins Streams bin ich natürlich auch immer dabei.

Ersin Gül: Er ist auch hauptsächlich der Einzige (lacht).

Ugurcan Pehlivan: (lacht) Sonst gucke ich aber gerne auch MontanaBlack, der streamt ja eigentlich alles.

 

Mir ist bei euch was besonderes aufgefallen. Die meisten zocken im Turnier immer mit Barcelona oder Liverpool. Ihr seid mit Mainz, Paderborn und Osnabrück am Start (lacht). Wie kam es dazu?

Ugurcan Pehlivan: Ich habe vorher mal geguckt und habe bei Mainz gesehen, dass die viele Stürmer haben. Beim 85er-Modus ist es wichtig, viele Angreifer zu haben, weil die Spieler am schnellsten sind. Schalke hat auch genug Stürmer, aber Mainz ist viel sympathischer (lacht).

Ersin Gül: Bei mir ist es eher ein Zufallsprinzip. Die Jungs sagen was ich nehmen soll. Es macht mir aber Spaß mit Osnabrück zu spielen.

 

Bleibt ihr auch im Halbfinale oder möglicherweise im Finale bei den Teams?

Ersin Gül: Bei mir ist es denke ich eher spontan. Kommt darauf an, was die Jungs sagen. Ugurcan ist im 85er-Modus viel stärker als ich, der ist die tragende Säule. Der schwitzt sich da richtig rein und spielt ekelig (lacht). Ich bin eher der Skiller bei Ultimate Team. Aber mittlerweile gewöhne ich mich auch an den Modus.


Investiert ihr bei Ultimate Team denn auch ordentlich Kohle? 

Ugurcan Pehlivan: Es hält sich in Maßen. Ich bin jetzt kein Typ, der 500-1000 € da reinsteckt, das braucht man auch nicht. Manchmal zahlt man halt mal 'nen 50er für 'ne PSN-Karte.

Ersin Gül: Ich hab eher das "Packluck". Dann bekomme ich am nächsten Tag immer 'ne Nachricht von Ugurcan - haste vielleicht ein paar Coins über? (lacht) Mit der Gefahr, dass man gebannt wird, schickt man die Coins halt trotzdem rüber.

 

Habt ihr schon bei größeren Turnieren mitgezockt?

Ersin Gül: Nene, das nicht. Bei Ultimate Team spielen wir beide um Elite aber so wirklich bei Turnieren oder so noch nicht. Das ist das erste Mal und jetzt wollen wir auch den Pott holen! Wir sind 'ne Turniermannschaft, steigern uns von Spiel zu Spiel und sind auf einem guten Weg.

 

Was war die anstrengendste Partie für euch bisher?

Ugurcan Pehlivan: Ich glaube bei mir war es das allererste Spiel gegen SuK Canlar, wo ich das Spiel gewinnen musste. Es war eigentlich gar nicht so schwer, ich habe 5:0 gewonnen, aber mit dem Hintergedanken und dem Druck das Spiel zu gewinnen, war es trotzdem anstrengend.

Ersin Gül: Bei mir war es auch das erste Spiel. Da hat mein Angstgegner und guter Freund Arnold Minich auf mich gewartet. Da war von Anfang an klar, dass es ein schweres Spiel wird. Am Ende hat er sich aber gut durchgesetzt und verdient gewonnen.

 

Wie hoch rechnet ihr euch Chancen auf den Titel aus? 

Ersin Gül: Zu hundert Prozent! Letztes Wochenende lag ich noch im Bett und Ugurcan musste mich wecken. Dann habe ich gesehen, dass TuS Quelle in ihrem Stream das letzte Spiel von uns gegen die gezeigt haben, also nicht in FIFA, sondern auf dem echten Fußballplatz. Da hat Quelle 1:0 gewonnen und dass die das gezeigt haben, hat mich provoziert. Dann habe ich mir richtig viel Mühe gegeben, da war mir alles scheiß egal (lacht). Da ging es um Türk Sport und das lasse ich nicht auf mir sitzen. War natürlich alles ein Spaß, aber das hat mir einen guten Ansporn verpasst. Für die Motivation war das super und anders hätte mich Ugurcan auch nicht wachgekriegt (lacht).

 

Was fehlt euch zurzeit am meisten in der fußballfreien Zeit?

Ugurcan Pehlivan: Irgendwie alles was man aufzählen kann. Bei uns ist das so, dass wir uns vorher in Brackwede immer an der Tankstelle treffen um einfach zu reden. Die Anspannung vor den Spielen, die Ansprache vom Coach, es fehlt einfach alles von A bis Z.

Ersin Gül: Am Anfang war es ja noch ganz schön, mal ein bisschen abschalten zu können. Spätestens nach einer Woche war das aber auch vorbei. Nicht nur der Fußball fehlt, sondern sich auch mit den Jungs zu treffen, privat sind wir ja auch alle gut miteinander befreundet und das fehlt einem einfach. Wir wissen ja auch nicht, wann wir überhaupt wieder auf unseren Platz dürfen, weil der jetzt erstmal sarniert wird. 

 

Wenn es so weiter geht müsst ihr die E-Sport-Abteilung vom FC Türk Sport eröffnen!

Ugurcan Pehlivan: Wir übernehmen die von Arminia Bielefeld (lacht)...

Ersin Gül: Ja, das haben wir auch schon angesprochen (lacht). Das Turnier finde ich auch echt super, aber man sollte den 85er-Modus vielleicht rauslassen. Mir persönlich würde das entgegenkommen, ich provoziere gerne bei FIFA mit ein paar Skills, aber so sind mir leider die Hände gebunden.


Habt ihr sonst noch Wünsche für das nächste Turnier?

Ersin Gül: Organisatorisch ist echt alles super. Für mich persönlich bin ich einfach kein Fan vom 85er-Modus.

Ugurcan Pehlivan: Fürs nächste Mal kann ich micht nicht beklagen. Mir passt der 85er-Modus.

Ersin Gül: Nein, er lügt. Ich stoß dein Team gleich ab (lacht).

Ugurcan Pehlivan: (lacht) Na klar, nervt es ab und zu, wenn Spieler sich bewegen wie Steine, aber ich kann mich nicht beklagen. Ultimate Team wird glaube ich schwer, weil ein Team besser ist als das andere, das wäre ja unfair.


Alles klar, Jungs. Besten Dank für euer Feedback. Wir freuen uns auf ein spannendes Halbfinale! Viel Erfolg! 

Ugurcan Pehlivan: Vielen Dank. Tschau!

Ersin Gül: Wir freuen uns auch! Wir wollten uns zu guter Letzt noch einmal bei unserem "Adminim", "Baskanuuuum" und "fufum" bedanken für den Support!



Heute (13. Mai um 18:00 Uhr) findet die Auslosung für das Halbfinale live auf unserem Twitchkanal statt. Im Stream gibt's wie immer alle Infos für das nächste Wochenende (16.05 + 17.05).

Zur Turnierübersicht klickt hier.


Finale
HSC Alswede
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
2:13
Emre Salgin
HSC Alswede
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
Dominik Drake 0:3
Dominik Drake
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
HSC Alswede
Berat Salgin 2:0
Luca Ernst
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
HSC Alswede
Emre Salgin 4:1
Berat Salgin
HSC Alswede
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
Luca Ernst 1:4
Halbfinale
HSC Alswede
SV Blau-Weiß Etteln
10:8
Emre Salgin
HSC Alswede
SV Blau-Weiß Etteln
Philipp Gohlke 4:1
Philipp Gohlke
SV Blau-Weiß Etteln
HSC Alswede
Berat Salgin 4:0
Sebastian Strippel
SV Blau-Weiß Etteln
HSC Alswede
Emre Salgin 1:2
Berat Salgin
HSC Alswede
SV Blau-Weiß Etteln
Sebastian Strippel 4:2
FC Türk Sport Bielefeld
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
3:7
Ersin Gül
FC Türk Sport Bielefeld
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
Luca Ernst 2:1
Luca Ernst
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
FC Türk Sport Bielefeld
Ugurcan Pehlivan 2:0
Dominik Drake
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
FC Türk Sport Bielefeld
Ersin Gül 3:1
Ugurcan Pehlivan
FC Türk Sport Bielefeld
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
Dominik Drake 0:1
Viertelfinale
TV Friesen Milse II
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
2:7
SC Bielefeld 04/26
HSC Alswede
5:6
TuS Quelle
FC Türk Sport Bielefeld
2:6
SG Frisch Auf Herringhausen-Eickum
SV Blau-Weiß Etteln
5:6
Achtelfinale
SF BW Paderborn
SC Bielefeld 04/26
3:12
Spvg 20 Brakel
TuS Quelle
4:9
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
SV Dringenberg
4:0
HSC Alswede
SV Sudhagen
7:4
SV Blau-Weiß Etteln
BV Werther
8:5
FC Türk Sport Bielefeld
TuRa Löhne
5:1
SG Frisch Auf Herringhausen-Eickum
TuS Egge Schwaney
5:0
TV Friesen Milse II
TV Friesen Milse
8:7
2. Runde
Spvg. VfB Fabbenstedt / SC Isenstedt
SV Blau-Weiß Etteln
4:6
TuS Sennelager
FC Türk Sport Bielefeld
2:3
SpVgg Union Varl
SV Dringenberg
2:7
SV Sudhagen
SC Peckeloh
12:8
TSV Wewer
BV Werther
4:5
Spvg 20 Brakel
SV Häger
4:3
TSV Victoria Clarholz
SF BW Paderborn
2:3
SC Grün-Weiß Espeln II
TuS Quelle
3:8
Spvg. Spenge / Halle
TV Friesen Milse II
2:21
TuRa Löhne
FC Exter
12:0
HSC Alswede
FC Preußen Espelkamp
7:5
TuS Lipperreihe
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
1:4
SC Bielefeld 04/26
SC Batman
7:6
SC Halle
TuS Egge Schwaney
1:5
SV Marienloh
TV Friesen Milse
5:11
SV Blau-Weiß Oberbauerschaft
SG Frisch Auf Herringhausen-Eickum
2:4
1. Runde
Spvg 20 Brakel
SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe
11:2
Spvg. VfB Fabbenstedt / SC Isenstedt
SV Brackwede
2:0
SCV Neuenbeken
SG Brakelsiek / TuS Wöbbel II
1:5
SV Grün-Weiß Langenberg
TuS Quelle
4:11
SuK Canlar Bielefeld
FC Türk Sport Bielefeld
3:6
SV Häger
TuS Viktoria Rietberg
6:4
SC Hicret Bielefeld
SC Batman
5:6
Gütersloher TV
TSV Wewer
3:4
TuS Friedrichsdorf
BV Werther
4:7
SG Mantinghausen/Verlar
SV Dringenberg
0:2
TV Friesen Milse II
TuRa Elsen
7:5
SV Enger-Westerenger
TuRa Löhne
3:9
HSC Alswede
Bünder SV III
5:4
TuS Sennelager
SG Grün-Weiß Bustedt
5:4
FC Exter
TuS Lütmarsen
11:5
TSV Victoria Clarholz
TuS Bruchmühlen
3:2
SC Grün-Weiß Espeln
TuS Egge Schwaney
4:8
SuS Holzhausen
SF BW Paderborn
3:5
TuS Leopoldshöhe
Spvg. Spenge / Halle
8:9
SG Gorspen-Vah. / TuS Windheim
SV Marienloh
0:2
SV Blau-Weiß Oberbauerschaft
KSC Bosna i Hercegovina Bielefeld
5:1
SG Espeln/Hövelhof
SpVgg Union Varl
3:9
TSG Harsewinkel von 1925 e.V.
TV Friesen Milse
6:8
SV Rot-Weiß St. Vit
SV Sudhagen
3:6
SV Blau-Weiß Etteln
Grün-Weiß Anreppen
6:4
TuS Hücker Aschen
TuS Lipperreihe
5:9
SC Peckeloh
FC Herford
7:3
SC Halle
SV Eggetal Eininghausen Börninghausen
4:3
VfB Fichte Bielefeld
SC Grün-Weiß Espeln II
2:3
SC Bielefeld 04/26
Holsener SV
10:1
TuS Westfalia Neuenkirchen
SG Frisch Auf Herringhausen-Eickum
4:14
TuS Mantinghausen
FC Preußen Espelkamp
1:8

FuPa Hilfebereich