FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 02.09.17 08:00 Uhr|Autor: André Gericke221
Marcel Schied als Torschütze – so haben ihn Hansas Fans in Erinnerung.Georg Scharnweber

Noch einmal auflaufen für den FC Hansa

Marcel Schied freut sich auf „Rückkehr der Helden II“

Insgesamt 143 Pflichtspiele für den FC Hansa in drei Ligen und zwei Aufstiege: Marcel Schied, der seit seiner Heirat von Walsleben-Schied heißt, hat mit der Kogge viel erlebt und immer alles für seinen Verein gegeben.



Morgen kehrt der heute 34-Jährige an seine alte Wirkungsstätte zurück und geht bei der „Rückkehr der Helden II“ wieder im Hansa-Trikot gegen eine Allstar-Mannschaft auf Torejagd. „Die Vorfreude ist groß. Zehn Jahre sind eine lange Zeit. Endlich sehen wir uns alle mal wieder, wir können quatschen und auch noch ein bisschen zusammen kicken“, sagt Marcel von Walsleben-Schied. Sein Profi-Debüt für die Hanseaten gab er am 16. März 2002 im Bundesliga-Gastspiel beim 1. FC Köln. „Mich verbindet so vieles mit Hansa. Klar, die schönen Dinge wie die gefeierten Aufstiege sind toll. Aber auch die weniger schönen Erlebnisse wie die Abstiege haben mich als Fußballer und Mensch geprägt. Dadurch lernt man, immer wieder aufzustehen. Ich habe in all den Jahren gesehen, was der Verein für die Leute und die Region bedeutet. Und auch für mich ist Hansa einfach etwas ganz Besonderes.“

Für den leidenschaftlichen Kicker, der aktuell bei TuS Dassendorf (Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein) spielt, war deshalb die Aufstiegsfeier 2007 auf dem Rostocker Rathausplatz eine große Ehre. „Das war sensationell. Am letzten Spieltag haben wir den Aufstieg klargemacht. Es war für uns eine rundum überragende Saison.“An diese wollen er und seine ehemaligen Teamkollegen morgen erinnern. Marcel von Walsleben-Schied freut sich aber nicht nur auf das Wiedersehen mit „seinen Jungs“, sondern auch auf die treuen Hansa-Anhänger: „Ähnlich wie wir Spieler haben auch unsere Fans die Chance, uns nach all den Jahren zu treffen. Hoffentlich kommen ganz viele Zuschauer – auch Kurzentschlossene –, um zu sehen, was aus ihren Jungs geworden ist“, sagt er.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.11.2017 - 1.190

Klubs und Verband fordern Erhalt der Regionalliga

Alle Regional- und Drittliga-Vereine des Nordostdeutschen Fußballverband sprechen sich in Halle einstimmig für die Nordost-Staffel und den Direktaufstieg in Liga 3 aus.

19.11.2017 - 25

In Unterzahl zum Auswärtssieg

3. Fußball-Liga: Nach Gelb-Rot für Bischoff trifft Benyamina zum 1:0-Erfolg des FC Hansa beim SV Wehen Wiesbaden

16.11.2017 - 8

Kreisliga Warnow F-Jug. St. II - Der 9. Spieltag

Alle Spiele des 9. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?