Ingelheim macht es zweistellig
Montag 19.10.20 14:15 Uhr|Autor: Benjamin Marth 439
Viel Defensivarbeit musste der SKC Barbaros verrichten. Die Mainzer unterlagen zuhause den Gästen aus Ingelheim mit 3:12. Foto: Archiv: Christian Karkowski

Ingelheim macht es zweistellig

SAMMELBERICHT B-Klasse West I +++ Klarer 12:3-Erfolg bei Barbaros +++ Schwabenheim behält seine weiße Weste
Mainz-Bingen. Richtig krachen ließ es die 2. Mannschaft der SpVgg Ingelheim am Sonntag bei Barbaros Mainz. Mit einem 12:3-Erfolg trat man die Heimreise an. Weiter ohne Punktverlust ist die TSG Schwabenheim, die bei der TSG Heidesheim zu einem 5:1-Erfolg kam. Insgesamt vier Akteure konnten sich als dreifache Torschützen auszeichnen. Der Spieltag in der Übersicht,


Reiko Krützfeld (49.) und Philipp Mildner (57.) brachten die Hausherren nach dem Seitenwechsel in Führung. In der Schlussphase warf Sprendlingen nochmal alles nach vorne und wurde in der 85. Minute durch Dario Demuth mit dem Anschlusstreffer belohnt. Demuth´s Treffer sollte am Ende aber nur der Ehrentreffer sein, denn mehr ließ die Mannschaft von Carl Kimmes nicht mehr zu. Stadecken-Elsheim schob sich dadurch auf Rang 4 vor.

Als Hendrik Knaf in der 58. Minute nochmals auf 1:2 verkürzte, hatten die Gastgeber kurzzeitig Hoffnung vielleicht doch noch zu Punkten zu kommen. Doch diese Hoffnung sollte nur ganz kurz wahren. Nur zwei Zeigerumdrehungen später ließ ein bestens aufgelegter Timo Schwamberger seinen dritten Treffer des Tages folgen und als Boris Feldmann wiederum nur fünf Minuten später zum 1:4 traf, war die Partie entschieden. Marcel Feser stellte in der 73. Minute den 5:1-Endstand zugunsten des Tabellenführers her.

Mit jeweils drei Toren und zwei Vorlagen verließen Erild Bulaj, Sebastian Menk und Maximilian Smuda den Platz. Als zweifacher Torschütze konnte sich Lars Donart auszeichnen, einmal traf Stephan Streif. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzielt. Die Gäste gingen durch Menk in der 12. Minute in Führung. Diese konnten die Hausherren fünf Minuten später durch Mustafa Akman ausgleichen. Doch danach gehörte das Spielgeschehen nur noch den Gästen. Bis zur Pause schoss man eine 7:1-Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel ließ man fünf weitere Treffer folgen. Baran (75.) und Akman (80.) konnten zumindest noch etwas Kosmetik betreiben.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Bardo Rudolf - vor
A-Klasse Mainz-Bingen West
Der Ball könnte im Februar kommenden Jahres wieder rollen.
Noch Puffer für Auf- und Abstiegsrunden

Fußball-Kreischef Gerd Schmitt baut auf Saison-Fortsetzung im Februar und Feiertagsspiele

Mainz-Bingen. Fußball wird in diesem Kalenderjahr in den Amateurligen zwar nicht mehr gespielt. Dennoch hält es Gerd Schmitt, der Vorsitzende des Fußball-Kreise ...

Torben Schröder - vor
Regionalliga Südwest
Die Tore an den Regionalliga-Stadien bleiben vorerst noch geschlossen.
Regionalliga-Allianz plädiert für Pause bis Ende Januar

Corona-Diskussionen in der Regionalliga: Liga-Leitung will schnellstmöglich spielen lassen – abhängig von der Entscheidung der Politik

Mainz. In der Fußball-Regionalliga Südwest ruht der Spielbetrieb. Zweikämpfe, Attacken und kollektives Abwehrver ...

Niklas Allmrodt - vor
News
Anmeldung für neue eSport-Saison ist eröffnet!

FuPa Rheinhessen: Unsere beliebte eSport-Liga geht in die dritte Runde +++ Anmeldung ab heute

Rheinhessen. Ab sofort können sich alle Videospiel-Freunde für die dritte Saison der FuPa eSport-Liga anmelden. Mitspielen darf jeder, der in den Kreisen Mai ...

Mike Dornhöfer - vor
Regionalliga Südwest
Corona-Diskussionen in der Regionalliga: Die Liga-Leitung will schnellstmöglich wieder spielen lassen.
Regionalliga im Fokus

Länge der Fußball-Pause im Südwesten steht zur Diskussion +++ SWR-Sendung mit Regionalliga-Schwerpunkt am Sonntag

Region. Wann wird wieder Fußball gespielt? In der Regionalliga Südwest scheiden sich an dieser einfachen Frage noch immer die Geister. ...

Carsten Schröder - vor
Bezirksliga Rheinhessen Nord
Das Engagement soll sich auszahlen: Mit dem VfL Gundersheim möchte Omran Chehab (grünes Trikot) in einer Aufstiegsrunde mitmischen.	Foto: BilderKartell/Christine Dirigo / Archiv
Geringe Mannschaftszahl lässt Spielraum

Warum die Situation in der Bezirksliga weit weniger schwierig als in den höheren Spielklassen ist

Worms. Die Unterbrechung der neuen Saison und die resultierende Terminnot kennzeichnet aktuell die Situation im Amateurfußball. Beim Südwestdeutschen Fu ...

Torben Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Zum Amtsjubiläum sagt SVG-Vorstand Frank Specht: "Wir sind deutlich weiter in der Umsetzung unserer Themen, die wir uns vorgenommen haben, als wir gedacht hätten."
„Ich stehe nicht für zu viel Harmonie“

Neuer Vorstand des SV Gonsenheim seit 100 Tagen im Amt +++ Klubchef Frank Specht über Ziele, Visionen und ein 30-prozentiges Etat-Minus

Mainz. Vor genau 100 Tagen endete die Ära Joachim Mayer, und der neue Vorstand um Klubchef Frank Specht kam ins Am ...

Martin Imruck - vor
B-Klasse Mainz-Bingen West I
Dirk Spitzbarth.	Foto: FuPa
»Keine typische zweite Mannschaft«

Trainer Dirk Spitzbarth spricht über den Höhenflug der Ingelheimer Reserve in der Fußball-B-Klasse

Ingelheim. Als Tabellenführer der B-Klasse Mainz-Bingen West II gingen die Fußballer der Spielvereinigung Ingelheim II in die vorgezogene Winterpause ...

Sven Becker - vor
A-Junioren Regionalliga Südwest
Als Ausgleich für die fußballfreie Zeit, startet die U19 des SV Gonsenheim mit der "Lockdown-Challenge".
Gonsenheimer Nachwuchs mit besonderer Herausforderung

Die U19 des SV Gonsenheim hat die „Lockdown-Challenge" entworfen

Mainz. 8 Spiele, 4 Siege, 13 Punkte, Platz 5: Der Saisonstart der U19 des SV Gonsenheim kann sich sehen lassen - doch mit den neuen Richtlinien in Zeiten der Coronakrise gerät der ...


FuPa Hilfebereich